366 Tage mit dem Besten europäischen e-Auto unterwegs

366 Tage mit dem Besten europäischen e-Auto unterwegs

Beitragvon prophyta » Mi 2. Mär 2016, 16:06

Heute vor einem Jahr war es soweit. Es kommt mir vor als wenn es gestern war.
Seit dem keine Werkstatt und keine stinkende Tankstelle aufgesucht.
Was gibt es schöneres ?
Ja genau. Das entspannte fahren von CCS zu CCS und die schönen Ladepausen dazwischen.
Kein Streit oder Stau an der Ladesäule, herrlich !
Nette Leute kennen gelernt und so manchen Plausch beim Laden abgehalten, dass man kaum merkt, dass der Akku schon voll ist.
Aber es kann ja nichts überlaufen und vor sich her stinken. :)

Allerdings hat es auch einen Nachteil, zu viele gefahrene km. Um genauer zu sein 2.537 zu viel.
Wie soll ich die in den nächsten 2 Jahren wieder einsparen. Muss ich wohl was nachzahlen. :lol:
Sind am Ende bestimmt 8.000 km zu viel .
Aber macht nichts. Dafür ist ja das Laden Dank Charge&Fuel Card um sonst.

Also aus meiner Sicht und für meine Zwecke, das Beste europäische e-Auto was es z.Z. gibt.
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2007
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Anzeige

Re: 366 Tage mit dem Besten europäischen e-Auto unterwegs

Beitragvon deacon » Mi 2. Mär 2016, 20:49

Hab meinen e-Golf jetzt seit zwei Wochen und bin mit ihm immer noch sehr zufrieden! Ich freu mich jeden Tag darauf, ihn in die Arbeit zu fahren und wieder nach Hause :D
Nächste Woche steht die erste längere Fahrt von Vorau nach Bad Hofgastein an! Bin schon ganz aufgeregt - drückt mir die Daumen!
e-Golf seit 16.02.2016 - endlich elektrisch unterwegs!
Benutzeravatar
deacon
 
Beiträge: 45
Registriert: Di 13. Okt 2015, 10:07
Wohnort: Gratkorn, Steiermark

Re: 366 Tage mit dem Besten europäischen e-Auto unterwegs

Beitragvon mig » Mi 2. Mär 2016, 20:56

bei mir werdens in den 3 Jahren wohl 17000km zu viel sein ...

Ich hätte nicht gedacht, dass ich so viel fahre
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 657
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: 366 Tage mit dem Besten europäischen e-Auto unterwegs

Beitragvon Barthwo » Mi 2. Mär 2016, 21:20

Ich hab meinen erst 8 Monate und nähere mich jetzt den 6000 km. Auch ich bin hochzufrieden mit dem Auto und mache alle lokalen und regionalen Fahrten damit. Das macht richtig Spass und ich habe schon etliche Verwandte und Bekannte für das elektrische Fahren angespitzt. Auch der Verbrauch ist voll ok und das Laden zu Hause mit 3,6 kW ist voll ok. Es gibt auch etliche AC Lader im Land, die ich bei Gelegenheit mal nutze, aber schade, daß ich die eben auch nur mit 3,6 kW nutzen kann, obwohl sie 11 kW liefern könnten. Diese Lader im Saarland sind "barrierefrei" und kostenlos nutzbar. Ich habe aber trotzdem mal eine Charge&Fuel card geordert für das Laden außerhalb des Saarlandes, aber die ist leider auch nach zwei Monaten Wartezeit immer noch nicht angekommen.

ABER: In der jetzigen Ausstattung ist das Auto einfach nicht für Mittel- und Langstrecken geeignet.

Als Vorbemerkung: Ich wohne im Saarland und da gibt es genau eine CCS Ladestation und die ist bei BMW. In meinen Augen ist der Akku auch einfach zu klein für längere Strecken. Alle ca. 100 km also nach maximal einer Stunde eine bis zu halbstündige Pause machen, das macht keinen Spass, selbst wenn es genug nutzbare CCS Stationen geben würde. Wenn ich von mir aus z.B. Köln oder Frankfurt oder Mannheim ... erreichen könnte, also so 200-250 km auf der Autobahn sagen wir mal mit 120 km/h dann wäre das Auto perfekt. Dann am Ziel so 50 kWh extra schnell aufladen und später geht es wieder zurück, das wäre gut. Da könnte as am Ziel auch einen 11 kW "destination loader" geben, denn bei solchen Touren würde ich mich ja ein paar Stunden aufhalten am Zielort und das reicht zum Auffüllen. Und für wirkliche Langstrecken gäbe es dann so alle 2-3 Stunden eine halbe Stunde Pause, voll ok. Also, bitte VW gib uns in der nächsten Generation einen Golf mit 60 kWh oder größerer Batterie und einem 11kW Lader und CCS - möglichst mit mehr als 50kW - dann bist du perfekt.

Als ich heute jemand in Düsseldorf vom Flughafen abholen musste, bei gut 250 km hin und das selbe wieder zurück, da blieb mir nichts anderes übrig, ich musste mal wieder den jetzt eher ungeliebten Verbrenner anschmeissen.
2 Personen mit e-Golf + Opel Astra in Garage
e-Golf Verbrauch: Sommer 13,8, Winter 17,3
Benutzeravatar
Barthwo
 
Beiträge: 138
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:25

Re: 366 Tage mit dem Besten europäischen e-Auto unterwegs

Beitragvon E-auto2014 » Mi 2. Mär 2016, 21:54

prophyta hat geschrieben:
Heute vor einem Jahr war es soweit. Es kommt mir vor als wenn es gestern war.
Seit dem keine Werkstatt und keine stinkende Tankstelle aufgesucht.
Was gibt es schöneres ? ....

Hallo Bernhard und herzlichen Glückwunsch zum Jahrestag deines e-Golf's.
Ja das fahren mit einem e-Auto und im speziellen mit einem e-Golf welcher ACC besitzt, macht einfach super Spaß. Langstrecken sind dank ACC und den 50kWh-CCS-Ladestationen (leider noch recht selten) richtig entspannend.
Und so sind bei mir auch viel viel mehr als die angedachten km zusammengekommen und es werden mehr...
Mein e-Golf hat bei mir ja lebenslänglich bekommen und so ist das mit der Laufleistungen kein Problem!
Wünsche dir weiterhin viel Spaß mit deinem e-Golf
Er ist da, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡≡
Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen
Nächstes Treffen am Sonntag 19.02.2017
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 338
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Re: 366 Tage mit dem Besten europäischen e-Auto unterwegs

Beitragvon midimal » Do 3. Mär 2016, 03:01

mig hat geschrieben:
bei mir werdens in den 3 Jahren wohl 17000km zu viel sein ...

Ich hätte nicht gedacht, dass ich so viel fahre

Bei meinem Leaf Leasing werden es wohl auch 6000-8000 KM zu viel - aber wenn es Spass macht, was soll man machen :)
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5134
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: 366 Tage mit dem Besten europäischen e-Auto unterwegs

Beitragvon Tika » Sa 5. Mär 2016, 00:26

Barthwo hat geschrieben:
ABER: In der jetzigen Ausstattung ist das Auto einfach nicht für Mittel- und Langstrecken geeignet.

Stimmt schon. Und doch: Vorausgesetzt, es gäbe endlich ausreichend viele und vor allem zuverlässige 50 kW CCS Lader, würde ich selbst Langstrecken lieber mit dem e-Golf als im Verbrenner zurücklegen. Denn tägliche Fahrten über die Batteriekapazität hinaus sind bei mir ziemlich selten (ansonsten, muss ich leider zugeben, würde ich heute noch nicht elektrisch fahren können).

Klar ist aber auch: Mein nächstes e-Auto (in 3,5 Jahren) kommt mit einer Ladung real >300 km weit, um auch bei Langstrecken keine Kompromisse mehr eingehen zu müssen.
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 406
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Neuer E Golf km 1300

Beitragvon Fredi58 » Do 7. Apr 2016, 20:35

Hallo zusammen ! Habe meinen E Golf jetzt 3 Wochen , bin sehr zufrieden ( immerhin hatte ich vorher einen Q3 ) Laufruhe, Beschleunigung ,Ausstattung einfach Super !
Mit Reichweite hab ich auch schon viel versucht , ohne Klima komme ich 170 km ! Durchschnitt Geschwindigkeit 50 km/h ohne Autobahn , hauptsächlich Überland und Ortschaften.
Man hört mit der Zeit auf voll zu Beschleunigen das braucht viel Energie , und wie gesagt Klima aus !
Car - Net nutze natürlich auch , leider nicht immer erreichbar !
Bin für weitere Infos sehr offen Danke !
Fredi58
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 13:07

Re: 366 Tage mit dem Besten europäischen e-Auto unterwegs

Beitragvon m.k » Do 7. Apr 2016, 20:51

Ich finde nicht, dass der e-Golf das beste europäische e-Auto ist ;)

Bild
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 917
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: 366 Tage mit dem Besten europäischen e-Auto unterwegs

Beitragvon prophyta » Fr 8. Apr 2016, 10:24

Das auf dem Foto aber ganz bestimmt auch nicht ! ;)

Das fährt ja auf dem Strich. :lol:
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2007
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Anzeige

Nächste

Zurück zu e-Golf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste