Frage zum angezeigten Durchschnittsverbrauch auf 100km

Frage zum angezeigten Durchschnittsverbrauch auf 100km

Beitragvon PSchmid » Do 5. Jan 2017, 01:06

Sorry, dass ich fragen muss, aber ich konnte in keinem anderen Thread eine Antwort dazu finden.

Bis jetzt dachte ich immer, die Anzeige des Bordcomputers "Durchschnittsverbrauch in kWh/100km" sagt aus, welche Energie für die Verbraucher (Antrieb, Heizung...) dem Akku auf 100km durchschnittlich entnommen wird.

Nun wissen wir aber, dass man dem Akku im Winter weniger Energie entnehmen kann. Ich stell mir das so vor, dass der Akku einen größeren Innenwiderstand besitzt, an dem Energie in Form von Wärme verloren geht (der Akku wird dadurch erwärmt, also nicht ganz umsonst ;).

Ist diese verlorenen Energie nun auch in diesem Durchschnittswert enthalten?
Wenn nicht, dann müsste ich doch im Winter bei deaktivierter Heizung annähernd die Sommerverbräuche erreichen, was ich aber keineswegs schaffe.
PSchmid
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 21:12

Anzeige

Re: Frage zum angezeigten Durchschnittsverbrauch auf 100km

Beitragvon PSchmid » Fr 6. Jan 2017, 21:52

Nochmal die Frage anders gestellt, vielleicht kams nicht richtig rüber ;). Hat die Akku Temperatur einen Einfluss auf den angezeigten Durchschnittsverbrauch, wenn die Innenraumheizung deaktiviert ist?
PSchmid
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 21:12

Re: Frage zum angezeigten Durchschnittsverbrauch auf 100km

Beitragvon AndiH » Fr 6. Jan 2017, 23:58

Wenn es eine Messung sein soll kann es nur ohne Akku interne Verluste sein. Strom/Spannung lassen sich recht einfach messen und aufintegrieren, das ganze mit den km verrechnet und damit hat es sich. Das führt dazu das dein Akku im Winter schlicht schneller leer ist, auch bei gleichem "Verbrauch" weil ein Teil der Energie zur Eigenerwärmung benutzt wird.

Gruß

Andi
AndiH
 
Beiträge: 816
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Frage zum angezeigten Durchschnittsverbrauch auf 100km

Beitragvon TMi3 » Sa 7. Jan 2017, 08:18

Oder anders formuliert, bei -10°C werden 10kWh Entnahme mehr %SoC entsprechen als bei 20°C. Entnommen wurden aber in beiden Fällen 10kWh, es wurde auch keine Energie 'verloren', die Akku-Chemie hat sie anders verteilt.
TMi3
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32

Re: Frage zum angezeigten Durchschnittsverbrauch auf 100km

Beitragvon PSchmid » Sa 7. Jan 2017, 11:48

Ok, problematisch ist halt, wenn man anhand dieses angezeigten Durchschnittsverbrauchs unter Annahme der verfügbaren Energie (knapp 30kwh) versucht die mögliche Reichweite zu berechnen. Das Ergebnis stimmt halt dann bei den aktuellen Temperaturen überhaupt nicht.

Bei mir wird heute laut Geheimmenü max. 28,1 kwh (bei akku temp -11°C) angezeigt. Auch wenn man damit rechnet, denk ich, liegt man weit von der Realität entfernt.
PSchmid
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 21:12

Re: Frage zum angezeigten Durchschnittsverbrauch auf 100km

Beitragvon wrzlpfrmft » Sa 7. Jan 2017, 11:52

PSchmid hat geschrieben:
Sorry, dass ich fragen muss, aber ich konnte in keinem anderen Thread eine Antwort dazu finden.


Du brauchst dich nicht zu entschuldigen für "dumme" Fragen. Die stellen wir auch manchmal... ;)
i3 94 Ah nonREX, Protonic Blue, seit 20.10.16
wrzlpfrmft
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 23. Aug 2016, 13:00
Wohnort: Bad Aibling

Re: Frage zum angezeigten Durchschnittsverbrauch auf 100km

Beitragvon LocutusB » Mo 9. Jan 2017, 14:12

Ich bin der Meinung, dass BMW einen fiktiven Verbrauch anzeigt, der sich auch zur Berechnung der Reichweite eignet. Nur so ist zu erklären, dass der Winterverbrauch auch bei trockener Straße und Eco Pro +, also ohne Heizung, signifikant höher ist. Bin gestern mit einem Schnitt von 16,6 kWh/100km 95km gefahren. 20% waren am Schluss noch im Akku. Akkutemperatur lag zwischen 8 und 10 Grad. Die Werte passen beim 64er doch recht gut zusammen:

Entnommene Ladung 16,6kWh/100km x 95/100km = 15,77kWh
Restladung: 19,8kWh x 20% = 3,96kWh
Summe: 3,96kWh + 15,77kWh = 19,73kWh
BMW i3 - EZ 02/14 - 57tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-16-07-506 - Stand 09/16
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1017
Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:30
Wohnort: MUC

Re: Frage zum angezeigten Durchschnittsverbrauch auf 100km

Beitragvon PSchmid » Mo 9. Jan 2017, 18:31

LocutusB hat geschrieben:
Ich bin der Meinung, dass BMW einen fiktiven Verbrauch anzeigt...


Genau das vermute ich auch.

Z.b. Hatte ich neulich bei akku Temp. Minus 8°C eine max. Kapazität von 28,2 kWh (laut Geheimmenü)
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass der Akku aufgrund der Kälte NUR 15% Einbußen (33 => 28,2) besitzt.

Daher denke ich, dass bei diesem angezeigten Durchschnittsverbrauch noch irgend ein Faktor dazugerechnet wird, so dass es im Gesamten wieder schlüssig wird (wie in deinem Beispiel)
PSchmid
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 20. Nov 2015, 21:12

Re: Frage zum angezeigten Durchschnittsverbrauch auf 100km

Beitragvon DeJay58 » Mo 9. Jan 2017, 20:06

Es sind bei diesen Temperaturen auch die Rollwiderstande viel höher. Das macht hauptsächlich den (angezeigten) Mehrverbrauch aus (wenn man die Heizung außen vor lässt).
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3439
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Frage zum angezeigten Durchschnittsverbrauch auf 100km

Beitragvon trilobyte » Mo 9. Jan 2017, 21:27

die angezeigte reichweite ist das was unter bestmöglichen umständen vielleicht knapp erreicht werden kann. ich aber nicht, nie und nimmer.
die reichweitenanzeige ist zumindest im winter und wenn man autobahn dazwischen hat einfach nur käse :cry:

ich rechne einfach mit 130km reichweite. alles drüber ist nice to have, aber wenns hart auf hart kommt (was im moment oft ist) dann ist dann auch wirklich langsam schluss mit lustig.

gruss
siegi
I3 Fuid Black 94Ah 20" Felgen
Benutzeravatar
trilobyte
 
Beiträge: 183
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 17:51
Wohnort: CH-Lenggenwil

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste