Winterräder

Re: Winterräder

Beitragvon campomato » Mo 26. Okt 2015, 16:13

mainhattan hat geschrieben:
Die Standardfelge mit den Bridgestones 155er vorne und hinten böte man mir für 1.100 Euronen an, sofern es zu einem Kauf käme...

Neue Felge mit Neureifen = preiswert
Gebrauchtfelge mit neuen Reifen = normaler Preis
Gebrauchtfelge mit gebrauchten Reifen = zu teuer

Achtung RDK-Ventile sollten bei den Angeboten natürlich inbegriffen und die Gebrauchtfelgen unbeschädigt sein.

groetjes
campomato
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:33

Anzeige

Re: Winterräder

Beitragvon AlexDD » Mo 26. Okt 2015, 17:28

Den Satz 427er (Standard) hätte ich bei meinem Zweitangebot sogar geschenkt bekommen. Dafür wäre das Leasing 10€ teurer gewesen. Dort, wo ich jetzt bestellt habe, hätten die 427er 844€ Brutto gekostet. Da die mir aber nicht wirklich gefallen, habe ich die etwas teureren 428er genommen.

Ein paar Euro Spielraum haben die Agenten schon, aber nicht wirklich viel. Ich finde das aber gut so, dass es da nicht zu massiven Unterbietungsgefechten kommt.

Alex.
Tesla Model S 90D in Deep Blue Metalic, BMW i3 Rex in Solarorange, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Benutzeravatar
AlexDD
 
Beiträge: 206
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 20:59

Re: Winterräder

Beitragvon niceguy » Fr 20. Nov 2015, 14:32

...will meine Erfahrungen auch teilen. Insbesondere da ich etwas schriftliches über das Anzugsmoment von Alufelgen gefunden habe:

Reifen:

CONTI Wintercontact TS 850 P - 155/70 R19 84T

Profiltiefe neu: 8,8mm

Alufelge:

Rial X10 5x19 ET43 5x112 Polar Silber mit RDKS.

Gesamtpreis inkl Mwst, Anlieferung und Auswuchten (ohne Montage): 1449.-

Anzugmoment - Drehmoment: 140Nm - siehe Gutachten.

Einschätzung nach einer Woche: Räder laufen rund. Reifen sind leise. Fahrkomfort unverändert (zu den serienmässigen Sommerreifen).

Gruß
niceguy
Dateianhänge
X10PS.png
Felgendesign
X10PS.png (204.91 KiB) 658-mal betrachtet
scan766_cr.jpg
Aufkleber auf dem Reifen
Gutachten-11542.pdf
TÜV-Gutachten - Drehmoment = 140Nm
(19.91 KiB) 46-mal heruntergeladen
-----------------------------------------------
BMW i3 mit REX - Wallbox Walli® LIGHT
niceguy
 
Beiträge: 96
Registriert: So 10. Mai 2015, 05:43

Re: Winterräder

Beitragvon campomato » Fr 20. Nov 2015, 16:08

@ niceguy

Stell doch mal ein Foto von deinem i3 mit den Winterrädern ein, da mit man mal sieht, wie die Felgen dem i3 stehen.

Groetjes
Dieter
campomato
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:33

Re: Winterräder

Beitragvon fred36 » Fr 20. Nov 2015, 19:11

bezüglich WR von Nokian:

https://www.nokiantyres.de/winterreifen/nokian-wr-d4/

Ich habe seit ein paar Tagen diese auf den vorderen Reifen drauf (leider Schrauben eingefahren, Reparatur nicht mehr sinnvoll). Hinten nach wie vor die original Bridgestones.


Ergebnis: Viel ruhiger. Kein pfeifen (oder singen) mehr zu hören, auch nicht ab 80 kmh.

Reifenlabel spricht auch für sich:
Dateianhänge
rl.png
Reifenlabel Nokian WRD4
BMW i3 BEV. Fahrspaß. Nach 55.000 km noch immer...
fred36
 
Beiträge: 289
Registriert: So 2. Mär 2014, 17:38
Wohnort: Schwanenstadt, Oberösterreich

Re: Winterräder

Beitragvon EMOTION » Mo 23. Nov 2015, 13:19

Ich habe seit gestern nagelneue Nokian WR D4 drauf. Seit dem schwimmt das Auto ab 110 auf der Fahrbahn. Ich werde das mal noch ein, zwei Tage beobachten; wenn das so bleibt, werden die beanstandet und wieder gewechselt. Mal sehen, was das für ein Theater wird. :roll:
i3 REX
Audi A2
Benutzeravatar
EMOTION
 
Beiträge: 177
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 16:20
Wohnort: Westküste Schweden

Re: Winterräder

Beitragvon Starmanager » Mo 23. Nov 2015, 13:22

Mal den Luftdruck erhoehen und mindestens mal 100km fahren bis die Reifen Griff bekommen.
Zuletzt geändert von Knobi am Mo 23. Nov 2015, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen. Es grenzt an Arroganz das zu glauben.
Glauben heisst "Nichts wissen"
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 764
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Winterräder

Beitragvon campomato » Mo 23. Nov 2015, 20:36

Also ich fahre jetzt gut 14 Tage die Nokian Winterreifen, habe keinerlei Probleme.
Fahre hauptsächlich Autobahn, 120/130 km/h.
Kann mich sonst nur den Angaben von fred36 anschließen.

Gruß
Dieter
campomato
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:33

Re: Winterräder

Beitragvon EMOTION » Mo 23. Nov 2015, 22:11

Starmanager hat geschrieben:
Mal den Luftdruck erhoehen und mindestens mal 100km fahren bis die Reifen Griff bekommen.


Luftdruck ist bei 2,8. Gefahrene km: ca. 300. Hab grad nochmal die Radschrauben nachgezogen. Und werde weiter testen ...
i3 REX
Audi A2
Benutzeravatar
EMOTION
 
Beiträge: 177
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 16:20
Wohnort: Westküste Schweden

Re: Winterräder

Beitragvon Pontijack 60 » Mo 23. Nov 2015, 23:15

borealis hat geschrieben:
Starmanager hat geschrieben:
Mal den Luftdruck erhoehen und mindestens mal 100km fahren bis die Reifen Griff bekommen.


Luftdruck ist bei 2,8. Gefahrene km: ca. 300. Hab grad nochmal die Radschrauben nachgezogen. Und werde weiter testen ...


Wenn Du immer die gleiche Strecke fährst könnten auch Spurrillen der Grund für das Schwimmen sein.
Ein gewissenhafter Straßenkehrer kann dem Menschen mehr nützen als ein schlechter Arzt.
Fluence seit 10.07.2014 und sehr zufrieden :) Betriebskosten per Km ca. 19 ct. :lol:
Benutzeravatar
Pontijack 60
 
Beiträge: 65
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 10:31
Wohnort: Thal Vorarlberg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste