wie verhalten bei gewitter?

wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon herrmann-s » Fr 25. Nov 2016, 09:10

durch einen anderen diskussionsstrang ergab sich fuer mich eine neue frage bezueglich gewitter und laden.
wenn ich mein auto in der garage lade und ein unwetter mit blitzschlag droht, soll ich das auto dann abstecken bzw gibt es eine empfehlung von bmw wie man sich verhalten soll?
wird ein eventueller schaden durch blitzschlag von der versicherung uebernommen?
herrmann-s
 
Beiträge: 647
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Anzeige

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon Gambiter » Fr 25. Nov 2016, 10:31

Warum abstecken??

Das nennt sich schnellladen zu Hause! :D
Gambiter
 
Beiträge: 109
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 07:28

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon Tho » Fr 25. Nov 2016, 10:34

Überspannungsschutz installieren, z.B. von Dehn. Man ist ja auch nicht immer da, wenn ein Unwetter aufzieht.
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon Helfried » Fr 25. Nov 2016, 10:35

Also ich würde schon abstecken. Man liest die wildesten Schauergeschichten bei den Photovoltaik-Anlagen bezüglich Gewitter. Und die Elektrik bei den Autos bzw. vor allem den Ladegeräten, Wallboxen etc. ist noch ein bisschen Version 1.0.
Da habe ich kein Vertrauen.
Helfried
 
Beiträge: 1278
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon TOMbola » Fr 25. Nov 2016, 10:54

Helfried hat geschrieben:
Also ich würde schon abstecken. Man liest die wildesten Schauergeschichten bei den Photovoltaik-Anlagen bezüglich Gewitter. Und die Elektrik bei den Autos bzw. vor allem den Ladegeräten, Wallboxen etc. ist noch ein bisschen Version 1.0.
Da habe ich kein Vertrauen.


Wir haben inzwischen mehr als 500 PV-Anlagen innerhalb der letzten 12 Jahre an den Start gebracht, dabei gab es genau 0(!) Probleme bei Gewittern. Wenn ich schon Schauergeschichten höre.............................!
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/9,2kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 742
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon bm3 » Fr 25. Nov 2016, 11:28

Hallo,
man kann das nicht überall einfach gleichsetzen. Es gibt viele Wohnlagen die sind ziemlich Einschlag-gefährdet, meistens auf Hügeln oder Bergen gelegen. Ein Warnzeichen / Hinweiszeichen ist immer, wenn da verstärkt äußerer Blitzschutz auf den Hausdächern angebracht ist. In manchen Lagen ist das sogar die Regel. Ich musste mir auch bei einer PV-Anlage schon Gedanken dazu machen wie ich sie am besten in den vorhandenen äußeren Blitzschutz mit Fangstangen und Erdern auf jeder Hausecke integriere, im Taunus. Dann gibt es wieder andere Regionen wo von Blitzschutz keine Rede ist. Das hat auch meistens seine Gründe. :) Da findet man noch nicht mal in der Nähe irgendwo eine Elektro-Firma die Erfahrungen für den äußeren Gebäudeblitzschutz hat und etwas Material dazu auf dem Lager. Also auch da bitte etwas differenziert denken, immer schauen wo man wohnt. Übrigens, bei uns hier sind mir auch schon einige Überspannungsschäden an PV-Anlagen bekannt, obwohl hier nicht der äußer Blitzschutz die Regelbauweise ist.
Jedenfalls, wohnt man in einer Lage wo äußerer Blitzschutz an Häusern gängig ist, hat das meistens auch einen Grund. Dort sollte man auf jeden Fall während Gewittern ausstecken. Der gängige Überspannungsschutz in Hausverteilungen hilft da auch nicht immer ausreichend gegen die auftretenden Überspannungen bei Einschlag in der Nähe. Bei einem direkten "Treffer" ins Haus ist dann sowieso alles vorbei.

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4399
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon Gambiter » Fr 25. Nov 2016, 11:45

Wurde jetzt eigentlich endgültig geklärt wie sich der i3 bei einem direkten Blitzeinschlag verhält?
Gambiter
 
Beiträge: 109
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 07:28

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon Tho » Fr 25. Nov 2016, 11:46

Ist denn schon mal einer passiert?
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 3886
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon Helfried » Fr 25. Nov 2016, 11:48

Danke bm3, das klingt kompetent!
Wie hoch schätzt du die Gefahr bezüglich möglicher Schäden ein, wenn ein Blitz bis ins Auto durchknallt?

Können Überspannungen das Ladegerät im Auto leicht zerstören? Den Akku hoffentlich nicht?
Helfried
 
Beiträge: 1278
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon Dr.Forcargo » Fr 25. Nov 2016, 12:20

Sorry für OT, aber das kann ich mir nicht verkneifen:
https://youtube.com/watch?v=4UwdC_zM3iM
Dr.Forcargo
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 20. Aug 2015, 13:02
Wohnort: Dortmund Schüren

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gewitter
    von wolle » Sa 22. Mär 2014, 17:59
    5 Antworten
    686 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bm3 Neuester Beitrag
    So 23. Mär 2014, 11:28
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste