wie verhalten bei gewitter?

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon bm3 » Fr 25. Nov 2016, 13:36

Helfried hat geschrieben:
Danke bm3, das klingt kompetent!
Wie hoch schätzt du die Gefahr bezüglich möglicher Schäden ein, wenn ein Blitz bis ins Auto durchknallt?

Können Überspannungen das Ladegerät im Auto leicht zerstören? Den Akku hoffentlich nicht?


Wenn deutliche Überspannung bis ins Auto (während des Ladens) gelangt, ist die Gefahr hoch dass das Ladegerät dadurch Schaden nimmt.
Viele größere Geräte sind auch durch Überspannungsableiter am Netz-Eingang gegen auftretende Überspannungen (begrenzt) geschützt. Allerdings müssen hinterher die Überspannungsableiter ausgetauscht werden damit die Geräte wieder laufen.Ob das auch bei EV-Ladegeräten der Fall ist kann ich leider nicht sagen, bei PV-Wechselrichtern ist das jedenfalls so.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5174
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon spassgenerator » Di 20. Dez 2016, 10:14

Ein vielleicht nur ähnliches Thema:

Ist der i3 (mit seiner Cabon Struktur) ein Faradayscher Käfig, so wie Blechautos?
Mal Unabhängig vom laden, bin ich im Auto, beim fahren, oder stehen gegen Blitzschlag geschützt?


SG
Zuletzt geändert von spassgenerator am Di 20. Dez 2016, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
freude haben - kosten sparen - bmw isetta i3 fahren
bilder: http://freies-fahren.de/portal/index.ph ... post-30179
Benutzeravatar
spassgenerator
 
Beiträge: 250
Registriert: So 12. Jun 2016, 08:58

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon cpeter » Di 20. Dez 2016, 10:37

spassgenerator hat geschrieben:
Ist der i3 (mit seiner Cabon Struktur) ein Faradayscher Käfig

Ich vermute, dass die i3 Carbonstruktur nicht elektrisch leitend ist und damit kein Faradayscher Käfig entstehen kann.
Wikipädia hat geschrieben:
Der Faradaysche Käfig ist eine allseitig geschlossene Hülle aus einem elektrischen Leiter
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 608
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon Helfried » Di 20. Dez 2016, 10:40

Carbon leitet schon Strom, das wissen alle Modellflieger, die mit diesem Phänomen teils arg zu kämpfen haben.
Ob allerdings die BMW-Karosserie als Faradayscher Käfig wirkt, weiß ich auch nicht.
Helfried
 
Beiträge: 3796
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon spassgenerator » Di 20. Dez 2016, 12:00

Ich fände es schon beruhigend es sicher zu wissen.
Vielleicht mal BMW fragen?

w
freude haben - kosten sparen - bmw isetta i3 fahren
bilder: http://freies-fahren.de/portal/index.ph ... post-30179
Benutzeravatar
spassgenerator
 
Beiträge: 250
Registriert: So 12. Jun 2016, 08:58

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon Helfried » Di 20. Dez 2016, 12:08

Ist das Dach (Alu?) elektrisch verbunden mit dem Carbon-Zeugs?
Helfried
 
Beiträge: 3796
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: wie verhalten bei gewitter?

Beitragvon fridgeS3 » Di 20. Dez 2016, 18:05

Quelle: Wikipedia:

"Kohlenstofffasern sind elektrisch und thermisch sehr gut leitfähig. Sie haben in Längsrichtung einen negativen Wärmeausdehnungskoeffizienten. Bei Erwärmung werden sie deswegen anfangs kürzer und dicker."
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-16-07-506 - max. SoC 17,8 [19,8 kWh das war einmal]
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 1688
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Gewitter
    von wolle » Sa 22. Mär 2014, 18:59
    5 Antworten
    809 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bm3 Neuester Beitrag
    So 23. Mär 2014, 12:28
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste