Wie fährt sich der i3 auf Schnee?

Re: Wie fährt sich der i3 auf Schnee?

Beitragvon DeJay58 » Di 2. Feb 2016, 09:42

Neben dem i3 und Tesla das perfekte Winterauto :)
Dann fahr ist es nicht richtig den i3 wegen des Antriebskonzepts nicht kaufen zu wollen. Das ist höchstens eine Ausrede.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3596
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Wie fährt sich der i3 auf Schnee?

Beitragvon Pancho » Di 2. Feb 2016, 09:49

Der I3 ist auch noch nicht vom Tisch.
Ich warte noch auf die Förderung und a bisserl mehr Reichweite ;) Mal schauen ob da die nächsten Monate was kommt.
Brauch mein neues Auto eh erst zum Ende des Jahres! Tesla Model 3 wäre denk ich perfekt. Mal schauen!
Pancho
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 12:57

Re: Wie fährt sich der i3 auf Schnee?

Beitragvon ^tom^ » Di 2. Feb 2016, 10:16

Gute Winttereifen auf dem i3? Ja, es gibt zwei Hersteller mit je einem Reifen.
Ist der i3 besser als der E46?
Ich habe da alles noch meine Zweifel seit meinem Versuch mit den 20er Sommerreifen.
Hoffentlich kommt nochmals Schnee diese Saison.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504
Ab Juli 2015 KIA Soul EV mit Sitzbelüftung und Chademo
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
Sommer 2015, Verbrenner verkauft (für den KIA)
Sommer 2016 der 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1185
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Wie fährt sich der i3 auf Schnee?

Beitragvon DeJay58 » Di 2. Feb 2016, 10:26

Besser? Schwer zu sagen. Nicht schlechter jedenfalls aber anders irgendwie. Für mich ist das immer schwierig zu sagen wenn soviel elektrische Helfer im Spiel sind. Der i3 ist so gesehen sicherer zu fahren auf Schnee weil man das DSC nicht ganz aktivieren kann. Dafür hat er einen kürzeren Radstand was bei instabilen Fahrzzuständen nie ein Vorteil ist. Aber das gleicht DSC absolut sicher aus beim i3.

Ich denke dass ich den E46, rein was Steigungen auf Schnee angeht etwas besser einschätze weil man da mit DSC ganz aus einfach viel mit Schwung und dem Gasfuß machen konnte. Bin einige Berge schon mehr quer als sonst was raufgekommen. Der i3 lässt keinen Schlupf zu, damit gräbt er sich auch nicht in den Schnee und es ist ist schwieriger Schwung mitzunehmen.

Aber das sind kleine Details die den meisten vermutlich gar nicht auffallen werden weil sie sowieso nicht an die DSC Taste greifen.
Größter Nachteil beim i3: Es gibt nur ein oder zwei Winterreifen und dafür gibt es keine Tests. Meine Erfahrung ist dass der richtige Winterreifen die halbe Miete ist auf Schnee. Und die i3 Reifen sind nicht schlecht könnten aber gefühlsmäßig auf Schnee schon besser sein. Und da liegt eben das Problem. Keine Tests, keine Erfahrungswerte. Man miss das nehmen was man kriegt.
Allerdings kann man sich ja zur Sicherheit immer noch Ketten besorgen oder mit Gewicht im Kofferraum arbeiten fürs Erste.

Fazit: Beide Autos sind absolut Schneetauglich!
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3596
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 12:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste