Verklausulierter Rückruf

Re: Verklausulierter Rückruf

Beitragvon endurance » Mi 30. Mär 2016, 07:02

Also erfahrungsgemäß (wörtlich) keine Reichweitenänderung bei mir. D.h. Max Kappa Änderung ist rein optischer/psychologischer natur.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
endurance
 
Beiträge: 3217
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Anzeige

Re: Verklausulierter Rückruf

Beitragvon Schibulski » Mi 30. Mär 2016, 12:53

Genau das kann ich nicht bestätigen. Nicht nur die Anzeigen für Max.Kapa und Max.Ladung sind seit dem Update geringer (siehe Signatur) sondern gefühlt auch die Reichweite. Die Anzeigen schwanken übrigens genau so viel wie früher. Wenn das ein psychologischer Effekt sein soll, frage ich mich nur welcher.

In diesem Zusammenhang von "Serienstandsverbesserung" zu sprechen lässt eine gewisse Arroganz bei der Kundenveräppelung erkennen. WARUM sagt BMW-i nicht einfach was Sache ist, statt uns hier rumspekulieren zu lassen? Es wäre doch ganz einfach zu sagen "die Anzeige hat sich geändert, die verfügbare Kapazität/Ladung nicht". Oder "die Reku hat sich insgesamt nicht verringert, setzt nur anfangs schwächer ein".
Ich warte seit Wochen auf irgend eine Antwort via verdutztem i-Agenten. Unglaublich.
Schibulski
 
Beiträge: 274
Registriert: Do 27. Feb 2014, 00:49

Re: Verklausulierter Rückruf

Beitragvon Lindum Thalia » Mi 30. Mär 2016, 12:54

Ich habe von mir aus mal nachgefragt ,als ich zum Laden vor Ort war, ob ein Update für meinen i3 da wäre, da hat man mir gesagt , dass die Schrauben und etwas am Schiebedach als Nach-, Umrüstung anstehen u habe am 04.04. einen Termin .Gebaut 02/15 jetzt 26000 km . Fahreinschränkung wurde mir keine gemacht.
BMW i 3 BEV ,37000 km. In 13 Monaten null Probleme , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 558
Registriert: Di 22. Jul 2014, 14:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Verklausulierter Rückruf

Beitragvon Schibulski » Mi 30. Mär 2016, 13:20

Lindum Thalia hat geschrieben:
... Fahreinschränkung wurde mir keine gemacht.


"Keine Änderung der Max.Kapa/Ladung" wurde mir sogar vorher auf schriftliche Anfrage hin bestätigt!
Der i-Agent hatte von seiner BMW-i Hotline das bestätigt bekommen. Soviel dazu...
Schibulski
 
Beiträge: 274
Registriert: Do 27. Feb 2014, 00:49

Re: Verklausulierter Rückruf

Beitragvon Poolcrack » Mi 6. Apr 2016, 20:07

So, nun habe ich meinen i3 auch zurück. Batt. Max Kapa. heute morgen 19,2 kWh, nach dem Abholen 18,1 kWh. War allerdings vorgestern noch 19,4 kWh. Ich mache mir da keine Sorgen, der Wert schwankt sowieso ständig und hatte erst durch ein Software-Update letztes Jahr 19,9 kWh erreicht. Ist ja nicht genau messbar ohne vollständige Entladung - Ladung - Entladung. Und dieser Zyklus hängt extrem von der Batterietemperatur ab.

Den Infobrief im Eröffnungsposting gab es als Kopie zum Serviceprotokoll. Der selbstmitgebrachte Mikrofilter war kein Problem und wurde anstandslos eingebaut, auch wenn es kein Originalteil ist.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >78.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,7 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1826
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Verklausulierter Rückruf

Beitragvon Lindum Thalia » Do 7. Apr 2016, 08:59

Ich habe gestern meine schnelle Einkaufstasche vom Freundlichen wieder abgeholt , alles erledigt , Software neu , Scgrauben gewechselt u etwas am Schiebedach getauscht . Gewaschen , gereinigt , voll geladen , Luftdruck exact. So stelle ich mir Service vor Danke NL Nürnberg u der 3 er Hybrid als Leihgabe , super Technik mit zu wenig Akkuleistung.
BMW i 3 BEV ,37000 km. In 13 Monaten null Probleme , kein Model 3 reserviert..Worte sagen viel, Taten die Wahrheit..
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 558
Registriert: Di 22. Jul 2014, 14:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Verklausulierter Rückruf

Beitragvon NotReallyMe » So 17. Apr 2016, 19:12

Auch wenn es nur "psychologisch" ist, ich werde es trotzdem vermissen:

20.02.tiff


Die im Diagnosemenü angezeigt Ladung (Batt.Ladung) ist 20.0 kWh. Das passt soweit zusammen.

Was zeigt Routes euch denn mit der neuen Software maximal an?
I001-16-11-502 Max.Kapa. 30.58 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1434
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Re: Verklausulierter Rückruf

Beitragvon i300 » So 17. Apr 2016, 19:51

Wie hast du denn soviel reingequetscht? Mit dem Kwaipirinha-Stößel :lol:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1272
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:49

Re: Verklausulierter Rückruf

Beitragvon Poolcrack » So 17. Apr 2016, 20:21

Inzwischen ist bei mir die Max Kapa auf 18,7 kWh gestiegen, und es nicht mal warm.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >78.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,7 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1826
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Verklausulierter Rückruf

Beitragvon NotReallyMe » So 17. Apr 2016, 22:42

Und wieviel kWh wurden tatsächlich geladen, was steht in Routes?

@i300: Ich lade selten ganz voll. Ab und zu gibt es aber eine Ladung bis fast ganz voll, gefolgt von ein paar Kilometern Fahrt und dann einer erneuten Ladung bis zum Ende. Danach zeugt Batt.Kapa. meist recht hohe Werte. Der Akku war bei diesem Ladestand heute 22 Grad warm, der I3 war vorher 240 km gefahren mit einer CCS Ladung auf halbem Weg.
I001-16-11-502 Max.Kapa. 30.58 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1434
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 18:46

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste