Tote Fliege im Rücklicht

Tote Fliege im Rücklicht

Beitragvon Christoph » Di 18. Okt 2016, 10:53

Eine Fliege hat sich überlegt in einen offensichtlichen Zwischenraum von Rücklicht und Glas der Kofferraumklappe einzudringen und dort zu verrecken. Sitzt da jetzt sichtbar durchs Schauglas, ist aber eher unattraktiv.
Hat jemand eine Ahnung wie man da rankommt ohne riesigen Aufwand?
BMW i3 ohne REX seit 02.2014
Christoph
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 11. Mär 2014, 11:08
Wohnort: Rhein-Main

Anzeige

Re: Tote Fliege im Rücklicht

Beitragvon i3Prinz » Di 18. Okt 2016, 10:58

Staubsauger? Druckluft? Spinne?
i3 BEV - i-step I001-15-11-504
kein Model 3 reserviert
i3Prinz
 
Beiträge: 612
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: Tote Fliege im Rücklicht

Beitragvon Christoph » Di 18. Okt 2016, 11:10

20161018_120110.jpg
Ich sehe keine mögliche Öffnung für Staubsauger oder ähnliches. Keine Ahnung wo die reingeschlüpft ist
BMW i3 ohne REX seit 02.2014
Christoph
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 11. Mär 2014, 11:08
Wohnort: Rhein-Main

Re: Tote Fliege im Rücklicht

Beitragvon i300 » Di 18. Okt 2016, 14:03

Gemeines Viech. Und vor der Haftung gedrückt :lol:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1108
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Tote Fliege im Rücklicht

Beitragvon Emscha » Di 18. Okt 2016, 17:03

Habe es mit einer Spinne versucht, erfolglos. :lol:

676DDB96-6CBC-406E-B212-8E3E75A4066C.JPG
Tote Spinne im Rücklicht
Ladesäulenabhängiger Zweiterstockmietswohnungsnutzer mit BMW i3 in ionic silver, bizzelt seit 8. April 2014
---
BEV, 04/2014
Softwarestand: I001-16-07-506
Benutzeravatar
Emscha
 
Beiträge: 118
Registriert: So 6. Okt 2013, 18:18
Wohnort: 90547 Stein

Re: Tote Fliege im Rücklicht

Beitragvon Christoph » Di 18. Okt 2016, 18:14

das ist ja beinahe die selbe Stelle, da staubt es dann aber auch zu, mit der Zeit zu...
Ich Frage mich ob man die rückseitige Kunststoffverkleidung (an der das Warndreieck hängt) abnehmen kann und dem Viech dann evtl. näher kommt?
BMW i3 ohne REX seit 02.2014
Christoph
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 11. Mär 2014, 11:08
Wohnort: Rhein-Main

Re: Tote Fliege im Rücklicht

Beitragvon vierling » Mi 19. Okt 2016, 05:35

Christoph hat geschrieben:
...Ich Frage mich ob man die rückseitige Kunststoffverkleidung (an der das Warndreieck hängt) abnehmen kann und dem Viech dann evtl. näher kommt?


Verkleidung entfernen und die Leiterplatte der Heckleuchte re. demontieren. Dann solltest Du ran kommen.
vierling
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 3. Jun 2014, 05:52

Re: Tote Fliege im Rücklicht

Beitragvon Christoph » Mi 19. Okt 2016, 16:14

Hallo vierling, danke für den Rat. Werde es probieren und hoffe dass die Verkleidung ohne Schaden abgeht. Es gibt ja oft Tricks wo man ansetzen muss ohne einen Plastikclip o. ä. abzubrechen.
BMW i3 ohne REX seit 02.2014
Christoph
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 11. Mär 2014, 11:08
Wohnort: Rhein-Main

Re: Tote Fliege im Rücklicht

Beitragvon Fluencemobil » Mi 19. Okt 2016, 17:37

Da ich solche Nippel (hatte aber noch keine BMW Nippel ;) ) immer abbreche, würde ich den freundlichen Fragen, ob da hinten etwas nicht ganz dicht ist und er beim abdichten das Getier gleich mit entfernen kann.

Außer in der Betriebsanleitung steht etwas gegenteiliges (Auto ist technisch bedingt undicht) drin.

PS Rückleuchte vom Fluence ließ sich ohne Nippelbruch wechseln. :)
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1081
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige


Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste