Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon Curio » Mi 9. Nov 2016, 22:16

Hallo,
ja, ich war hier in letzter Zeit nicht sehr aktiv, auch nicht mal lesend immer dran - Asche auf mein Haupt, aber jetzt muss ich mir doch dringend mal die Zeit nehmen, zu berichten und zu Fragen ob jemand schon ähnliches erlebt hat.

Unser mittlerweile 2 1/2 Jahre alter i3 ist nun schon seit über 3 Wochen in der Werkstatt. Was ist passiert?

  • Fehlerbild Batterie: Die Batterie ließ sich dreimal hintereinander nur auf 80% aufladen, danach Ladeabbruch, per App ordentlich vermeldet, lässt sich auch nicht überreden weiterzuladen. Ladesituation: Heimische Garage, 16A CEE blau, gleiches Resultat mit dem Volco ICCB (bei 13A und bei 10A Einstellung) wie auch mit dem original BMW ICCB.
    Dann überraschend wieder eine Ladung auf 100%. Alles wieder ok? Nein, denn am Folgemorgen (nicht geladen, da noch 90%+ in der Batterie:
  • Fehlerbild Antrieb: Beim Anfahren in der Garage morgens bleibt er nach 5 Metern schlagartig stehen. "Fehler im Antrieb - Vorsichtig anhalten". Nun, angehalten hatte er ja schon.
Dann die normale Prozedur, übers Auto mit München gesprochen, offenbar wird aber nur eine "Kurzversion" des Fehlerspeichers per SMS übertragen, man konnte mir nur bestätigen, dass ein ernster Fehler vorliegt, den die Werkstatt beheben muss. Da nicht Fahrtauglich nur das "Prinzip Hoffnung" ob nach einem Reset (Verriegeln und 15 Minuten Warten und Beten) das Auto sich wieder bewegen lässt.
Ließ es nicht, bzw. immer nur 5 Meter weit, Fehlermeldung, Ausschlaten, 1 Minute warten, wieder 5 Meter fahren. So bin ich wenigstens aus der Tiefgarage rausgekommen und konnte dann vor dem Haus auf den via BMW München herbeigerufenen Abschlepper warten, der uns dann in die Werkstatt befördert hat.
Dort steht er nun schon die vierte Woche. Erst war man optimistisch, dass die neue Software ("Serienstandsverbesserung") das schon beheben werde, hatte mir dann auch schon telefonisch Donnerstagabends eine Fertigstellung freitags in Aussicht gestellt, was dann eine Woche gewesen wäre - aber dann der Anruf am Freitagmorgen: Fehler im Hochvoltbereich, das könne dauern. Und tut es auch bis jetzt...
Und es dauert nun schon über dreieinhalb Wochen... es heißt es wäre ein seltener, exotischer Fehler, vermutlich innerhalb der Batterie etwas mit den Primärzellen...
Hat jemand von Euch sowas schonmal gehabt, oder von ähnlichem gehört? Bin ich hier wirklich der Exot und Einzige, der dieses Problem bisher hat?
Ich hänge mal noch Fotos von den Fehlermeldungen mit dran.
20161014_073255.jpg
20161014_073315.jpg
seit 04/2014 BMW i3 Atelier - Rasenmäher-Edition
Curio
 
Beiträge: 396
Registriert: Di 20. Aug 2013, 23:15
Wohnort: Frankfurt am Main

Anzeige

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon fridgeS3 » Do 10. Nov 2016, 08:37

Hallo Curio,

danke für Deine Info. Diese Fehlermeldung hatte ich zwar auch schon, da war es aber ein "Getriebeschaden". Das solche Exoten-Fehler passieren, ist ja durchaus nicht unüblich bei neuen Produkten. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du Deinen i3 bald wieder hast und würde mich über die weitere Berichterstattung freuen.

Eigentlich dürfte BMW München auch ein gesteigertes Interesse an einer Behebung haben müssen, damit sich im Wiederholungsfall gleich gewappnet sind.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-16-07-506 - max. SoC 19,8 kWh
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 926
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon i3Harman8V » Do 10. Nov 2016, 10:14

Hallo Curio !

Auch von mir ein herzliches Beileid ;-(

Sag mal haben Die Dir eigentlich einen kostenlosen Ersatzwagen gegeben oder haben die Dich da hängen. Ist ja schon
2,5 Jahre als und damit aus der Gewährleistung :-(

Grüße
i3Harman8V
i3Harman8V
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 16:20

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon lgross » Do 10. Nov 2016, 11:42

i3Harman8V hat geschrieben:
......Sag mal haben Die Dir eigentlich einen kostenlosen Ersatzwagen gegeben oder haben die Dich da hängen. Ist ja schon 2,5 Jahre als und damit aus der Gewährleistung :-(........


DAS würde mich auch interessieren.
2016 Range Rover Sport, 2016 i3 BEV
Benutzeravatar
lgross
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 15:29

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon babyblum » Do 10. Nov 2016, 11:43

Das hört sich ja gar nicht gut an, zumal nach so langer Wartezeit noch immer keine Fehlerbehebung in Sicht zu sein scheint!?

...Ist ja schon 2,5 Jahre als und damit aus der Gewährleistung...

Das Thema interessiert mich auch brennend, wie kulant sich i bei solchen oder ähnlichen Problemen in Zukunft verhalten wird, wenn die Fahrzeuge aus der Garantie/Gewährleistung raus sind!?
babyblum
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 13. Sep 2016, 12:23
Wohnort: Koblenz

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon Man-i3 » Do 10. Nov 2016, 17:19

BMW i3 Doppelherz bis 04/2019, Jaguar I-Pace bestellt den Newsletter
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 136
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon DeJay58 » Do 10. Nov 2016, 20:45

Sie geben Garantie. Nicht Gewährleistung!
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3323
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon babyblum » Fr 11. Nov 2016, 07:19

Das mit der Garantie auf den Akku ist schon klar, aber das ist auch NUR der Akku und wie diese Garantie aussieht ist sicherlich auch jedem bewusst.
Alles andere steht hier außen vor, d.h. die ganzen Steuergeräte z.B. haben nichts mit dem Akku zu tun, und das könnte teuer werden.
Wie gesagt, ich bin gespannt, wobei ich mir schon vorstellen könnte, das i/BMW die Sache etwas kulanter angeht.
babyblum
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 13. Sep 2016, 12:23
Wohnort: Koblenz

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon i3Harman8V » Fr 11. Nov 2016, 08:00

DeJay58 hat geschrieben:
Sie geben Garantie. Nicht Gewährleistung!


Hallo DeJay !

Du täuscht Dich teilweise. Die Garantie gilt für den Akku. Für das "restliche Auto" gilt: (juristisch gesehen)

BMW ist der einzige Premiumhersteller, von dem es eigentlich gar keine Garantie gibt, sondern nur 24 Monate erweiterte Händlergewährleistung. Für Neuwagen nach dem 01.11.2016 gilt "2+1" ... soll heißen es gibt ein weiteres Jahr Gewährleistung hinzu. Und das was Curio da erleben muss "riecht" für mich nicht nach Akku :-(

Aber eine gewisse Kulanz würde ich auch erwarten. Ausgerechnet auf dieses sehr besondere Auto mit dem ausgeprägtem Pioniercharakter "schlechte Presse" zu kriegen ist sicher nicht erwünscht :-)

Grüße
i3Harman8V
i3Harman8V
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 16:20

Re: Schon über 3 Wochen ohne i3 - :-(

Beitragvon DeJay58 » Fr 11. Nov 2016, 08:12

Das weiß ich. Es ging ja auch um die Akkugarantie.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3323
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste