Paris Neuheit: i3/i8 Garage Italia Edition

Paris Neuheit: i3/i8 Garage Italia Edition

Beitragvon geko » Fr 30. Sep 2016, 11:58

Während andere große Akkus zeigen, gibt es bei BMWi eine neue Lackierung.
https://twitter.com/BMWi/status/781775229748146176

Sieht ganz gut aus, aber die Premiere des 120 Ah-Akkus hätte mir besser gefallen. :twisted:
BMW i3 BEV (60 Ah) rollt seit 3/2016
BMW i3 BEV (94 Ah) rollt seit 9/2016
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 303
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Anzeige

Re: Paris Neuheit: i3/i8 Garage Italia Edition

Beitragvon Tikno » Fr 30. Sep 2016, 12:17

Geschmacksache!

Mein Geschmack ist es definitiv nicht
Benutzeravatar
Tikno
 
Beiträge: 30
Registriert: Di 22. Apr 2014, 16:42
Wohnort: 76863 Herxheim

Re: Paris Neuheit: i3/i8 Garage Italia Edition

Beitragvon 1234567890 » Fr 30. Sep 2016, 12:20

Wäre ein wenig viel verlangt, nachdem jetzt gerade erst die Auslieferung des 94er begonnen hat. Ich hoffe auf 2018 und dass da wirklich ein Facelift kommt und im Zuge des Facelift eventuell sogar irgendwo Platz für mehr Zellen gefunden wurde. Sonst hinkt BMW künftig ständig der Konkurrenz hinterher. Wenn nur die Steigerung der Zellenkapazität genutzt wird, wird BMW sonst 2018 mit dem 120er im hinteren Mittelfeld sein.
1234567890
 
Beiträge: 219
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Re: Paris Neuheit: i3/i8 Garage Italia Edition

Beitragvon Temporär » Fr 30. Sep 2016, 14:26

Außen nicht schlecht, im Innenraum ist zu viel Blau - der dezent blau Akzent ist einfach weg.
Temporär
 
Beiträge: 64
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 09:35

Re: Paris Neuheit: i3/i8 Garage Italia Edition

Beitragvon graefe » Fr 30. Sep 2016, 14:40

Nur peinlich.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 1834
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Paris Neuheit: i3/i8 Garage Italia Edition

Beitragvon Sigi » Sa 1. Okt 2016, 14:36

Es ist schon fasst erschreckend wie wenig da im Moment von BMW selber kommt.
Falls ich einen i3 kaufen würde, würde ich den so konfigurieren, dass möglichst wenig blau dran ist. Beim Rest müsste der Folierer ran.
Ich verste nicht, dass sie den i8 optisch erwachsener gemacht haben, aber beim i3 von BMW, ausser der Batterie und dem Lader gar nichts kommt. Auf alle Fälle wird die Konkurenz nun eingehender geprüft.
Es sieht fast ein wenig dannach aus, als on die BMW Oberen auf dem falschen Fuss erwischt wurden.
Könnte mir gut vorstellen, wenn der Preis beim i3 so hoch bleibt, die Verkäufe auch bald einbrechen könnten.

Liebe BMW Leute, entwickelt den i3 möglichst schnell weiter.
Danke

Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 358
Registriert: So 2. Nov 2014, 09:25

Re: AW: Paris Neuheit: i3/i8 Garage Italia Edition

Beitragvon Helfried » Sa 1. Okt 2016, 15:44

Sigi hat geschrieben:
Liebe BMW Leute, entwickelt den i3 möglichst schnell weiter.

Ich habe das Gefühl, die i-Reihe wird sanft eingeschläfert, der Aktienkurs ist zu tief gefallen, die Sache war zu teuer.
Helfried
 
Beiträge: 1261
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Paris Neuheit: i3/i8 Garage Italia Edition

Beitragvon graefe » Sa 1. Okt 2016, 18:46

Ja, sehe ich auch so. In Zukunft kriegen die ganz normalen Verbrennermodelle wahlweise einen elektrischen Antriebsstrang und eine fette Batterie - fertig! Diese ganze Hightech- und Effizienz-Geschichte der i-Branch ist einfach überhaupt nicht angekommen: "So viel Geld für ein so kleines Auto!" - das ist so der häufigste Kommentar, den ich zum i3 höre. VW, Mercedes und die ganzen anderen Zauderer und Blockierer haben es im Rückblick betrachtet richtig gemacht, der Konsument hat es so entschieden. :|
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 1834
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Paris Neuheit: i3/i8 Garage Italia Edition

Beitragvon herrmann-s » Sa 1. Okt 2016, 21:30

warum diese ungeduld?

den i3 gibts seit 2013 sooo lange finde ich das nicht. das ding ist ausserdem seiner zeit weit vorraus warum sollte man da das etablierte gleich wieder neu entwickeln?

schaut euch doch mal diese jaemmerliche deutsche konkurrenz an? wie verzweifelt vw jetzt wieder irgend eine studie aufpoliert haben die sie im aktenschrank auf "neu" getrimmt haben. die haben dann eine "E" aufkleber drauf gemacht ein bisschen in die kamera gelaechelt und behauptet "im jahre 2025 mit 600km reichweite autonomes fahren !!mit dem smart phone kann man die tueren aufmachen!! soll autonom fahren mit einem einfahrbaren lenker und sage und schreibe soviel kosten wie ein golf! was zum geier ist das denn. und nur weil die einen riesen skandal an der backe haben.
wo ist mercedes?
nur weil bmw jetzt keine anderen farben und blinklichter einbaut muss man das komplette auto inklusive bmw nicht in die tonne kloppen.
jetzt kommt erstmal der x3 als reine e variante raus gefolgt vom e-mini. also da tut sich schon was. es geht also erstmal um die produktpalette langsam auszubauen. der i3 ist ja eine klasse vorlage oder nicht?
herrmann-s
 
Beiträge: 646
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Re: Paris Neuheit: i3/i8 Garage Italia Edition

Beitragvon Lindum Thalia » So 2. Okt 2016, 07:41

Also da bin ich mal froh dass nicht sofort nach drei Jahren alles außen rum verändert wird u der Renner so bleibt , da bleibt de i3 doch recht wertstabil und was außer der Reichweite u Ladesystematik sollte verändert , geschweige verbessert werden , der i 3 ist einfach ne Wucht , macht Riesen Spaß u ich würde den sofort wieder kaufen. Mal sehen wann der Rest soweit ist wie der i3 jetzt schon ist.
BMW i 3 BEV ,37000 km in 13 Monaten null Problemo
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste