Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon Super-E » Mi 27. Jul 2016, 08:09

Ich finde das kann man nicht sagen. Die Einführung des i3 wurde damals von einer noch viel größeren Kampagne begleitet. Mit der Innovationsprämie dürften sie dann aber Ihre verbliebene Restmarge komplett geopfert haben. Wäre interessant, ob sie mit dem neuen I3 Gewinn machen. Inzwischen sollten ja auch interne Kostensenkungsmaßnahmen greifen, die bestimmt gelaufen sind...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 860
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Anzeige

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon graefe » Do 28. Jul 2016, 18:22

Super-E hat geschrieben:
Inzwischen sollten ja auch interne Kostensenkungsmaßnahmen greifen, die bestimmt gelaufen sind...

Ohje, so etwas lese ich ja gar nicht gerne. Das ist ja fast gleichbedeutend mit "weniger Qualität". Weiß jemand etwas genaueres? Stahl statt Alu? :?

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 1851
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Neue i3-Pressevideos von BMW

Beitragvon Micky65 » Mo 1. Aug 2016, 13:45

Es gibt neue Pressevideos zum i3 (94Ah), sogar in Protonic Blue! Habe die mal im Original hochgeladen - es gibt sie zwar schon bei Youtube, aber immer mit irgendwelchen Logos, Vorspann oder Musik unterlegt. Hier jetzt im Original in bestmöglicher Qualität:

Außen und Innenansichten:


Ladevorgang:


Fahraufnahmen:


Der Produktmanager vom i3 erzählt was:
Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung. Elektrobonus beantragt.
Fotos von BlueBee: http://adobe.ly/2bosRsg
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 574
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon Norbert W » Mo 1. Aug 2016, 16:13

Bei den Kosten, die die Entwicklung und das komplett neue Werk gekostet haben, wird der i3 wohl noch keinen Gewinn abwerfen, weder jetzt, noch in naher Zukunft.
Wenn der i3 jetzt, mit größerem Akku, zur vollen Auslastung der Kapazität führt, kommt auch wieder was rein, in die Kasse. Die Abschreibungen von den oben genannten Sachen werden aber gewaltig sein.

Das Werk und der i3 sind aber gewiss Weichensteller, für die Zukunftsausrichtung. Irgendwann soll und wird sich das auch bezahlt machen.

Der i8 ist billiger hergestellt, der hat Alu-Fronthaube und Aludach :D

Was ist am Film mit einem fahrenden i3-94Ah interessant? Da gibts ja nun wirklich nicht viel Neues zu sehen. Es ist für mich auch nachvollziehbar dass die 94Ah-Version nicht erstmal an die Händler ausgeliefert wird. Was wollen die mit dem zeigen, was sie nicht auch mit dem 60Ah-i3 zeigen können (abgesehen von Reichweitenanzeige und Lackfarbe)?
Bei einer Probefahrt macht sich der Vorteil des größeren Akku erst bemerkbar, wenn die Reichweite in Anspruch genommen wird, und das ist ja bei den meisten Probefahrten wohl nicht der Fall.
Norbert W
 
Beiträge: 434
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon Micky65 » Mo 1. Aug 2016, 16:18

Norbert W hat geschrieben:
Was ist am Film mit einem fahrenden i3-94Ah interessant? Da gibts ja nun wirklich nicht viel Neues zu sehen.

Nun ja, da hast Du recht, nichts wirklich "neues". Trotzdem möchte man ihn vielleicht mal fahren sehen, wenn man sich den i3 in Protonic Blue bestellt hat - den gab es bislang nur im Prospekt zu sehen. So sieht man mal (zum Teil), wie die Farbe wirkt...

Sind doch tolle Aufnahmen :-)
Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung. Elektrobonus beantragt.
Fotos von BlueBee: http://adobe.ly/2bosRsg
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 574
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon Norbert W » Di 2. Aug 2016, 09:29

Tolle Aufnahmen sind das, keine Frage, aber sowas gabs in der Art auch schon Anfang 2014.

Was anderes:
BMW gibt den Umweltbonus wirklich an die Kunden weiter, so wie ich das verstanden habe.
Oben links auf dieser Seite ist zu lesen dass der Umweltbonus die E-Autos nicht billiger macht.
Ist BMW der einzige Hersteller, der den Bonus weitergibt und jetzt auch wirklich sein Elektroauto (i3) verkaufen will?
Die Auftragseingänge für den i3 sollen ja wirklich beachtlich sein.
Norbert W
 
Beiträge: 434
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon ORCA » Di 2. Aug 2016, 09:47

Nach meinem Wissen ist der Bonus seitens BMW an bestimmte Sonderausstattungen geknüpft.
Demnach verdient BMW mehr als der vermeintliche Zuschuss suggeriert.
Benutzeravatar
ORCA
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 31. Mai 2016, 07:03
Wohnort: NRW

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon herrmann-s » Di 2. Aug 2016, 10:07

2000 euro vom staat
2380 euro mit mwst verpflichtet und verknuepft mit den 2000 euro vom statt.
1500 euro innovationspraemie von bmw und verknuepft mit optionen.

also man kann ein auto in der grundversion bestellen und trotzdem die 2380 euro geltend machen.
herrmann-s
 
Beiträge: 660
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon Helfried » Sa 3. Sep 2016, 20:17

hermannK hat geschrieben:
Was mich halt immer stört, ist die Tatsache, dass es für die Werbung (nicht nur bei BMW)
offensichtlich keine Menschen jenseits des 60zigsten Lebensjahres gibt.
Und gerade hier gibt es ja eine Menge Leute, die auch für einen nicht eben billigen
i3 infrage kommen. :)


Der BMW i3 wird nach meiner Beobachtung tatsächlich hauptsächlich von Yuppies und Hipster gefahren, zumindest die DriveNow-BMW. Das ist schon die typische Zielgruppe, denk ich. Das Styling und das extravagante Interieur überfordern ältere Leute doch häufig. Gegenbeispiele willkommen!

Erstaunlich hingegen finde ich aber, dass rund um meinem Arbeitsplatz, einem größeren Cluster von High-Tech-Betrieben, nur wenig private BMW i3 zu sehen sind, sondern meist erstaunlich altbackene Alt-BMW und Audi. Gut, die Parkplätze sind teuer und damit finanziell wohl älteren Managern vorbehalten, aber dass man fast ausschließlich Miet-BMW i3 sieht, irritiert mich schon. Obwohl grad dies wieder ein Argument ist: Junge Leute fahren zwar gerne BMW i3, haben aber noch nicht genug Geld für die Parkplätze.
Helfried
 
Beiträge: 1348
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon herrmann-s » Sa 3. Sep 2016, 20:47

schonmal nachgeschaut was man unter yuppie und hipster versteht?
herrmann-s
 
Beiträge: 660
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste