Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon Norbert W » Mo 2. Mai 2016, 06:45

Wenn es beim Retrofit 50 Kilo mehr sind, erlischt dann nicht die Betriebserlaubnis? Leergewicht passt nicht mehr, maximale Zuladung auch nicht. Passt das Fahrwerk dann noch?

Auch wegen dem Gewicht ist der i3 wohl nur ein 4-Sitzer. Wenn da jetzt einfach 50 Kilo zukommen, passt das dann noch?

Wie schon erwähnt, für mich sind 50 Kilo Mehrgewicht zu viel, auch 40 Kilo wären mir noch zu viel. Ich warte wohl bis was anderes kommt.
Ich will die Beschleunigung und weiter so wie sie jetzt ist!

Trotzdem finde ich es klasse, dass BMW seinen Bestandskunden diese Option anbietet. Das machen ja scheinbar die anderen Hersteller nicht alle.
Zuletzt geändert von Norbert W am Mo 2. Mai 2016, 06:49, insgesamt 1-mal geändert.
Norbert W
 
Beiträge: 434
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Anzeige

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon jonny007 » Mo 2. Mai 2016, 06:48

Ich warte noch auf die Meldungen, wenn Ihr (NotReallyMe und Dejay58 im speziellen) dann Reichweiten von >320km rein elektrisch damit fahrt :)
jonny007
 
Beiträge: 149
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 19:47
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon Shax » Mo 2. Mai 2016, 07:05

und was kostet das "upgrade" dann? ;)
i3 BEV 03/15
Benutzeravatar
Shax
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 09:28
Wohnort: Graz/Andritz

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon Wackelstein » Mo 2. Mai 2016, 07:07

50% mehr Reichweite bei nur 1200€ Aufpreis. WOW! Super BMW!
Ich habe das Geld nicht und außerdem fehlt mir noch die 3-phasige Ladung mit mindestens 11kW, die bei unseren Zoes schon extrem praktisch ist.

Aber damit wird der i3 zu einer sehr starken Konkurrenz für Zoe, Leaf und alle Anderen. Hoffentlich kann BMW von diesem Modell auch eine hohe Stückzahl verkaufen - quasi als Ansporn das Fahrzeug noch weiter zu verbessern.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung
Wackelstein
 
Beiträge: 445
Registriert: Do 30. Mai 2013, 12:24

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon Algo » Mo 2. Mai 2016, 07:13

Wackelstein hat geschrieben:
50% mehr Reichweite bei nur 1200€ Aufpreis. WOW! Super BMW!
Ich habe das Geld nicht und außerdem fehlt mir noch die 3-phasige Ladung mit mindestens 11kW, die bei unseren Zoes schon extrem praktisch ist.
(...)


Dreiphasenlader mit 11kW ist doch dabei beim neuen i3 Modell ;).

EDIT: Siehe verlinktes PDF Seite 5:
https://www.press.bmwgroup.com/deutschl ... 0DE/358391
Neue, schnellere Ladeelektronik: dreiphasig laden bis 11 kW.
Eine um 50 Prozent höhere Batteriekapazität bedeutet prinzipiell auch, dass sich
die Ladezeiten entsprechend verlängern würden – wenn man die Ladetechnik
nicht den neuen Gegebenheiten angepasst hätte. Um beim Laden mit
Wechselstrom (AC) mit der gesteigerten Batteriekapazität Schritt zu halten, wurde
das AC-Schnellladen weiterentwickelt. Mit der neuen 94-Ah-Batterie wird das
mehrphasige AC-Schnellladen auf 11 kW Ladeleistung ausgeweitet und
orientiert sich am meistverbreiteten Leistungsstandard der öffentlichen
Ladeinfrastruktur.
Die neue, leistungsfähigere Ladeelektronik des BMW i3 (94 Ah) verarbeitet
dreiphasige Ladeströme mit 11 kW; das ist eine Steigerung um 50 Prozent im
Vergleich zum BMW i3 (60 Ah), der mit einphasigem Wechselstrom bei 7,4 kW
geladen werden kann. Somit liegt die Ladezeit des BMW i3 (94 Ah) trotz der
deutlich größeren Batteriekapazität bei unter drei Stunden – wie heute mit 60-
Ah-Batterie und 7,4 kW Ladestrom.
Serienmäßig ist der BMW i3 mit einem Ladekabel ausgestattet, das den
Anschluss an eine Haushaltssteckdose ermöglicht: In unter zehn Stunden lässt
sich der BMW i3 (94 Ah) mit 2,8 kW Ladestrom wieder aufladen; die Batterie im
BMW i3 (60 Ah) braucht dafür rund acht Stunden. Dadurch bleibt der Dreiklang
aus praxisrelevanter Reichweite, BMW typischer Agilität durch geringes Gewicht
und dem Wiederaufladen der Batterie über Nacht erhalten.
Schon heute bietet der BMW i3 auch die zukunftssichere Schnellladung mit
50 kW Gleichstrom (DC). Wird der BMW i3 (94 Ah) an eine DCSchnellladestation
mit 50 kW angeschlossen, sind die Batteriezellen in weniger
als 40 Minuten wieder auf mindestens 80 Prozent ihrer Kapazität aufgefüllt. Beim
BMW i3 (60 Ah) ist dieser Wert in 25 Minuten erreicht. Somit hat der BMW i3 (94
Ah) eine Ladegeschwindigkeit von umgerechnet über 4 km/min, das sind
24 Minuten Ladezeit pro 100 Kilometer Reichweite.
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 403
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 19:28

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon footballfever » Mo 2. Mai 2016, 07:50

Wie kommt ihr eigentlich auf 50 kg Mehrgewicht? Woher stammt diese Zahl?

In den offiziell veröffentlichen technischen Daten zum neuen BMW i3 (96 Ah) entnehme ich im Vergleich zum Modell mit 60 Ah einen Mehrgewicht von "nur" 40 kg: https://www.press.bmwgroup.com/pressclu ... tId=358318
footballfever
 
Beiträge: 106
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:35

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon Poolcrack » Mo 2. Mai 2016, 08:05

Im PDF stehen 1245 kg Leergewicht (=50 kg mehr). Vermutlich fallen da auch ein paar kg auf den 11 kW-Lader ab.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >65.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1437
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon herrmann-s » Mo 2. Mai 2016, 08:06

ich hab meiner frau auch bereits eine umfangreiche diaet vorgeschlagen. ihre adipositas geht auf kosten der reichweite.
herrmann-s
 
Beiträge: 646
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon fabbec » Mo 2. Mai 2016, 08:11

Ich bin ja mal gespannt was das Retrofit kostet


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
80eDays Start 16.6.2016 follow us http://www.facebook.com/NoMiEVmobility/ |
fabbec
 
Beiträge: 754
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Offizielle Pressemitteilung zum neuen i3 (94Ah)

Beitragvon franmedia » Mo 2. Mai 2016, 08:12

Ich bin begeistert. Damit hat BMW ja praktisch alle Erwartungen und Wünsche, die im Vorfeld hier geäußert wurden erfüllt.
Respekt.

Was sagen eigentlich jetzt die Foristen, die vorher aus ganz sicherer Quelle wussten, dass es keinen Retrofit geben wird?

Ach ja: Und ich will jetzt jeden Tag Sonnenschein, sonst ist BMW unten durch bei mir ;-)
franmedia
 
Beiträge: 579
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste