Neuer i3 in 2017

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon TOMbola » Fr 2. Dez 2016, 06:46

mstaudi hat geschrieben:
Zum hunderttausendstenmal: Das Onepedalfeeling muss doch nicht weg!!!!!!!!!! Sondern nur erweitert werden. Ich werd mit euch sturen Heinis echt noch kirre! Sorry, das ist nicht persönlich gemeint.
Gruß mstaudi


Dann kauf dir einen Hyundai, dass Onepedalfeeling des i3 ist so wie es ist genial.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/9,2kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 745
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Anzeige

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon Lindum Thalia » Fr 2. Dez 2016, 09:26

Das Reku Ansprechverhalten vor dem Update war mir persönlich lieber , Tempomat aus u volle Reku das war super.
BMW i 3 BEV ,37000 km in 13 Monaten null Problemo
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 418
Registriert: Di 22. Jul 2014, 13:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon DeJay58 » Fr 2. Dez 2016, 09:34

Ja das nervt schon. Aber dafür braucht man keine Paddels sondern ein weiteres Update ;)
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3324
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon Barthwo » Fr 2. Dez 2016, 09:42

Das NICHT ABSCHALTBARE One-Pedal feeling war für mich einer der wesentlichen Gründe das Auto NICHT zu kaufen.
Ich habe wirklich nicht verstanden, warum man das nicht abschalten kann, damit es segelt, wenn man das Pedal losläßt.
In der Stadt mag das ja angenehm sein, aber auf dem Land oder der Autobahn ist es wirklich störend, daß man immer den Fuß auf dem Fahrpedal stehen haben muss.
Ok, ein Tempomat entschärft dieses Problem etwas, aber nicht ganz.
Warum nicht WAHLWEISE über einen kleinen Schalter, Paddel oder Schalthebel auch eine Stellung "beim Loslassen des Pedals wird gesegelt und nur beim Betätigen des Bremspedals rekuperiert" anbieten? Das ist die Stellung, die ich beim E-Golf mehr als 90% der Zeit verwende (da geht auch die i3-Verhaltensweise, wenn man den Schalthebel auf "B" stellt).
2 Personen mit e-Golf + Opel Astra in Garage
e-Golf Verbrauch: Sommer 13,8, Winter 17,3
Benutzeravatar
Barthwo
 
Beiträge: 136
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:25

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon Helfried » Fr 2. Dez 2016, 09:47

Lindum Thalia hat geschrieben:
Tempomat aus u volle Reku das war super.

Wieso, nur weil ich kurz ohne Tempomat fahren will (bzw. eher muss), heißt das doch nicht, dass ich eine Vollbremsung hinlegen will!
Helfried
 
Beiträge: 1330
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon JuergenII » Fr 2. Dez 2016, 09:54

mstaudi hat geschrieben:
Zum hunderttausendstenmal: Das Onepedalfeeling muss doch nicht weg!!!!!!!!!! Sondern nur erweitert werden. Ich werd mit euch sturen Heinis echt noch kirre! Sorry, das ist nicht persönlich gemeint.
Gruß mstaudi

Warum soll dass den verkompliziert werden? Ist doch so optimal. Wer nicht gerade Grobmechaniker ist, hat doch alle Möglichkeiten in seinem Fuß.

Dass mit den diversen Schaltstufen ist doch das gleiche wie mit den X-Programmen einer Spülmaschine. Im Altgasgebrauch nutzt man eh immer nur eine.
Nur weil die anderen Hersteller meinen man muss unterschiedliche Rekuperationsstufen haben, muss man da ja nicht mitmachen.

Viel wichtiger wäre eine variablerer Akkuaufladung, bei der ich vorgeben kann bis zu welchem Grad der Akku geladen werden soll.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1677
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon Helfried » Fr 2. Dez 2016, 09:57

JuergenII hat geschrieben:
Nur weil die anderen Hersteller meinen man muss unterschiedliche Rekuperationsstufen haben, muss man da ja nicht mitmachen.


Der BMW i3 wird zwar nicht als Autobahnfahrzeug beworben, ist aber auch dort nicht schlecht. Nur brauch ich auf der Autobahn ganz sicher keine Rekuperation, auch auf Schnellstraßen nur selten.
Helfried
 
Beiträge: 1330
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon Barthwo » Fr 2. Dez 2016, 10:02

JuergenII hat geschrieben:
Dass mit den diversen Schaltstufen ist doch das gleiche wie mit den X-Programmen einer Spülmaschine. Im Altgasgebrauch nutzt man eh immer nur eine.
Nur weil die anderen Hersteller meinen man muss unterschiedliche Rekuperationsstufen haben, muss man da ja nicht mitmachen.
Muss man nicht, aber dadurch vergrault man Kunden. Vor allem Umsteiger vom Benziner, wie ich letztes Jahr, werden dieses abrupte Bremsen beim Loslassen des Fahrpedals, das NICHT ABSTELLBAR ist, nicht schätzen. Mich hat es so abgeschreckt, daß dieses Auto direkt aus meinem Kaufraster gefallen ist.
Ich hatte das Auto für ein Probewochenende und dabei zwei Fast-Auffahrunfälle durch Leute hinter mir, weil ich einfach mal das Fahrpedal loslies und den Fuß wie gewohnt "bremsbereit" über das Bremspedal halten wollte. Das unerwartete abrupte Bremsen des Autos dabei führte zu einem Auffahren des Autos dahinter, das zweimal nur durch quietschende Bremsmanöver beendet werden konnte. Das kann man einem Umsteiger oder Gelegenheits-E-Auto Fahrer einfach nicht zumuten!
2 Personen mit e-Golf + Opel Astra in Garage
e-Golf Verbrauch: Sommer 13,8, Winter 17,3
Benutzeravatar
Barthwo
 
Beiträge: 136
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:25

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon footballfever » Fr 2. Dez 2016, 10:11

Wieso nicht einfach auf "N" schalten? Dann habt ihr doch euer Segeln?
footballfever
 
Beiträge: 108
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:35

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon Helfried » Fr 2. Dez 2016, 10:14

footballfever hat geschrieben:
Wieso nicht einfach auf "N" schalten? Dann habt ihr doch euer Segeln?


Der Schalter ist ein wenig ungeschickt zu bedienen. Vor allem muss man ihn auch wieder mechanisch umständlich zurücksetzen nach Beenden des Segelns.
Helfried
 
Beiträge: 1330
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: R400 und 5 Gäste