Neuer i3 in 2017

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon TOMbola » Do 1. Dez 2016, 17:38

Gar nicht so schlecht.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/9,2kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 738
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03
Wohnort: Braunschweig

Anzeige

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon R400 » Do 1. Dez 2016, 18:54

R400 hat geschrieben:
Silent Runner hat geschrieben:
Die Optik kann durch das Facelift auch verschlimmbessert werden. Der Original i3 ist eine Ikone, ein Facelift wird diesen Status nicht mehr in diesem Maße erreichen.
Gut gesprochen! Oft wird beim Facelift die genuine "Seele" des designs rausgepflegt

Diese Montage zeigt genau, was ich gemeint habe: ein zwanghaftes familyface zulasten der zugestandenen Identität/Individualität (wunderbar, Dein Wort: "Ikone"!). Der aktuelle i3 sieht für mich aus wie "Das Elektroauto", und diese digitale Spielerei wie ein BMW.

Ich will ein Elektroweltauto, das auch so aussieht, einschließlich seiner kompromisslosen 155/70 19 Füßchen und nicht wie ein - für mich schon immer - langweiliger me too- BMW. Aber es ist ja zum Glück noch nicht soweit - und vielleicht nur "mein Problem"!?

Da würde ich noch heute bestellen... .

R400
R400
 
Beiträge: 48
Registriert: Sa 15. Okt 2016, 17:28

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon TOMbola » Do 1. Dez 2016, 20:14

Das muss ja auch nicht dir schmecken sondern als Wirtschaftsunternehmen der Allgemeinheit. Ich meine der 2er ist in sehr kurzer Zeit das meist verkaufte Fahrzeug der gesamten BMW-Flotte.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/9,2kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 738
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03
Wohnort: Braunschweig

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon herrmann-s » Do 1. Dez 2016, 20:25

heh ja der 2er wie lustig. ausgerechnet der gefaellt mir sowas von gar nicht! ein nachbar faehrt den und ich muss jeden morgen an diesem missgeschickt vorbei.
aber ich muss auch zugeben die derzeitigen bmw gefallen mir ohnehin nicht. das macht aber nichts in der vergangenheit hat sich gezeigt, dass es modellreihen gibt die nicht so meins sind. das hat sich dann aber wieder umgekehrt bei den spaeteren modellreihen.
ist aber selbstverstaendlich geschmacksache und offensichtlich scheint der 2er ja durchaus bei sehr viele gefallen zu finden. umgekehrt ist es aber bestimmt auch so. vllt sieht mich mein nachbar (der uebrigens bei bmw arbeitet) morgens ja auch - kaffeetrinkend am kuechenfenster - und sagt "oh mann ist dieser i3 ein haessliches ding" :D
so solls auch sein!
herrmann-s
 
Beiträge: 646
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon 2tonner » Do 1. Dez 2016, 21:22

Knobi hat geschrieben:
Vielleicht sieht er so aus? Obwohl die Schnautze zu lang ist, oder?

Ich schätze, es wird sich vom Look her nicht viel ändern gegenüber heute.
Was weiß man denn einigermaßen verlässlich?
Front und Heck sollen überarbeitet werden und die Lichttechnik modernisiert. Und nochmal größerer Akku.

My guess:
  • Vorne LED-Scheinwerfer in der Grundausstattung, vielleicht LED-Matrix als Option in Zusammenhang mit DAP. Vielleicht legen sie auch die Blinker oder das Fernlicht in den Hauptscheinwerfer.
  • Hinten neue Heckleuchtengrafik, oder vielleicht OLED Heckleuchten alla AUDI TTRS (aber die sind vermutlich zu teuer ...)
  • Und dann noch die "üblichen" Faceliftbestandteile: Neue Farben, neues Raddesign, vielleicht irgendwas in Wagenfarbe lackieren was vorher schwarz war oder anders herum ...
i3 2014 PHEV
2tonner
 
Beiträge: 3
Registriert: So 16. Okt 2016, 07:17

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon mstaudi » Do 1. Dez 2016, 21:29

Rekuperationsstufeneinstellung mittels Paddels, würde ich mir wünschen.
Dass BMW lernfähig ist, haben sie ja bewiesen (3P Lader)

Gruß, mstaudi
mstaudi
 
Beiträge: 500
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon Poolcrack » Do 1. Dez 2016, 21:51

Ich glaube nicht, dass die überwiegende Mehrheit gegen das One-Pedal-Feeling ist. Gang im Gegensatz zum Dreiphasenlader, da war die überwiegende Mehrheit dafür.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >65.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1437
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon motion » Do 1. Dez 2016, 22:33

Sowohl der neue Smart EV als auch die B-Klasse ED haben eine Rekuperation, die verkehrsabhängig arbeitet.
Wenn vor einem frei ist, "segelt" man auf der Autobahn. Ist der Abstand zum Vordermann zu gering, wird auf Rekuperation umgestellt.

Das würde ich auch beim i3 gut finden. Alles was man dafür braucht ist ein Radar und ein paar Zeilen Code.
motion
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon mstaudi » Do 1. Dez 2016, 23:22

Zum hunderttausendstenmal: Das Onepedalfeeling muss doch nicht weg!!!!!!!!!! Sondern nur erweitert werden. Ich werd mit euch sturen Heinis echt noch kirre! Sorry, das ist nicht persönlich gemeint.
Gruß mstaudi
mstaudi
 
Beiträge: 500
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon DeJay58 » Do 1. Dez 2016, 23:44

Lass doch das One Pedal Fahren in Ruh. Das ist perfekt (bis aufs zu langsame Ansprechen der Reku) wie es ist!
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3317
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Karsten Passat GTE und 13 Gäste