Neuer i3 in 2017

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon herrmann-s » So 27. Nov 2016, 12:44

dann wird anfang 2018 ein akkuupgrade fuer den 2017er i3 angekuendigt, dann storniert man wieder?
herrmann-s
 
Beiträge: 654
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Anzeige

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon TOMbola » So 27. Nov 2016, 12:54

Kannst du ja von mir aus sehen wie du willst, ich würde mir allerdings jetzt in den Arsch beissen. Der Schritt zum 94er war im Nachhinein der Falsche, wenn man mal sieht wie Andere in der Kapazität aufgesattelt haben.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/9,2kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 744
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon xado1 » So 27. Nov 2016, 13:47

ich warte 2017 ab,und werde meinen leaf weiterfahren.
auch der ioniq kommt ende 2017 mit mehr reichweite,und wer weiß was sonst noch alles kommt.hätte gerne schon jetzt bestellt,aber die idiotische politik der hersteller zwingt mich zum warten.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3484
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon Michael53 » So 27. Nov 2016, 13:48

herrmann-s hat geschrieben:
dann wird anfang 2018 ein akkuupgrade fuer den 2017er i3 angekuendigt, dann storniert man wieder?



Der 94 er ist Realität. Und für Viele passt und reicht er auch so wie er ist.

Das in der Zukunft einiges passieren wird, sollte Jedem klar gewesen sein, und wurde auch lauthals gefordert. Das dies nicht unbedingt der Wertstabilität dient ist auch kein Geheimnis. Für wen der Werterhalt das Maß der Dinge ist, hätte leasen sollen.

Das jetzt Schwung in die Sache kommt, sollte ein Grund zur Freude und nicht zum jammern sein.
Michael53
 
Beiträge: 42
Registriert: So 31. Jul 2016, 17:43

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon Derpostler » So 27. Nov 2016, 15:23

Finde ich auch. Außerdem ist ja der Sprung 94 -> 120, entspricht + 27 % Zuwachs, nicht so wahnsinnig groß, dass man sich jetzt in den Arsch beißen muss, wenn man gerade erst bestellt hat. Ich bin aber überrascht, dass das jetzt so schnell geht mit dem upgrade. Entweder ist Samsung schneller als gedacht mit der Produktion, oder die wachsende Konkurrenz sorgt jetzt doch endlich für mehr Druck auf dem Markt, so dass man sich mehr bemüht, Innovationen schnell durchzukriegen. Vor allem der 41 kWh Zoe dürfte bei den Wettbewerbern für mächtig Unruhe gesorgt haben.
Derpostler
 
Beiträge: 289
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon xado1 » So 27. Nov 2016, 15:58

das ende der dümmlichen politik ist dann erreicht,wenn alle eine sichere 300km kalte akku winterreichweite haben.
dann entscheidet wieder der geschmack und die marke,jetzt ist es die reichweite.
wenn morgen ein holzkiste mit rädern 400km reichweite hat,steht diese die nächsten monate auf platz 1 in den verkäufen.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3484
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon SaschaG » So 27. Nov 2016, 16:19

Wieso dümmliche Politik? Die mangelnde Reichweite hält im Moment doch die meisten vom Elektroauto ab.
SaschaG
 
Beiträge: 166
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon xado1 » So 27. Nov 2016, 16:28

eben,das wollen die konzerne,damit der verbrennermarkt und die werkstattauslastung gesichert ist.
Zuletzt geändert von Knobi am Mo 28. Nov 2016, 06:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3484
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon Michael53 » So 27. Nov 2016, 16:48

SaschaG hat geschrieben:
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2016-11/39293608-bmw-bringt-2017-neue-version-des-elektroautos-i3-auf-den-markt-003.htm

Jetzt ärgere mich aber schon, dass ich im September einen neuen i3 bestellt habe.


Wenn er noch nicht ausgeliefert wurde, sollte es grundsätzlich noch möglich sein, zur Finanzierung einen Leasingvertrag ab zu schließen.
Michael53
 
Beiträge: 42
Registriert: So 31. Jul 2016, 17:43

Re: Neuer i3 in 2017

Beitragvon 1234567890 » So 27. Nov 2016, 16:53

2017 ist lang, da man bisher noch nichts von dem Wagen gesehen hat wird der wohl frühestens im Herbst vorgestellt, so dass die ersten Auslieferungen frühestens in einem Jahr sein werden. Das wird vermutlich das angekündigte Facelift für 2018 sein.
1234567890
 
Beiträge: 219
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast