Mist - Blinkerhebel abgebrochen ...

Mist - Blinkerhebel abgebrochen ...

Beitragvon rengdengdeng » Do 20. Okt 2016, 21:18

Durch ein dämliches Manöver hab ich mir am i3 den Blinkerhebel abgebrochen...
Frage: Hat schonmal jemand hier die Lenksäulenverkleidung abgenommen, damit man besser an diese Schalteinheit drankommt und sieht ob man da noch was flicken kann?
Thx
Lothar
BMW i3 BEV, DC, Wärmepumpe, EZ 03/2014, >50 Tkm,
SW Vers. (001-13-09-507) seit Feb. 2015: 001-14-11-504
Benutzeravatar
rengdengdeng
 
Beiträge: 129
Registriert: Di 11. Mär 2014, 21:48
Wohnort: Niederbayern

Anzeige

Re: Mist - Blinkerhebel abgebrochen ...

Beitragvon Elektro-Bob » Fr 21. Okt 2016, 06:46

Je nach dem, wie dämlich das Manöver war, würde ich erst einmal versuchen, BMW in die Verantwortung zu nehmen: Schliesslich muss ein Blinkerhebel so konstruiert sein, dass der nicht so einfach abbricht. Wenn er mal überhaupt bei Überlast brechen darf. Viele Bauteile im Crashbereich dürfen wegen der erhöhten Verletzungsgefahr im Crashfall gar nicht brechen, sondern sich nur verformen.
By the way: Abgebrochene Blinkerhebel scheinen aber ziemlich häufig zu sein, wenn man mal so sieht, wieviele ohne zu blinken ihre Fahrtrichtung oder Spur wechseln ... :!:
Elektro-Bob
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15
Elektro-Bob
 
Beiträge: 98
Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: Mist - Blinkerhebel abgebrochen ...

Beitragvon preda7 » Fr 21. Okt 2016, 08:36

Elektro-Bob hat geschrieben:
Je nach dem, wie dämlich das Manöver war, würde ich erst einmal versuchen, BMW in die Verantwortung zu nehmen


Das ist ja so eine Einstellung wie ich sie liebe.... selber einen Fehler machen und die Verantwortung bei einem anderen suchen.

rengdengdeng hat doch geschrieben: " ich habe den Blinkerhebel abgbrochen". Wie kann man da BMW für verantwortlich machen wollen. :-x
preda7
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:13

Re: Mist - Blinkerhebel abgebrochen ...

Beitragvon wrzlpfrmft » Fr 21. Okt 2016, 09:23

Wahrscheinlich haben sie sich zu zweit im Auto vergnügt. Das wäre übrigens auch mal ein Thema für einen Erfahrungsbericht, oder ist das mit dem i3 schon mal getestet worden? :D

Verzeih bitte den wenig hilfreichen Kommentar. Aber das konnte ich mir einfach nicht verkneifen.
i3 94 Ah nonREX, Protonic Blue, seit 20.10.16
wrzlpfrmft
 
Beiträge: 87
Registriert: Di 23. Aug 2016, 12:00

Re: Mist - Blinkerhebel abgebrochen ...

Beitragvon Ladeheld » Fr 21. Okt 2016, 13:11

Elektro-Bob hat geschrieben:
By the way: Abgebrochene Blinkerhebel scheinen aber ziemlich häufig zu sein, wenn man mal so sieht, wieviele ohne zu blinken ihre Fahrtrichtung oder Spur wechseln ... :!:

:thumb:
Seit 05.08.2014 mit Schnarchlader e-up! elektrisch unterwegs; soweit die Akkus halten. Fährst Du schon oder lädst du noch? :mrgreen: Oktober 2016 Model i3 94Ah bestellt! Es geht voran!
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 241
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Mist - Blinkerhebel abgebrochen ...

Beitragvon Elektro-Bob » Sa 22. Okt 2016, 23:36

@wrzlpfrmft: Ich bleibe dabei: Der Hersteller bzw. Inverkehrbringer hat für die Produktsicherheit bei bestimmungsgemäßem Gebrauch zu haften. Gut, wenn man selbst sagt "mein Fehler" kann man nichts geltend machen. Ein neues Blinkerschaltermodul kostet aber bestimmt ein paar Hundert Euro mit Aus- und Einbau. Da lohnt es sich doch m.E. zu "kämpfen".

Anderes Beispiel: Der Nachwuchs klemmt sich die Finger durch hochfahrende Fensterheber. Wer ist Schuld ? Heutzutage der Hersteller. Hätte einen Schutzmechanismus einbauen müssen, da damit zu rechnen ist, daß Kinder im Auto mitfahren und ihre Fingerchen aus dem Fenster halten, während die Scheiben hochfahren. Deswegen haben Fensterheber einen solchen Mechanismus verpaßt bekommen.

Noch ein Beispiel ? Autofahrer in den USA verwechselt Gas und Bremse seines deutschen Automatikwagens der Marke mit den vier Ringen und baut einen Unfall. So geschehen vor x Jahren. Wer war Schuld ? Der Hersteller. Seitdem wurde bei allen Herstellern einiges getan, riesige Bremspedale und mini-kleine Gaspedale, das Bremspedal sitzt soweit oben, daß man fast gar nicht daran vorbei kommt.

Nun ist der Blinkerhebel nur ein blödes Plastikteil, aber was, wenn dieser in Folge eines Chrash bricht und mit seinem spitzen Stumpf zusätzliche Verletzungen hervorruft ? Oder splitternde Armaturenbretter, geht gar nicht. Ja, das ist alles "konstruiert", aber man muß trotzdem soweit denken.
Elektro-Bob
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15
Elektro-Bob
 
Beiträge: 98
Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: Mist - Blinkerhebel abgebrochen ...

Beitragvon limpel » So 23. Okt 2016, 00:08

Muss man nicht. Dann bleib ich lieber gleich zuhause.
limpel
 
Beiträge: 43
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 15:00

Re: AW: Mist - Blinkerhebel abgebrochen ...

Beitragvon Helfried » So 23. Okt 2016, 07:47

limpel hat geschrieben:
Muss man nicht. Dann bleib ich lieber gleich zuhause.

Ganz so ist das nicht. Ein Blinkerhebel darf niemals abbrechen, auch nicht beim Sex. Ich hatte so ein Problem erst einmal, es war "natürlich" ein italienisches Auto.
Helfried
 
Beiträge: 1278
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Mist - Blinkerhebel abgebrochen ...

Beitragvon geko » So 23. Okt 2016, 07:53

Abstruse Diskussion. "Ein Blinker darf niemals abbrechen" - really?

Zum Thema: Ab zur Werkstatt und reparieren lassen, fertig.
BMW i3 BEV (60 Ah) rollt seit 3/2016
BMW i3 BEV (94 Ah) rollt seit 9/2016
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 307
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Mist - Blinkerhebel abgebrochen ...

Beitragvon Robert » So 23. Okt 2016, 09:34

Dem kann ich durchaus etwas abgewinnen... 8-)
Zuletzt geändert von Knobi am So 23. Okt 2016, 12:36, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3964
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste