Kofferraumerweiterung für NO REX i3

Re: Kofferraumerweiterung für NO REX i3

Beitragvon Joe-Hotzi » Di 8. Nov 2016, 10:55

Ich hatte ->Hier schon ein paar Tips gegeben, bspw. Fa. Maucher. Allerdings halte ich den Aufwand einer Tiefzieh- oder Blas-Form bei den paar wenigen Stücken für schlicht unwirtschaftlich.
Besser wäre es, "Hellsau" würde eine zweite Serie mit seiner gut durchdachten Form auflegen. Wenn man die Originalform von "Hellsau" bekommen könnte, wenn er kein Interesse mehr hat (oder von einer Kofferraumerweiterung abformt), ist der Aufwand auch für einen "Nachbauer" überschaubar.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 745
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Anzeige

Re: Kofferraumerweiterung für NO REX i3

Beitragvon spassgenerator » Di 8. Nov 2016, 13:08

TomZ hat geschrieben:
Ich hab den ursprünglichen Ersteller der Erweiterung per PN angeschrieben - leider keine Reaktion. Hat jemand einen Kontakt zu Hellsau? Ich weiß leider nicht, ob er überhaupt noch Interesse dran hat hier etwas zu machen - vielleicht findet auch jemand anders einen Hersteller?


Danke für eine Bemühungen, auch wenn wir jetzt nicht wirklich weiter wissen. :roll:
Jemand eine Idee?

w
freude haben - kosten sparen - bmw isetta i3 fahren
bilder: http://freies-fahren.de/portal/index.ph ... post-30179
Benutzeravatar
spassgenerator
 
Beiträge: 219
Registriert: So 12. Jun 2016, 07:58

Re: Kofferraumerweiterung für NO REX i3

Beitragvon Poolcrack » Di 8. Nov 2016, 13:18

Endurance hat eine Telefonnummer von Hellsau. Ich kann mich noch erinnern, dass Hellsau jetzt stärker beruflich eingebunden ist (war zumindest letztes Jahr die Prognose für dieses Jahr). Endurance wird sich hier sicherlich in den nächsten Tagen melden.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >65.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1443
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Kofferraumerweiterung für NO REX i3

Beitragvon Temporär » Di 8. Nov 2016, 15:13

Auch ich habe mich nach meiner Ankündigung, nach Firmen zu suchen, mal schlau gemacht - zuletzt habe ich mit einigen Firmen auf der Kunststoffmesse in Düsseldorf gesprochen. Das Problem ist, daß sich eine Kleinserie nicht in dem finanziellen Rahmen realisieren läßt, der sich hier im Forum ergibt. Laut Aussage der Firmen ist die Herstellung einer (Tiefzieh-)Form bzw. eines Spritzwerkzeugs recht aufwendig.
Temporär
 
Beiträge: 64
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 09:35

Re: Kofferraumerweiterung für NO REX i3

Beitragvon TomZ » Di 8. Nov 2016, 15:43

Damit lassen sich in der Regel aber auch andere Stückzahlen realisieren... die Frage ist ob es nicht ein Fertigungsverfahren gibt, welches in der Stückzahl noch rentabel ist ... müsste doch bei den zu erzielbaren Erlösen pro Stück möglich sein.
ex: i3 60 Ah BEV 07/14
neu: i3 94 Ah BEV 10/16

Angebote:
Verkaufe günstig neue i3 Sommerreifen
Benutzeravatar
TomZ
 
Beiträge: 224
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 10:59
Wohnort: Graz/Salzburg

Re: Kofferraumerweiterung für NO REX i3

Beitragvon endurance » Di 8. Nov 2016, 16:10

so formen für massenproduktion kosten leicht mehrere 10k€ (selbst für simple Joghurtbecher). Hellsau hat eben handlamisiert - das ist eben weniger genau/oder eben wahnsinnig hoher zeitaufwand.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Familyblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/blog
endurance
 
Beiträge: 2865
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Kofferraumerweiterung für NO REX i3

Beitragvon Temporär » Mi 9. Nov 2016, 13:15

Als ich gestern den Müll rausbrachte, kam mir spontan die Idee, ob wir nicht die Kofferraumerweiterung aus Standardbauteilen (eben solch einem Eimer) bauen können.

Eine möglicher Realisierungsweg:

1. Kofferraumboden raus, ebenso die Metall-Motorabdeckung
2. Übertragen der äußeren Form der Motorabdeckung auf ein Edelstahlblech, dieses ausschneiden
3. gleiches auf eine Sperrholzplatte, Dicke 6mm
4. beide Platten geeignet verkleben
5. an der richtigen Stelle einen viereckigen Ausschnitt in diese neue Bodenplatte machen
6. einen viereckigen Kunststoffeimer auf passende Höhe kürzen, die Ecken 3cm nach unten einschneiden und die vier Seiten 90° nach außen umklappen
7. Eimer im viereckigen Loch versenken, die umgeklappten Flächen wieder mit dem Sperrholz verkleben
8. über alles eine zweite Sperrholzplatte (4 mm) kleben, bei der der viereckige Ausschnitt etwas größer ist als in der unteren Platte
9. das aus der 2. Sperrholzplatte ausgeschnittene viereckige Holzstück mit einem Textilscharnier versehen und als klappbare Abdeckung für den Eimer einbauen
10. komplette 3-lagige Platte und das Eimer-Innere mit Nadelfilz auskleiden.
11. Befestigungsbohrungen der Motorraum-Blechs auf die neue Abdeckung übertragen und diese mit passenden Schrauben befestigen

Fertig ist der neue Kofferraum-Boden samt unterem Hitzeschutzblech und zusätzlichem Stauraum. Was meint ihr dazu, ließe sich das so umsetzen ?
Temporär
 
Beiträge: 64
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 09:35

Re: Kofferraumerweiterung für NO REX i3

Beitragvon Starmanager » Mi 9. Nov 2016, 14:38

Hallo Temporaer,

das ist wohl ein guter Ansatz aber es gibt da nicht wirklich viel Platz zu verschwenden und richtig Wasserfest muss es werden. Ich habe das mit Melamin Platten aus dem Baumarkt realisiert und mit Aluwinkeln zusammengenietet. Hitzeprobleme gibt es ja keine da kein Rex da ist. Aber noch einmal wuerde ich es nicht machen wollen. Die Edelstahlplatte wuerde aber wahrscheinlich die Geraeusche wieder ins Fahzeuginnere uebertragen.

PEHD Platten sind auch zu empfehlen sind aber sehr weich und dafuer leicht. Damit habe ich den Subwoofer gebaut.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen. Es grenzt an Arroganz das zu glauben.
Glauben heisst "Nichts wissen"
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 769
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Kofferraumerweiterung für NO REX i3

Beitragvon Ladeheld » Mi 9. Nov 2016, 14:50

Hallo!

ich habe mir einen 94Ah bestellt und gehe davon aus, daß der KEX hier auch paßt und würde auch bestellen.
Damit wären es 16 Anwärter:

1. kabe bis 500.-€ (würde evtl. auch eine zweite Erweiterung in den Keller legen ;) )
2. trilobyte bis ????.-€
3. Spassgenerator / Willy bis 750€ schmerzlos, teurer absprechen
4. Baltica bis 500.-€
5. Lindum Thalia bis ????.-€
6. TomZ bis 550.-€ (sollte dann aber auch technisch alle versprochenen Neuerungen der V2 besitzen)
7. endurance -> Poolcrack bis 500€
8. Temporär bis ???.-€
9. PSchmid bis 500€
10. wrzlpfrmft bis 500€
11. make bis 500€
12. harleyblau1 bis 350€
13. gilesflieger 500€
14. jollyjinx 300€
15. herrmann-s 400€
16. Ladeheld bis 500€ (94 Ah ab Februar 2017)
Seit 05.08.2014 mit Schnarchlader e-up! elektrisch unterwegs; soweit die Akkus halten. Fährst Du schon oder lädst du noch? :mrgreen: Oktober 2016 Model i3 94Ah bestellt! Es geht voran!
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 241
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: Kofferraumerweiterung für NO REX i3

Beitragvon Chris1005 » Mi 9. Nov 2016, 15:34

Wenn bei mir die Entscheidung für den i 3 gefällt ist (wird aber erst ende Januar) wäre ich auch dabei. Nur mal so zum vormerken
Chris1005
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 23. Jun 2015, 17:18

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: speedy83 und 6 Gäste