Kaufberatung i3

Re: Kaufberatung i3

Beitragvon herrmann-s » Sa 3. Sep 2016, 12:08

zunaechst weiss ich gar nicht was die definition von zweitwagen ueberhaupt ist. zum anderen faellt der i3 in eine kategorie die endlich mal sinn macht. ich mag keine autos in denen man meistens nur 1 person drinne sitzen sieht und ueber 2 tonnen wiegen.
dh die meisten fahren alleine oder maximal zu zweit.
deshalb ist der i3 fuer mich eher ein erstwagen. aber will nicht schon wieder forentypisch eine endlosschleife damit lostreten.
ein typisches stadtauto ist es meines erachtens auch nicht... :) aber wie sagen die australier "fuck it"
herrmann-s
 
Beiträge: 646
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Anzeige

Re: Kaufberatung i3

Beitragvon nono » So 4. Sep 2016, 08:40

Was mir gerade einfällt, da ich im Jahr ca. 25.000 km fahre ...
Gibt es eigentlich Langzeiterfahrungen mit den verbauten Akkus?
Da BMW nur max 100.000 km und/oder 8 Jahre als Garantie anbietet, würde es mich interessieren, welche Kapa der Akku nach einigen Jahren und 150.000 bis 200.000 km noch hat.
Gruß,
Nono.
BMW i3 (94 Ah) bestellt am 15.11.2016, voraussichtlicher Liefertermin am 15.02.2017
---
CANC≡L≡D
nono
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 18:24
Wohnort: Hannover

Re: Kaufberatung i3

Beitragvon Temporär » So 4. Sep 2016, 09:56

Ich glaube, daß nur wenige i3 bisher >100 tkm gelaufen sind. Nichtsdestotrotz würde es mich auch interessieren, da ich jährlich rund 25 tkm zurücklege - ab nächste Woche mit i3.
Temporär
 
Beiträge: 64
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 09:35

Re: Kaufberatung i3

Beitragvon spassgenerator » So 4. Sep 2016, 10:59

herrmann-s hat geschrieben:
zunaechst weiss ich gar nicht was die definition von zweitwagen ueberhaupt ist. zum anderen faellt der i3 in eine kategorie die endlich mal sinn macht. ich mag keine autos in denen man meistens nur 1 person drinne sitzen sieht und ueber 2 tonnen wiegen.
dh die meisten fahren alleine oder maximal zu zweit.
deshalb ist der i3 fuer mich eher ein erstwagen. aber will nicht schon wieder forentypisch eine endlosschleife damit lostreten.
ein typisches stadtauto ist es meines erachtens auch nicht... :) aber wie sagen die australier "fuck it"


Auch ein 7er wiegt keine 2 Tonnen, also hast du eine grosse Auswahl an Fahrzeugen um die zu vermeiden die du nicht magst. :)
Der i3 ist ein Stadtwagen, das ist sonnenklar. Klein, wendig, kurze Reichweite, leise.
Das heisst ja nicht das man nicht aus der Stadt raus darf.

Das hat mit gut, oder schlecht nichts zu tun.
Es ist wichtig das man sich ein, für seine Zwecke, geeignetes Gefährt zulegt.
Das entscheidet ob man damit glücklich wird.
Mal weg vom i3.
Wer meint ein VW Bus sei ein Sportwagen wird nicht glücklich.
Wer meint ein Porsche Sportwagen sei ein Transporter, wird auch nicht glücklich.

Dafür können die Autos nichts, die sind nicht gut, oder schlecht. Der Anwender muss die richtige Wahl treffen, das ist entscheidend.
Das wäre dann auch mein Tipp zum Thema Kaufberatung.
Man muß sich über die Stärken und Schwächen im klaren sein. Passt es, ist es ein gutes auto.

Das mancher Nerd auch sehr aussergewöhnliche Dinge mit dem Fahrzeug hinbekommt steht auf einem anderem Blatt.
Genau wie mancher Radfahrer schon ungewöhnliches geschafft hat. :mrgreen:


SG
freude haben - kosten sparen - bmw isetta i3 fahren
bilder: http://freies-fahren.de/portal/index.ph ... post-30179
Benutzeravatar
spassgenerator
 
Beiträge: 219
Registriert: So 12. Jun 2016, 07:58

Re: Kaufberatung i3

Beitragvon TMi3 » So 4. Sep 2016, 11:34

Genau, das Auto muss zum Fahrprofil und zu den restlichen Anforderungen passen. Leider macht es einem die Werbung da oft nicht einfach. Da werden 2.5to SUVs ebenso wie Pampers-Bomber als Sportwagen präsentiert und den Umzug kann man genauso damit machen wie durchs Gelände fahren. Im echten Leben ist dann gleich mal alles drei nicht gut machbar. Aussen riesig, innen kein Platz, massig PS, fährt aber nicht um die Kurve, Kuhfänger montiert aber 15cm Bodenfreiheit, etc. etc.
TMi3
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Re: Kaufberatung i3

Beitragvon herrmann-s » So 4. Sep 2016, 13:12

die autos passen meistens nicht zum fahrprofil sondern eher zum egoprofil. SUVs sind ja das beste beispiel. die koennen nix richtig sind aber beliebt und ein ende ist nicht abzusehen in deutschland.
herrmann-s
 
Beiträge: 646
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Re: Kaufberatung i3

Beitragvon spassgenerator » So 4. Sep 2016, 13:20

Das meinst du,
soll jeder machen wie er es gerne möchte. SUVs sind hoch, man sieht gut, und sie haben schon sehr viel platz.
Natürlich auch Nachteile, gross in der Stadt, langsam auf er Autobahn, nicht wirklich flink auf engen Landstr..

Irgendwas ist halt immer, Autos sind für unterschiedliche Dinge optimiert, das ist auch gut so.

Pferdeanhänger mit dem SUV ziehen, in der Stadt (oder den umliegenden Dörfern) mit dem i3 flitzen, klingt nach Dreamteam.

SG
Zuletzt geändert von Knobi am So 4. Sep 2016, 18:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
freude haben - kosten sparen - bmw isetta i3 fahren
bilder: http://freies-fahren.de/portal/index.ph ... post-30179
Benutzeravatar
spassgenerator
 
Beiträge: 219
Registriert: So 12. Jun 2016, 07:58

Re: Kaufberatung i3

Beitragvon SaschaG » So 4. Sep 2016, 21:10

Gibt es eigentlich Winterreifen ab Werk auf Standardfelge? Bei den meisten Herstellern kann man ja wählen, ob man im Winter auf Winterreifen ausgeliefert haben will.

Wie ist das beim i3?
SaschaG
 
Beiträge: 165
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Re: Kaufberatung i3

Beitragvon geko » So 4. Sep 2016, 21:19

SaschaG hat geschrieben:
Gibt es eigentlich Winterreifen ab Werk auf Standardfelge? Bei den meisten Herstellern kann man ja wählen, ob man im Winter auf Winterreifen ausgeliefert haben will.

Wie ist das beim i3?

So wie bei jedem anderen BMW: Sonderausstattung "Auslieferung auf Winterrädern" bestellen.
BMW i3 BEV (60 Ah) rollt seit 3/2016
BMW i3 BEV (94 Ah) rollt seit 9/2016
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 303
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
Wohnort: München

Re: Kaufberatung i3

Beitragvon SaschaG » So 4. Sep 2016, 21:22

Was kostet das? In der Preisliste steht davon nichts.
SaschaG
 
Beiträge: 165
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste