Infos zum Facelift 2017

Re: Infos zum Facelift 2017

Beitragvon fabbec » Sa 11. Feb 2017, 05:07

Falsch der Rad Rollumfang ist wichtig egal ob 17 oder 19" und um so größer die Felge des so stabiler fährt das eAuto

Ich hab mit anderen Tesla Fahrer getestet 19" Aero vs. 21" p+ und sind beide gleichzeitig gefahren! beide Fzg. waren p85+ und beide haben das gleiche verbraucht! wir reden von 1-3w/km Unterschied!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 982
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Anzeige

Re: Infos zum Facelift 2017

Beitragvon TMi3 » Sa 11. Feb 2017, 08:21

Je schwerer das Rad ist, umso mehr Energie ist nötig. Die Masse des Rades wirkt wegen der Rotation doppelt. Je grösser die Felge umso schwerer ist sie i.d.R. auch. Je niedriger die Reifenflanke, bei 19" muss sie bei gleichem Abrollumfang wie 17" deutlich niedriger sein, umso aufweniger muss das Fahrwerk konstruiert sein um den gleichen Fahrkomfort zu gewährleisten. Ein Fahrwerk, dass für 155/70 R19 abgestimmt wurde, wird mit 21" Rädern deutlich weniger Komfort und Haftung bieten.
TMi3
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32

Re: Infos zum Facelift 2017

Beitragvon TOMbola » Sa 11. Feb 2017, 08:34

Meiner liegt komischer Weise mit 20 Zoll wie ein Brett auf der Straße. Vom Feinsten!
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 960
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 08:03

Re: Infos zum Facelift 2017

Beitragvon Norbert W » Sa 11. Feb 2017, 09:28

Kompliziertes Thema!

Reduktion der ungefederten Masse ist sehr gut für Leistung und Fahrkomfort. Diesen Unterschied kann ich bei meiner Lotus Elise sehr gut erfahren. Ich habe dafür Karbon-Keramikbremsen, die sind zusammen 14 Kilo leichter als die Stahlscheiben. Wenn ich von Stahl- auf Karbonbremsen gewechselt habe, ist das Fahrgefühl, als ob ich eine Komforttaste gedrückt hätte.

Die schmalen 20 Zöller des i3 sind vergleichsweise sehr leicht, wenn ich sie in den Händen habe.
Je größer der Radumfang ist, desto weniger taucht das Rad in kleinen Unebenheiten der Straße ab, das erhöht den Fahrkomfort.

Ich habe den Eindruck, dass das Facelift in Richtung Mainstream geht, dass weniger Effizienz die Folge ist.
Am meisten interessiert mich der 120er Akku. Auch auf dessen Gewicht bin ich sehr gespannt.
Norbert W
 
Beiträge: 491
Registriert: So 26. Jan 2014, 08:04

Re: Infos zum Facelift 2017

Beitragvon motion » Sa 11. Feb 2017, 13:36

fabbec hat geschrieben:
Falsch der Rad Rollumfang ist wichtig egal ob 17 oder 19" und um so größer die Felge des so stabiler fährt das eAuto


Ganz falsch. Ich verweise auf den Motorsport, wo man deutlich kleinere Felgen fährt, die aber mit sehr breiten Reifen bezogen sind.

Das liegt an den ungefederten Massen. Nur ist es so, dass bei breiteren Reifen die Felge ab einer bestimmten Größe breiter sein muss. Beim i3 ist das aber völlig anders.

Man kombiniert einen großen Rollumfang mit schmalen Reifen, alles zu Gunsten der Effizienz, mit Nachteilen bei der Querdynamik und den Komfort.

Normalerweise haben breitere Reifen einen schlechteren Abrollkomfort. Allerdings ist der Reifenquerschnitt beim i3 ungewöhnlich hoch, gerade in Kombination mit der großen Felge. Die ungefederten Massen sind also hoch, der Fahrkomfort auf schlechten Straßen ist mittelmäßig.
motion
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Re: Infos zum Facelift 2017

Beitragvon TOMbola » Mi 15. Feb 2017, 08:35

Langsam sollte BMW mal aus dem Knick kommen, in 7 Monaten muss ich bestellen.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 960
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 08:03

Re: Infos zum Facelift 2017

Beitragvon Paul468DX » Fr 17. Feb 2017, 21:19

Sind das die ersten Bilder vom Facelift?

Erkennt jemand Unterschiede zur aktuellen Version?
Paul468DX
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 14:21

Re: Infos zum Facelift 2017

Beitragvon Prius SR » Fr 17. Feb 2017, 23:27

Hallo
Ich glaube ich sehe folgende geänderten Punkte:
Die Frontschürze hat unten links und rechts eine stärker definierte Kante. Diese steht weiter vor als jetzt.
Die Fernlichter scheinen nicht mehr rund zu sein. Man sieht hinter der Folie die Kontur.
Entlang der Radhäuser scheint eine Art Kotflügelverbreiterung zu sitzen.
Die Heckschürze hat unten eine stärker ausgeformte Mulde.

Am Display in der Mitte ist eine mir unbekannte Anzeige.

Was seht ihr?

Lg
Florian
BMW i3 60AH REX
Prius SR
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:40

Re: Infos zum Facelift 2017

Beitragvon BiEmDablju » Fr 17. Feb 2017, 23:48

Eine Verbreitetung der Kotflügel seh ich nicht wieklich.
Gut erkennbar für mich ist eine neue Linienführung an Front und Heck und dass es die US Version sein miss (Reflektoren an den vorderen Kotflügeln).
Ich seh aber auch kein Display?!
i3 - der elektro Tabbi
Benutzeravatar
BiEmDablju
 
Beiträge: 182
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:23
Wohnort: Salzburg

Re: Infos zum Facelift 2017

Beitragvon powmax » Fr 17. Feb 2017, 23:51

+
Bodenfreiheit ist geringer (geändertes Fahrwerk).
Frontschürze ist geändert (Buckel oberhalb des Lüftungsgitter wurde entfernt).
powmax
 
Beiträge: 81
Registriert: So 13. Nov 2016, 14:49
Wohnort: Hangover

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste