I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon jonn68 » Sa 7. Mai 2016, 07:11

Es wird zu 99% ein I3 werden, das Auto wäre für meinen Nutzen das fast optimale Auto, weil ich muss einen meiner Diesel eintauschen, so daß ich 2017 noch nach Stuttgart an den Alarmtagen fahren kann.

- weiß
- Atelier Innenraumpaket
- Standardfelgen oder in Turbinenstyling

Sinnvoll denke ich:
- Comfort Paket
- Buisnesspaket mit Navi Proffessional
- AC/DC Paket
- Sitzheizung

Wie sind die Erfahrungen mit:
- Parkassistanzpaket? Sensoren sind ja Standard
- Diving Assistent, soll ja mit dem Facelift auch mit Atelier gehen
- LED Lichter sind diese deutlich besser?, in dem Auto meinem Frau sind sie der Hammer, im Vorführer waren die Standardscheinwerfer
- DAB ?
Model S 90D
jonn68
 
Beiträge: 103
Registriert: So 1. Mai 2016, 08:58

Anzeige

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon Rolf » Sa 7. Mai 2016, 08:27

was ich auf jeden Fall nehmen würde:
- Schnelladen Gleichstrom/Wechselstrom
Rolf
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 21:22
Wohnort: München

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon Norbert W » Sa 7. Mai 2016, 08:45

Atelier und Sitzheizung hat unser i3 auch. Die Sitzheizung habe ich noch nie benutzt. Auf den Stoffsitzen vom Atelier ist es am Allerwertesten sofort warm, im Winter. Vorkonditionierung habe ich nur mal ausprobiert, ob es geht...

Parkassistent hat unser i3, das habe ich 2 Mal benutzt..., aber die Rückwärtskamera finde ich sehr gut.

Keyless entry finde ich super, würde ich wieder nehmen. Und die Harman Kardon Boxen sind für mich ein must have.
Komfort Paket würde ich auch wieder nehmen.

Wenn der i3 längere Strecken fahren soll, ist eine Wärmepumpe wohl sinnvoll.
Norbert W
 
Beiträge: 434
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon Major Tom » Sa 7. Mai 2016, 09:09

Gibt es denn schon die neue Preisliste? Erst dann ist klar welche Pakete und Ausstattungen es gibt. Hier gibt es immer wieder mal Änderungen.

Sensoren sind ja Standard

Nur hinten, vorne aktuell nur im Paket.

LED Licht würde ich empfehlen, ist deutlich besser.
Sitzheizung auf jeden Fall. Das spart im Winter deutlich Reichweite, da die Sitzheizung im Vergleich zu Innenraumheizung weniger Strom benötigt. Ohne Sitzheizung keine Vorkonditionierung des Akkus (kostet im Winter wieder Reichweite).

H/K Soundsystem würde ich auch empfehlen, ansonsten sind hinten keine Lautsprecher und der Sound ist sehr bescheiden.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 791
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon hermannK » Sa 7. Mai 2016, 09:27

jonn68 hat geschrieben:

- Diving Assistent, soll ja mit dem Facelift auch mit Atelier gehen
-

Der i3 ist sicher ein geniales Auto, aber tauchen kann er, glaube ich, noch nicht ;)
hermannK
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 10. Mär 2016, 18:37

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon Micky65 » Sa 7. Mai 2016, 11:17

Ich werde mir außer dem REX (zählt der zur Sonderausstattung?) nur Photonic Blue und Sitzheizung gönnen, denke ich mir.
Photonic Blue weil es einfach eine schöne und ungewöhnliche Farbe ist - nicht zu dunkel und mal was anderes wie alle anderen weissen, schwarzen oder silbernen i3.
Sitzheizung, weil mir die meist reicht (Heizung braucht mehr Saft) und wegen der Vorkonditionierung.

Schnelladen ist doch jetzt dabei beim 94Ah, oder? (Ansonsten das auch noch).

Sonst alles bitte Standard, die Aufpreise finde ich zu heftig. Standardfelgen natürlich (haben auch den wenigsten Verbrauch). Navi (wenn ich es dann mal nutze) macht man doch heute mit den Smartphone - da ist auch das Ladesäulenverzeichnis besser.
(Ein Bluetooth Radio ist doch standardmäßig dabei, oder?)
Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung. Elektrobonus beantragt.
Fotos von BlueBee: http://adobe.ly/2bosRsg
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 574
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon graefe » Sa 7. Mai 2016, 12:28

Ich nehme alles - außer Komfortschließ, Schiebedach, Sonnenschutz und Alarm. Achja: Internet und Entertainment natürlich auch nicht.
Für unverzichtbar halte ich nur die Sitzheizung.

Ansonsten: Kein REX, silbern und Loft (ohne Eiche) mit Standardfelge.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon Norbert W » Sa 7. Mai 2016, 13:57

Tja, das mit der Sitzheizung sehe ich total anders. Im Winter ists an Gesäß und Rücken sofort warm, nach dem Einsteigen, weil der Atelier Stoffsitze hat. Bei unserer 5er Familienkutsche (mit Ledersitzen) ist das ganz anders. Da mache ich im Winter immer erstmal die Sitzheizung an, weil das Leder richtig kalt am Hintern ist.
Wenn ich im Winter bei unserem i3 nur die Sitzheizung anstelle, frieren Hände und Füße weiter.

Vorkonditionierung bring doch auch nur etwas, wenn man im Winter die komplette Reichweite benötigt. Das war bei uns noch nie der Fall. Vorkonditionieren bringt finanziell nichts, das verbraucht ordentlich Strom. Ich habe Vorkonditionierung und Sitzheizung eigentlich noch nie benutzt, nur zum Ausprobieren.

Sitzheizung würde ich beim Atelier nicht nochmal bestellen.
Norbert W
 
Beiträge: 434
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon jonn68 » Sa 7. Mai 2016, 14:21

Sitzheizung brauche ich, da ich es als Standheizung die Vorkondotionierung brauche, habe diese Woche beim Tester gut brauchen können, sonst hätte ich kratzen müssen. Das Auto wird voraussichtlich im Freien stehen.
Model S 90D
jonn68
 
Beiträge: 103
Registriert: So 1. Mai 2016, 08:58

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon graefe » Sa 7. Mai 2016, 15:33

Norbert W hat geschrieben:
Wenn ich im Winter bei unserem i3 nur die Sitzheizung anstelle, frieren Hände und Füße weiter.

Die Sitzheizung (60W) erspart mir im Winter die Heizung (bis zu 4000W) und schenkt mir viele Kilometer, was angesichts der eingeschränkten Kapazität und des erhöhten Verbrauchs bei kalten Temperaturen besonders wichtig ist.

@jonn: Vorkonditionierung ist nicht Vorklimatisierung.

Ein Traum wäre es, wenn der 94Ah-i3 das Vorklimatisieren auch ohne Stromanschluss könnte.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste