I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon e-future » So 8. Mai 2016, 20:40

fdl1409 hat geschrieben:
Sitzheizung unbedingt. Die reicht mir im Winter fast immer. Nur wenn die Scheiben beschlagen mache ich mal die andere Heizung an.
Was ich dazu aber unbedingt noch haben möchte ist eine Lenkradheizung. Kann überhaupt nicht nachvollziehen, wieso BMW die nicht zusammen mit der Sitzheizung anbietet. Für mich ein schwerer Mangel.

Grüße
Frank


Kann ich nur unterschreiben. Sitzheizung nimmt so gut wie keine Reichweite, ist aber sehr effektiv! Und reicht meistens, um im Auto ein einigermaßen angenehmes Wärmegefühl aufkommen zu lassen. Die meisten werden wohl der Reichweite willen die Luftheizung sehr dosiert benutzen. Das mit der Lenkradheizung habe ich mir auch letzten Winter gedacht. Wäre eigentlich die perfekte Ergänzung. Ich fahre zwar im Winter mit Handschuhen, aber bei einem kalten Lenkrad werden selbst dann die Finger oft klamm, v.a. bei Außentemperaturen unter Null Grad.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 402
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Anzeige

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon kabe » So 8. Mai 2016, 21:49

Habe bei meinem i3 auf H/K verzichtet und "nur" Atelier bestellt. Meine Kinder beschweren sich über die fehlenden Lautsprecher hinten und bei meiner Pflege haben sich die Sitzpolster als empfindlich herausgestellt. :cry:

Der Nächste bekommt "Suite", H/K und den großen Akku, ansonsten bin ich nach 50.000km mit meiner ursprünglichen Konfiguration mit Navi, ComfortPaket, Parkassistenz, Sitzheizung, DAB, Komforttelefonie, LED-Scheinwerfer, Wärmepumpe, Schnellladen und Sitzheizung zufrieden. Zum Driving Assistent kann ich mich immer noch nicht überwinden. ;)
BMW i3 (01/14) arravanigrau Atelier
BMW i3 (08/16) protonic blue Suite
kabe
 
Beiträge: 77
Registriert: So 9. Nov 2014, 19:23

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon AlexDD » Di 10. Mai 2016, 22:25

Hat denn schon jemand mal die neue Preisliste in den Fingern gehabt? Mir hat jemand erzählt, dass es da schon einen Download gäbe. Ich finde nur leider nix...

Alex.
Tesla Model S 90D in Deep Blue Metalic, BMW i3 Rex in Solarorange, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Benutzeravatar
AlexDD
 
Beiträge: 206
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 20:59

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon Micky65 » Mi 11. Mai 2016, 10:56

AlexDD hat geschrieben:
Hat denn schon jemand mal die neue Preisliste in den Fingern gehabt? Mir hat jemand erzählt, dass es da schon einen Download gäbe. Ich finde nur leider nix...

Im Moment gibt es nur die Preisliste Stand März 2016.

Die neue dürfte irgendwann in den nächsten Tagen (mein Tipp: 17.5.) auf https://www.press.bmwgroup.com/pressclu ... tpage.html veröffentlicht werden.
Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung. Elektrobonus beantragt.
Fotos von BlueBee: http://adobe.ly/2bosRsg
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 574
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon jonn68 » Mi 11. Mai 2016, 13:00

Auf diese wartet mein Agent und ich auch...

Jetzt habe ich mal einen Termin bei Tesla noch ausgemacht, vielleicht verkaufe ich den SUV noch....
Model S 90D
jonn68
 
Beiträge: 104
Registriert: So 1. Mai 2016, 08:58

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon Xiberger » Mi 11. Mai 2016, 19:01

kabe hat geschrieben:
Habe bei meinem i3 auf H/K verzichtet und "nur" Atelier bestellt... bei meiner Pflege haben sich die Sitzpolster als empfindlich herausgestellt. :cry:


Kannst Du das näher erläutern ? Wir würden Atelier bestellen, da kinderfreundlicher (und mir das blaue Inlet an den Seiten gefällt 8-) )... wenn sich aber wider Erwarten rausstellt, dass die hellen Polster schmutz-unempfindlicher und pflegefreundlicher sind als die dunklen, dann würde ich die Entscheidung Richtung Atelier noch einmal überdenken...
i3 Rex (94Ah) Protonic Blue und Atelier (seit 10/2016), KTM Macina Sport 10 CX5 EBike, BMW Z4 M Coupe interlagos blau als Sammlerfahrzeug
Benutzeravatar
Xiberger
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 19:57

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon Norbert W » Mi 11. Mai 2016, 20:02

Ich habe Atelier wegen unserer Kinder und wegen der sofortigen Wärme am Hintern genommen.
Ich finde es unempfindlich. Obwohl unsere Kinder nicht sehr viel Rücksicht auf Sauberkeit nehmen, ist es immer problemlos sauber zu bekommen, sodass es aussieht wie neu.
Außerdem wollte ich kein helles Lenkrad haben. Das Leder vom Lenkrad ist wirklich hochwertig und sehr gut verarbeitet. Sieht nach über 2 Jahren noch aus wie neu.

Bei dem frühen i3 war das große Navi Serie, nice to have :)
Aktuell werden die Bildschirme in neuen Modellen immer größer, da finde ich den kleinen Bildschirm des i3 etwas fehl am Platz.
Norbert W
 
Beiträge: 434
Registriert: So 26. Jan 2014, 07:04

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon Xiberger » Mi 11. Mai 2016, 20:09

Alles klar, danke für die beruhigende Antwort! Wenn der helle Stoff plötzlich kinderfreundlicher wäre als der dunkle, hätte mich das jetzt doch sehr irritiert...
Beim Navi machen wir keine Abstriche - die Frau will's, die Frau zahlt's, weil sie sich sonst auf dem täglichen Weg zur Arbeit verfährt :roll: :roll:
i3 Rex (94Ah) Protonic Blue und Atelier (seit 10/2016), KTM Macina Sport 10 CX5 EBike, BMW Z4 M Coupe interlagos blau als Sammlerfahrzeug
Benutzeravatar
Xiberger
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 19:57

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon kabe » Mi 11. Mai 2016, 20:20

Xiberger hat geschrieben:
kabe hat geschrieben:
Habe bei meinem i3 auf H/K verzichtet und "nur" Atelier bestellt... bei meiner Pflege haben sich die Sitzpolster als empfindlich herausgestellt. :cry:


Kannst Du das näher erläutern ? Wir würden Atelier bestellen, da kinderfreundlicher (und mir das blaue Inlet an den Seiten gefällt 8-) )... wenn sich aber wider Erwarten rausstellt, dass die hellen Polster schmutz-unempfindlicher und pflegefreundlicher sind als die dunklen, dann würde ich die Entscheidung Richtung Atelier noch einmal überdenken...


Wir haben ein staubiges Hobby (Reiten) und da ich nicht ständig mit dem Staubsauger durchs Auto husche, bleibt der feine "Dreck" eben auch manchmal etwas länger liegen. In Kombination mit Regentropfen z.B. sieht das dann sehr unschön aus. :o
Da ich nicht auf den i3 verzichten möchte, schiebe ich den Termin beim Aufbereiter schon seit mehr als einem Jahr vor mir her. Evtl. schaffe ich es den i3 nach Pfingsten wegzubringen, dann kann ich berichten, ob es nur mangelnde Pflege ist oder tatsächlich empfindliche Polsterstoffe.
Bei Leder hätte ich halt ein feuchtes Tuch nehmen können, um den Staub einfach wegzuwischen. ;)
BMW i3 (01/14) arravanigrau Atelier
BMW i3 (08/16) protonic blue Suite
kabe
 
Beiträge: 77
Registriert: So 9. Nov 2014, 19:23

Re: I3 - 94Ah - Welche Austattungen sinnvoll?

Beitragvon jonn68 » Do 12. Mai 2016, 06:52

Leder hat einen unschlagbaren Vorteil bei der Reinigung, ich habe sonst fast immer in jedem Verbrenner die Lederausstattung genommen, vor allem mit Kinder muß man sich nicht um die Sitze sorgen.
Aber de Aufpreis von 2900€ gegenüber der Standardausstattung finde ich doch heftig, klar ich weiß der Preis kommt von der Nachhaltigkeit und den verwendeten Pflegeprodukten.

Ich werde deswegen wohl seit langem mal wieder Stoffsitze(Atelier) nehmen, obwohl diese im Sommer .... :cry: , die anderen zwei Varianten wären mir zu heikel, der Vorführer sah schon sehr ramponiert aus.
Model S 90D
jonn68
 
Beiträge: 104
Registriert: So 1. Mai 2016, 08:58

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: midimal und 5 Gäste