Hauseigene BMW-Vollkaskoversicherung i3 (96 Ah)

Hauseigene BMW-Vollkaskoversicherung i3 (96 Ah)

Beitragvon footballfever » Di 24. Mai 2016, 15:28

Hallo liebe Gemeinde,

für den neuen BMW i3 mit der erweiterten Reichweite (96 Ah) bietet BMW die hauseigene Vollkaskoversicherung (in Kooperation mit Allianz) mit 1000,00 EUR Selbstbeteiligung für 40,00 EUR im Monat (480,00 EUR im Jahr) an.

Ist das ein gutes Angebot? Die 1000,- EUR Selbstbeteiligung machen mich etwas stutzig…
Was meint ihr dazu? Wo habt ihr eure i3 versichert und wie viel zahlt ihr? Hat jemand eine Empfehlung?
footballfever
 
Beiträge: 106
Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:35

Anzeige

Re: Hauseigene BMW-Vollkaskoversicherung i3 (96 Ah)

Beitragvon Hamburger » Di 24. Mai 2016, 16:53

VK 1.000,00/TK 150,00 EUR pro Schadensfall

Wenn man sich anschaut wann denn überhaupt nur eine Vollkasko greift und wann bereits die Teilkasko greift, klingt das okay.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kaskoversicherung

Allerdings sollte man wie bei jeder Versicherung ins Kleingedruckte schauen.
Z.B. wie es mit Wildschäden ist.
seit 16.09.16 : i3 94Ah :)

https://twitter.com/alphadelta44
Give carbon a price:
https://youtu.be/G7tntAdhJUY
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 488
Registriert: So 27. Jul 2014, 10:02
Wohnort: Hamburg

Re: Hauseigene BMW-Vollkaskoversicherung i3 (96 Ah)

Beitragvon Micky65 » Di 24. Mai 2016, 18:10

Gerade bei meiner Versicherung (Cosmos Direkt) nachgefragt. Bei den gleichen Konditionen 384,50€ im Jahr (also 95€ günstiger als bei BMW).

Just saying....
Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung. Elektrobonus beantragt.
Fotos von BlueBee: http://adobe.ly/2bosRsg
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 571
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Hauseigene BMW-Vollkaskoversicherung i3 (96 Ah)

Beitragvon Tideldirn » Di 24. Mai 2016, 19:39

Hab seinerzeit auch die Versicherung von BMW genommen, da die den Vorteil bringt, dass jeder Fahrer versichert ist.
Kann also mit dem i3 fahren lassen wen ich will ;-)
Wenn du aber wie Micky bessere Konditionen von deiner Haus und Hofversicherung bekommst, dann mach das dort.
Bei mir war die Option wegen Regionalcode und solche Dingen teurer.
Die 1000 Euro bei Vollkasko machen mich auch nicht verrückt, denn wenn der Fall eintritt, dann denke ich wird der Schaden schnell in 5-stellige Bereiche gehen.
Gruß,

Wolfgang
_______________________________________________________________________________
Seit 27.03.2015 vollkommen zufrieden unterwegs in einem i3 BEV 60Ah. I001-16-07-506 max. Kapa 19,9kWh
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 20. Nov 2014, 21:53

Re: Hauseigene BMW-Vollkaskoversicherung i3 (96 Ah)

Beitragvon BMW EV » Mi 25. Mai 2016, 08:15

Zumal die Selbstbeteiligung ja nur bei Schäden eintritt , wo man der Schuldige ist und i3 Fahrer fahren doch ordentlich und entspannt !?

Grüße , Frank.
BMW i3 mit WP , Schnellladung , LED Scheinwerfer , Sitzheizung , Einparkassistent und weitere nette Kleinigkeiten , Solarorange
BMW EV
 
Beiträge: 350
Registriert: Di 9. Sep 2014, 09:59
Wohnort: Triebischtal

Re: Hauseigene BMW-Vollkaskoversicherung i3 (96 Ah)

Beitragvon Guest01 » Mi 25. Mai 2016, 11:11

Die Selbstbeteiligung kommt auch ins Spiel, wenn man nicht selber Schuld ist. Dann z.B. wenn der Schuldige nicht bekannt ist (Vandalismus, Unfallflucht, ...)
Guest01
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 11. Aug 2015, 17:48

Re: Hauseigene BMW-Vollkaskoversicherung i3 (96 Ah)

Beitragvon graefe » Do 26. Mai 2016, 21:41

Das klingt wirklich nicht so schlecht. Hat jemand einen Link? Gibt's da SF-Klassen?
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Hauseigene BMW-Vollkaskoversicherung i3 (96 Ah)

Beitragvon Micky65 » Do 26. Mai 2016, 23:27

Keine SF Klassen. Deshalb ist es für mich mit SF32 ja auch ungünstiger, weil die ganzen Unfallfahrer mit bezahlt werden müssen. Wer es häufig krachen lässt für den ist die Versicherung super!
Born Electric 8/2016. i3 Rex 94Ah Protonic BlueBee, Schnellader, Loft-Ausstattung. Elektrobonus beantragt.
Fotos von BlueBee: http://adobe.ly/2bosRsg
Benutzeravatar
Micky65
 
Beiträge: 571
Registriert: Do 3. Sep 2015, 11:03
Wohnort: bei Bonn

Re: Hauseigene BMW-Vollkaskoversicherung i3 (96 Ah)

Beitragvon graefe » Sa 27. Aug 2016, 15:09

Am Ende erscheint mir das Angebot von Ronny Kehrer/Itzehoer Vers. (450€ und 150€ TK und 500€ VK) immer noch am attraktivsten.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Hauseigene BMW-Vollkaskoversicherung i3 (96 Ah)

Beitragvon AlexDD » So 28. Aug 2016, 11:14

Ja, sehe ich (trotz Preiserhöhung 2016 von 420 auf 450€) genau so. Keine SF-Klassen, beliebige Fahrer, Festpreis.

Ergänzung: Habe eben noch mal nachgeschaut. Das ist in 2016 nochmal umgebaut worden. Es gibt jetzt zwei Varianten: "Komplett" und "Top Drive". "Top Drive" liegt jetzt bei 580€ :-(

http://www.emover24.com/wp-content/uplo ... pDrive.pdf

Alex.
Tesla Model S 90D in Deep Blue Metalic, BMW i3 Rex in Solarorange, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Benutzeravatar
AlexDD
 
Beiträge: 206
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 20:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gerdi, Knobi und 12 Gäste