halbfertige Softwarelösungen

Re: halbfertige Softwarelösungen

Beitragvon Hasi16 » So 7. Feb 2016, 12:56

Baujahr (nicht SW) bedingt ist es 40 und bei neueren 60 km/h.
Hasi16
 

Anzeige

Re: halbfertige Softwarelösungen

Beitragvon marfuh » So 7. Feb 2016, 13:03

Hasi16 hat geschrieben:
Baujahr (nicht SW) bedingt ist es 40 und bei neueren 60 km/h.



ok. Danke.

Ab welchen Baujahr?
marfuh
 
Beiträge: 663
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:37

Re: halbfertige Softwarelösungen

Beitragvon Sigi » So 7. Feb 2016, 13:34

Beim eGolf ist es halt so, dass er auf dem Papier viel drin haben kann. Von dem was drin ist, das meisste dann nur zu 80% funktioniert.
Fernlichtassistent ist gar nicht zu gebrauchen etc..... Die Bedienung ist dann noch mal ein andere Sache.
Der Titel passt perfekt für den eGolf.

Lieber weniger dafür gut.
Gruss Sigi
Sigi
 
Beiträge: 369
Registriert: So 2. Nov 2014, 10:25

Re: halbfertige Softwarelösungen

Beitragvon Starmanager » So 7. Feb 2016, 18:08

marfuh hat geschrieben:
Starmanager hat geschrieben:
Was genau hat ein Golf mit einem i3 zu tun? Kommt mir jetzt kein Vergleich in den Sinn.

Warum findest Du nur negative Dinge ueber den BMW i3 zu berichten?

*?&%ç???


Hallo Starmanager,

ich habe auch schon viel positives geschrieben. Ich will ja auch nur Wissen wie die Meinung der anderen i3 Fahrer dazu ist.

Hier schreibt einer Staufahren ist bis 60 km/h möglich.

Bei mir ist der letzte Softwarestand aus November 2015 installiert. Da ist Staufahren immer noch bis nur 40 km/h möglich. Dann steigt das System aus. Kommt es dann wider unter 40 und die Geschwindigkeit geht wieder über 40 km/h bleibt das Auto bei max. 40 km/h obwohl alle vor mir schon weit weg sind. Ich muss also aktive die Geschwindigkeit wieder hochtippen.

Ist das bei euch auch so?


Dein Problem ist ja Hardwareseitig und seit MItte 2014 wurde der i3 mit neuerer Hardware bestueckt und mit 60km/h angegeben. Als Du Deinen gekauft hast waren nur 40km/h fuer den Stauassistent im Prospekt. Klar ist man dann sauer wenn Andere etwas besseres haben weil sie ein neueres Auto gekauft haben... ist wie bei den PCs oder Handys... da aendert sich auch laufend was in der Serie...

Zeige mir doch mal die positiven Berichte oder Anmerkungen von Dir... ich finde es einfach nur nervend wenn man faule Birnen mit Aepfeln vergleicht... und der Golf ist ja leider kein goldender Wurf fuer den Konzern. Im Gegensatz dazu muss man mal sagen dass die Jungs von BMW viel mehr Entwicklung und Arbeit in das Auto gesteckt haben und alle hier bis auf die Reichweite sehr zufrieden sind.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen. Es grenzt an Arroganz das zu glauben.
Glauben heisst "Nichts wissen"
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 881
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: halbfertige Softwarelösungen

Beitragvon jjj803 » Mi 10. Feb 2016, 11:38

Bei mir ist der letzte Softwarestand aus November 2015 installiert. Da ist Staufahren immer noch bis nur 40 km/h möglich. Dann steigt das System aus. Kommt es dann wider unter 40 und die Geschwindigkeit geht wieder über 40 km/h bleibt das Auto bei max. 40 km/h obwohl alle vor mir schon weit weg sind. Ich muss also aktive die Geschwindigkeit wieder hochtippen.

Ist das bei euch auch so?[/quote]

Stauassi funktioniert verläßlich bis 60 km/h, einziges Problem ist die in Österr. notwnedige Rettungsgasse, da der I3 dauernd auf der mitte der Spur fahren will, man muss also immer wieder ins Lenkrad greifen
jjj803
 
Beiträge: 79
Registriert: Fr 22. Aug 2014, 10:45

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kraibi, MichiRedv, Temporär und 5 Gäste