Fahrzeug Sound Generator

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon i300 » Di 3. Mär 2015, 02:31

Also müssen das eBikes und Pedelecs, Rikschas und Fahradgespanne auch zukünftig haben - bei <30km/h ?
Evt. sollte die EU dazu eine groß angelegte Studie auflegen...

Wer die HarmanKardon aus meinem i3 nicht hört, der wird auch den Warnton überhören!
Ich könnte mir alternativ auch eine weitere, einstellbare Scheibenwaschdüse vorstellen :lol:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1247
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:49

Anzeige

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon Starmanager » Di 3. Mär 2015, 07:28

Die Fahrer von Bikes usw. koennen ja besser ausweichen und reagieren wenn ein Fussgaenger in die Strasse lauft. Ausserdem haben sie eine Klingel die sie ja schon auf kombinierten Rad- und Fussgaengerwegen verwenden. Und meist passiert nicht so viel als wenn ein Auto einen Passant ueber den Haufen faehrt. Man denke immer daran dass wenn sich ein Auto langsam bewegt wird und nicht gehoert wird denkt der Mensch dass es vielleicht gar keine Gefahr darstellt. Und fuer die Blinden unter uns ist es eine Erleichterung. Ich habe meine Sirene nun im BMW und sie ist fast unhoerbar. Etwa so als ob man 30km/h faehrt wo man ja den Motor aussen schon ein bisschen hoert. Also die Aufregung ist es echt nicht wert die Ihr hier produziert. Wenn ich jemand erschrecken moechte dann schalte ich sie aus und sonst bleibt sie einfach an. In Wohngebieten wird es nur eine Frage der Zeit sein dass ein Unfall passiert... und da haben die Jungs in der Regierung nicht so unrecht...
Zuletzt geändert von Knobi am Di 3. Mär 2015, 08:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen. Es grenzt an Arroganz das zu glauben.
Glauben heisst "Nichts wissen"
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 905
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon Carsten » Di 3. Mär 2015, 08:30

Von den Eurokraten ist sicherlich noch keiner ein Elektroauto gefahren, geschweige denn besitzt eines. Die Entscheidung beruht auf Annahmen, nicht auf Fakten. Mir ist auf jeden Fall in den 12 Monaten noch nie jemand vor das Auto gelaufen. Die Menschen schauen nach rechts/links und machen dann den Schritt auf die Fahrbahn. Alle anderen sind lebensmüde und können genauso von einem säuselnden 6 oder 8-Zylinder erwischt werden. Erschrecken konnte ich bisher allenfalls auf der Straße spazierende Oldies oder Leute mit Kopfhörer. Die hören aber auch andere Fahrzeuge nicht.

Es freut mich zu lesen, daß der Soundgenerator leise ist. Trotzdem finde ich ihn komplett überflüssig. Es ist eine Frage der Gewohnheit. Man könnte mal die Unfallstatistik in Norwegen oder in Holland heranziehen. Ob sich dort deutlich mehr Unfälle mit EVs als mit Verbrennern ereignen?

Gehen Blinde einfach auf die Straße, wenn sie nichts kommen hören? Mein i3 macht Fahrgeräusche (von der Anlage ganz zu schweigen - richtig i300), es sei denn er rollt ganz langsam vor sich hin. Eine Vollbremsung und er steht. Ich finde es Quatsch.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 759
Registriert: Di 17. Sep 2013, 06:53

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon Karlsson » Di 3. Mär 2015, 08:47

Natürlich wird es zu Unfällen kommen ohne Sound. Und mit auch. Es kommt auch jetzt zu Unfällen mit inzwischen sehr leisen Verbrennern. Und mit normal lauten oder lauten auch.

Dass das passiert steht doch völlig außer Frage. Die Frage wäre mehr, wie sich die Statistik verschiebt.
Wenn ich mit dem Verbrenner alle 10 Sekunden in der Stadt hupe, kann ich bestimmt auch noch mehr Leute auf die durch mich verursachte Gefahr aufmerksam machen und weniger Menschen überfahren.
Waren bislang Null Menschen, aber das könnte man ja noch versuchen zu reduzieren. Der Lärm muss nur laut genug sein.

Man wird sich dann aber auch irgendwann die Frage nach der Verhältnismäßigkeit der Mittel stellen müssen, wo der Verkehrslärm heute schon ein Problem ist und trotzdem reichlich Menschen überfahren werden.

Aber es wird immer Trottel geben, die jeden noch so lauten Soundgenerator überhören und auch nicht nach rechts oder links schauen.

Der Verkehr ist halt auch ein gesellschaftlich akzeptiertes Risiko. Wer sich mit der Sicherheit von Maschinen und Anlagen beschäftigt, muss da auf ein völlig anderes Level kommen. Da bräuchten wir dann vor jeder Straße einen Zaun mit Sicherheitstür, das Auto wird zwangsweise an der Ampel gestoppt und solange das Auto nicht steht, geht die Tür auch nicht auf.

Kann man sich ja alles vorstellen. Nur bezahlen kann es keiner, der Verkehr käme zum erliegen und beknackt aussehen täte es auch.

Sieht so die Welt aus, die wir möchten?
Zoe Q210 / Corsa 1.0 / Pedelec Eigenbau / Fresh Breeze Sportix
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 10903
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon El-dag » Di 3. Mär 2015, 09:47

Wollen wir nicht etwas weniger selbstgefällig sein?
Hier geht es doch um Rücksichtnahme gegenüber anderen (schwächeren) Verkehrsteilnehmern. Auch gegen die Unaufmerksamen.
Ich darf daran erinnern, dass nach Öffnung der deutsch-deutschen Grenze ein signifikanter Anstieg der Verkehrs-Opferzahlen von Kindern festgestellt werden musste. Grund: die damaligen West-Autos fuhren erheblich leiser als knatterten Zweitakter. Diese Kfz wichen ab vom bisher Erlebten.
Und: Kein Verkehrsopfer ist ein Trottel.
El-dag
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 22. Dez 2014, 22:18

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon Greenhorn » Di 3. Mär 2015, 10:02

Das Problem ist eher, dass derzeit unsere Flüsterautos im allgemeinen Verbrennerkrach untergehen.
Wenn 50 Meter vor und hinter mir ein Verbrenner fährt, ist das EV praktisch nicht zu hören.
Ich schalte meinen UFO Sound immer von Hand aus. Ich weiß das ich nicht zu hören bin und fahre entsprechend vorsichtig, wenn andere Verkehrsteilnehmer am Straßenrand stehen.
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 56.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3867
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon MarkusD » Di 3. Mär 2015, 10:03

El-dag hat geschrieben:
Und: Kein Verkehrsopfer ist ein Trottel.
Doch, doch, manche schon.
=> Z.B. der: http://www.nordbayern.de/region/erlange ... -1.4223003
Könnte auch ein Anwärter auf den Darwin-Award werden.
MarkusD
 

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon Starmanager » Di 3. Mär 2015, 10:28

No Comment
Zuletzt geändert von Starmanager am Di 3. Mär 2015, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen. Es grenzt an Arroganz das zu glauben.
Glauben heisst "Nichts wissen"
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 905
Registriert: Di 12. Aug 2014, 22:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon axlk69 » Di 3. Mär 2015, 10:47

Was haben wir einst im Kindergarten gelernt?
Links und dann Rechts schauen.
Für 95% aller Fälle sollte das reichen!
In manchen Situationen kann allerdings eine Fußgängerwarnhupe wie im Ampera sinnvoll sein.
Wenn man sich mit dem Auto im Schrittempo durch eine Menge von Menschen durchbewegt.
Ein Rückfahrpiepton zB bei Ausparken in einem Shopping Center wäre auch Top! Im Schrittempo sind wir Stromer dann wirklich fast lautlos!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 13:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon MarkusD » Di 3. Mär 2015, 10:55

axlk69 hat geschrieben:
Ein Rückfahrpiepton zB bei Ausparken in einem Shopping Center wäre auch Top! Im Schrittempo sind wir Stromer dann wirklich fast lautlos!
Ist wohl von E-Fahrzeug zu E-Fahrzeug unterschiedlich.
Wenn nicht gerade ein Blaskapelle neben dran den Radetzky-Marsch spielt, kann ich problemlos hören, wenn hinter mir ein Ampera/Volt von der Bremse geht und der Wechselrichter antaktet.

Das größte Problem sind für mich die Leute, die mit der Nase am Schmartfon kleben und dann auch noch Stöpsel im Ohr haben.
Bei denen bekommt man nur mit sowas Aufmerksamkeit:
hqdefault.jpg

Gruß
Markus
MarkusD
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bernd55, fotorei und 8 Gäste