Fahrzeug Sound Generator

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon kai » Mi 20. Aug 2014, 22:15

Norbert W hat geschrieben:
Wird es Vorschriften für die Art der Geräusche geben? Lautstärke? Muss es ein Motorgeräusch sein, und wenn, dann was für ein Motorgeräusch?



Meines Wissens nach soll das Geräusch standardisiert werden.
Damit nicht jeder Hersteller sein Lieblingslied spielt.
Weder Pferdewiehern noch fossile Motorgeräusche sind geplant. Das ist einfach von gestern.

Gruß
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2388
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Anzeige

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon Alfdererste » Mo 8. Dez 2014, 07:47

Gibts inzwischen schon jemand, der den Sound in seinem i3 hat?
Falls ja, bitte stell' den mal online.
Würd mich interessieren, wie der klingt..
Alfdererste
 
Beiträge: 38
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 11:03

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon graefe » Mo 8. Dez 2014, 09:35

Lichtfan hat geschrieben:
ist ab Start immer EIN, kann aber AUS geschaltet werden.
http://www.bimmertoday.de/2014/05/22/bmw-i3-i8-akustischer-fussgaenger-schutz-sound-elektroauto/
Wenn es bald Pflicht wird, warum dann Sonderausstattung und nicht Serienausstattung?
Grüße Lichtfan


Weil BMW so lange wie möglich einen Zusatzverdienst haben möchte?

Es ist schon traurig: Da ist es endlich möglich, die Anwohner morgens vor dem Lärm wegfahrender Autos zu schützen, und jetzt müssen die Autos künstlich Krach machen.
Wenn man versucht, Restrisiken zu eliminieren, kommt halt immer Unsinn heraus.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2149
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon fabbec » Mo 8. Dez 2014, 09:36

Also bis jetzt hatte noch kein I01 (interne i3 Bezeichnung) beim Programmieren einen Sound Generator besessen

Es wurde behauptet das er ja bei jedem verbaut sei und nur noch nicht aktive sei!

Also der SA Code ist S4U9A in der Ausstattungsliste

Teiler gibt es auch 65 12 9319 969 plus Halter 65 15 4524840 plus Schrauben

Soll im Radkasten vorne Beifahrerseite verbaut sein (Achtung die Fanfare/Hupe sitzt da auch)

Und heißen soll das Teil VSG

Einen Schaltplan oder Kabel Diagramm hab ich bis jetzt noch nicht gefunden
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1028
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon NixNutzz » Mo 8. Dez 2014, 10:43

Das EU-Parlament hat beschlossen, dass Juli 2019 Lärmerzeuger für leise EVs Pflicht werden. Das Geräusch soll unter 30km/h aktiviert sein und der Fahrer darf keine Möglichkeit haben, dies manuell abzustellen. Bestandsfahrzeuge sind davon ausgenommen.

Mich würde mal interessieren, woher die bei der EU auf die Idee kommen, dass geräuscharme EVs eine Gefahr für Fußgänger darstellen und das deshalb unbedingt eine Richtlinie zur Eindämmung der Gefahr her müsse. Ich kenne keine Untersuchungen oder gar Statistiken dazu die belegen, dass leise EVs eine Unfallrisiko darstellen. Es gibt aber genügend Statistiken, wie viele Fußgängerunfälle es mit Verbrennerfahrzeugen gegeben hat, obwohl diese Fahrzeuge ja offensichtlich Motorenlärm von sich gegeben haben. Also kann die pure Erzeugung von Lärm nicht gleich "Fußgängerschutz" (da hat sich ein Marketingexperte aber eine niedliche Umschreibung ausgedacht) bedeuten.

Was hat außerdem jeder schon im Verkehrsunterricht in der Grundschule gelernt: Vor dem überqueren einer Straße erst nach links, dann nach rechts, und vor dem Losgehen wieder nach links zu schauen. Schon wegen der geräuschlosen Radfahrer. Wer das gelernte umsetzt, dem kann doch nichts passieren, oder? Den verordneten Lärmgenerator würden die meisten eh nicht hören, weil gerade der Lieblingssong vom mp3-Player im Ohrhörer dröhnt.

Meiner Meinung ist die Anheizung dieser Diskussion reine Lobbyarbeit von Interessengruppen, die Elektroautos verhindern möchten.

In der "Welt" ist nachzulesen, dass ab Juli 2019 Lärm für leise EVs Pflicht wird.

http://www.welt.de/motor/news/article127555244/Geraeuschvolle-Elektroautos.html

Der Artikel des "Spiegel" beschreibt, wie sich so ein Geräusch wohl nicht anhören darf:

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/geraeuschverordnung-fuer-elektroautos-gib-laut-a-814484.html

Letztlich glaube ich, dass sich der Fahrer eines Elektroautos auch vorsichtiger bei der Annäherung an Fußgänger verhält und es deshalb schon weniger zu Unfällen kommt. Zudem kann man beim i3 einen Fahrassistenten erwerben, der durch Sensoren feststellt, wenn sich Hindernisse in Fahrtrichtung befinden und dann auch selbstständig bremst.
Es macht weit mehr Sinn in die Weiterentwicklung solcher Systeme zu investieren, als darüber nachzudenken, welches Geräusch in welcher Lautstärke man einem Elektroauto verordnen will. Mit einem Zwangsgeräusch beraubt man das Elektroauto einer seiner größten Segnungen: der Verminderung des Verkehrslärms.
Zuletzt geändert von NixNutzz am Mo 8. Dez 2014, 12:17, insgesamt 1-mal geändert.
NixNutzz
 
Beiträge: 119
Registriert: So 23. Feb 2014, 21:32

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon Teslarized » Mo 8. Dez 2014, 11:54

diese eu-technokraten sind zum k.....
aber zum glück gibts technikaffine bürger, die abhilfe verschaffen ;)
Benutzeravatar
Teslarized
 
Beiträge: 124
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 15:14
Wohnort: Ösiland

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon JuergenII » Mo 8. Dez 2014, 12:10

Da hatte man die Hoffnung, dass es in Wohngebieten in ein paar Jahren ruhiger zugeht, und dann bekommt man von lobbygestützten EU-Pappnasen eine neue Lärmkulisse vor die Nase gesetzt!

Ganz großes Kino!! :evil:

Dann hoffen wir mal, dass das Model III noch vor dem Juli 2019 käuflich inkl. Zulassung zu erwerben ist. :mrgreen:

Aber wie ich unsere Korinthenkacker kenne, wird der fehlende Sound sicher mit Busgeld geahndet werden. Und auch die Versicherungen werden bei "stummen" EV's die Zahlungen verweigern oder kürzen.

Juergen
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1893
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
Wohnort: z Minga

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon Carsten » Mo 8. Dez 2014, 12:46

Ich kenne mich in der politischen Landschaft zu wenig aus, aber läßt sich dieser Entscheid nicht hinterfragen?

NixNutzz hat das Thema völlig auf den Punkt gebracht. Man könnte meinen, es wäre der 1.April. Jetzt noch an RTL, Panorama o.ä. geben und dann müssen sich die Eurokraten erklären, ob sie ihre Zeit nicht mal mit sinnvolleren Themen und Entscheidungen verbringen.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 771
Registriert: Di 17. Sep 2013, 06:53

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon Lichtfan » Mo 2. Mär 2015, 21:07

Hi Leute,
sorry, dass ich es nochmal hochhole.
Könnt Ihr, oder andere, den akustischen Fußgängerschutz hören?
Im Menü habe ich ihn aktiviert.
Im Innenraum höre ich fast keinen Unterschied und
meine Probanden (Fußgänger) finden das Auto ist sehr leise bzw.
auch daher keine klare Aussage ob er EIN oder AUS ist.
Danke
i3 Code I01
Benutzeravatar
Lichtfan
 
Beiträge: 41
Registriert: Do 28. Feb 2013, 16:39
Wohnort: NRW

Re: Fahrzeug Sound Generator

Beitragvon Algo » Mo 2. Mär 2015, 21:40

Keine Ahnung ich habe meinen i3 extra ohne den Soundgenerator/Fußgängerschutz bestellt weil ich es für Unsinnig halte. Ich denke das Reifenabrollgeräusch macht sicherlich genug 'Lärm'.

Ich schätze mal gedacht ist er für Blinde. Die sind fast auf sowas angewiesen, denn die können nicht nach links oder rechts gugggen ob da was kommt.
Mein Stormtrooper: BMW i3 BEV Capparisweiß
Benutzeravatar
Algo
 
Beiträge: 421
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 20:28

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste