Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon wrzlpfrmft » Mi 23. Nov 2016, 08:22

fasthd hat geschrieben:
Am erstaunlichsten ist das, wenn man sich darauf wirklich einlässt, die Reisequalität mit so einem Elektrogleiter wirklich entschleunigend wird.


Ja, ich empfinde es auch als eine völlig neue Art des Reisens. Aber manchmal fällt es mir nicht leicht, all die Anderen vorbeiziehen zu lassen. Der Prozess der Umstellung braucht eben seine Zeit.

black_limo hat geschrieben:
Ich höre nicht viel Musik beim Fahren, genieße die Stille. Aber schlecht finde ich die originale Musikbox gar nicht mal. Für mich reichts!


Geht mir genauso.

Martin
i3 94 Ah nonREX, Protonic Blue, seit 20.10.16
wrzlpfrmft
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 23. Aug 2016, 12:00

Anzeige

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon TOMbola » Mi 23. Nov 2016, 12:59

Ich empfinde das langsame dahinkriechen langsam aber sicher als total lästig. Das ist zurzeit die einzige Kröte die ich schlucken muss.
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/9,2kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 745
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon TMi3 » Mi 23. Nov 2016, 13:34

Da hab ich mehr Glück. Hier sind eh max. 120km/h erlaubt und wenn ich in Österreich unterwegs bin ist fast immer 100km/h wegen IGL.
TMi3
 
Beiträge: 175
Registriert: Do 21. Jul 2016, 11:32

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon TomTom22 » Fr 25. Nov 2016, 13:40

TOMbola hat geschrieben:
Ich empfinde das langsame dahinkriechen langsam aber sicher als total lästig. Das ist zurzeit die einzige Kröte die ich schlucken muss.


Bin zwar kein i3 Fahrer, aber langsam "dahinkriechen" tu ich jedenfalls nicht. Mir machts eher Spass, mal richtig Strom zu geben - ohne dieses nervige Dieselbrummen und Gangschalten.
Bild
Benutzeravatar
TomTom22
 
Beiträge: 93
Registriert: Do 12. Mär 2015, 20:14
Wohnort: Mainburg, Bavaria, Germany

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon TOMbola » Fr 25. Nov 2016, 14:18

Bei 150kmh ist Ende obwohl der i3 locker 220kmh laufen könnte.
Zuletzt geändert von Knobi am Fr 25. Nov 2016, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/9,2kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 745
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon TomTom22 » Fr 25. Nov 2016, 15:38

Bei mir ist leider schon bei 120km/h das Ende erreicht - wegem den Berufsverkehr bzw. Tempolimit :cry:
Zuletzt geändert von Knobi am Fr 25. Nov 2016, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Bild
Benutzeravatar
TomTom22
 
Beiträge: 93
Registriert: Do 12. Mär 2015, 20:14
Wohnort: Mainburg, Bavaria, Germany

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon SaschaG » Fr 25. Nov 2016, 17:08

Ich hab ja zum Glück noch zwei Wochen bis der i3 geliefert wird. Bis dahin genieße ich die Power des V6 in meinem A6 Avant. Hoffentlich bereue ich danach den Kauf des i3 nicht.
SaschaG
 
Beiträge: 167
Registriert: Di 19. Jul 2016, 07:52

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon herrmann-s » Fr 25. Nov 2016, 17:56

dein A6 ist kindergeburtstag im vergleich zum i3!

den sitzt uebrigens schoen senkrecht stellen sonst gibts nen redout!

hah wie lustig ich sehe gerade, dass die erklaerung bei wikipedia total falsch ist. schoen dann darf man denen auch nicht mehr trauen.
herrmann-s
 
Beiträge: 659
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon Barthwo » Fr 25. Nov 2016, 18:22

herrmann-s hat geschrieben:
hah wie lustig ich sehe gerade, dass die erklaerung bei wikipedia total falsch ist. schoen dann darf man denen auch nicht mehr trauen.

Was ist denn da falsch? Dann sehe ich mal, was ich da richtig stellen kann.
2 Personen mit e-Golf + Opel Astra in Garage
e-Golf Verbrauch: Sommer 13,8, Winter 17,3
Benutzeravatar
Barthwo
 
Beiträge: 136
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:25

Re: Erfahrungsberichte BMW i3 (94Ah)

Beitragvon herrmann-s » Fr 25. Nov 2016, 18:28

redout wird nicht durch platzende aederchen - oder wie es im derzeitigen wiki steht durch blutgefaeese netzhaut usw - verursacht sondern, weil das untere lied keine muskeln hat. wenn du dann negativen G's ausgesetzt wirst schiebt sich das untere lied ueber den augapfel. naja und dann sieht man halt eben rot, weil du "durchs lied" schaust. deshalb hat es auch ueberhaupt nix mit grey oder blackout zutun.
herrmann-s
 
Beiträge: 659
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast