Einbruchversuch in meinen i3

Einbruchversuch in meinen i3

Beitragvon campomato » Sa 19. Mär 2016, 15:43

Gestern Nacht hat es mich ereilt, jemand hat versucht, meinen i3 zu knacken.
Einem 5er in der Nachbarschaft hat man das Amaturenbrett zerlegt, das Navi und iDrive ausgebaut.
Bei mir hat man versucht, die Fahrertür auf unkonventionelle Art zu öffnen.

IMG_0243.JPG


IMG_0242.JPG


Fahrzeug war aber noch verschlossen, haben sie so nicht öffnen können.
Schaden: Notschlüssel läßt sich nicht mehr einführen: Neues Schloß mit Abdeckkappe und Einbau, zusammen 350€
Herzlichen Glückwunsch kann ich da nur sagen.

Naja, es hätte schlimmer kommen können.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Groetjes
campomato
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:33

Anzeige

Re: Einbruchversuch in meinen i3

Beitragvon bm3 » Sa 19. Mär 2016, 16:15

Das ist zwar nicht so richtig ein Trost für dich ,da hast du aber wirklich nochmal Glück gehabt, meistens gehen die wie die Vandalen beim Aufbrechen und dann im Innenraum vor. Da müssen dann hinterher Teile ausgetauscht und neu lackiert werden etc.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4516
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Einbruchversuch in meinen i3

Beitragvon i3Prinz » Sa 19. Mär 2016, 16:15

Na super... Arschlöcher... Was sollte das bringen? Wollten die an der Schraube das ganze Schloß rausreißen?
i3 BEV - i-step I001-16-11-502
kein Model 3 reserviert
i3Prinz
 
Beiträge: 631
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 18:17

Re: Einbruchversuch in meinen i3

Beitragvon bm3 » Sa 19. Mär 2016, 16:57

Was das bringt interessiert die eigentlich wenig, wahrscheinlich ein Versuch den Schließzylinder irgendwie zu sprengen.
Das Schlimme ist ja dass die A.... meistens auch noch unverhältnismäßig viel Schaden anrichten für das Wenige was sie erbeuten.
Mir ist auch mal sowas passiert, allerdings mit einem Verbrenner,am hellen Tag, geparkt nicht weit von der Arbeitsstelle, danach mussten zwei Türen ausgetauscht und neu lackiert werden und es kam eine Funk-Alarmanlage ins Auto.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4516
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Einbruchversuch in meinen i3

Beitragvon Highlander_mue » So 20. Mär 2016, 00:52

Hallo beisammen,

bei mir haben sie es gleich die erste Woche als ich das Auto hatte versucht, und zwar (wie ich mich dann erkundigt hatte) mit einem Störsender, der die Frequenz des Schlüssels überlagert hat. Ich stellte den i3 in der Stadt am Straßenrand ab, verschloß das Auto beim Weggehen mit dem Funkschlüssel und bin einkaufen gegangen. Als ich zum Fahrzeug zurück kam, stand die Heckklappe offen und die Beifahrertür war nur angelehnt. Mein Glück war, dass das Auto noch leer und damit nichts zu holen war. Jetzt schaue ich beim Absperren immer, dass auch die Blinker aufblinken, denn dann ist das Absperrsignal auch beim i3 angekommen und das Auto wirklich zu.

Viele Grüße aus München, Highlander_mue
Highlander_mue
 
Beiträge: 115
Registriert: So 12. Okt 2014, 14:28

Re: Einbruchversuch in meinen i3

Beitragvon endurance » So 20. Mär 2016, 06:41

Aus meiner Sicht wirklich Glück gehabt - mich wundert es, dass keine Scheibe etc. zerstört wurde. Offensichtlich wollte Sie leise vorgehen.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Familyblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/blog
endurance
 
Beiträge: 2937
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Einbruchversuch in meinen i3

Beitragvon Hamburger Jung » So 20. Mär 2016, 07:23

Hallo,

ich gehe ganz stark davon aus, dass Du das Navi Professional hast. Das wollten die Leute von DIr haben.
Die werden bei Ihrer "Arbeit" gestört worden sein, sonst wäre es geklaut worden.

Ich möchte keine Angst schüren, aber man muss nun ein wenig vorsichtiger sein, denn solche Diebe kommen gerne mal wieder, da die gerne auch im Auftrag haben.

Hier im Hamburger Raum gibt es Mitbürger, denen wurde das schon alles mehrfach geklaut. Also, irgendwie zukünftig versuchen den i3 besser zu schützen.

Übrigens, ihr selber müsst Euch keine Sorgen machen, die Täter scheuen den Kontakt.

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Einbruchversuch in meinen i3

Beitragvon campomato » So 20. Mär 2016, 13:43

@ endurance
Ja, letztendlich finde ich auch, daß ich im Unglück doch Glück gehabt habe, denn es wurde bis auf das Schloß und die Abdeckkappe absolut nichts beschädigt.
@Hamburger Jung
Richtig geraten, ich habe das große Navi.
Trotzdem finde ich es sonderbar, was wollen die mit dem Navi? Ich sehe da noch keinen Markt für Gebrauchtgeräte, zumal die Steuergerätecodierung beim Einbau sicherlich nicht für jedermann machbar ist. Ich glaube auch nicht, da? i3-Gebrauchtwagen-käufer der Spezies Autobesitzer angehören, die ihren i3 kahl kaufen und dann mit Diebesgut pimpen.
Und ich bin im Kreis Kleve gefühlt der einzige i3 Fahrer. Ich habe noch nie einen anderen i3 am Niederrhein gesehen, und in den umliegenden Kreisen sieht es ähnlich mau aus. Das ist für (i3)Navidiebe hier eigentlich auch mehr ein Suchspiel.
Ich gehe eher davon aus, die haben meinen beim Ausrauben des 5ers gesehen und gedacht "schauen wir mal was da auf die Schnelle geht"

Groetjes
Dieter
campomato
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:33

Re: Einbruchversuch in meinen i3

Beitragvon midimal » Fr 27. Mai 2016, 23:30

Hamburger Jung hat geschrieben:
Hallo,

ich gehe ganz stark davon aus, dass Du das Navi Professional hast. Das wollten die Leute von DIr haben.
Die werden bei Ihrer "Arbeit" gestört worden sein, sonst wäre es geklaut worden.

Ich möchte keine Angst schüren, aber man muss nun ein wenig vorsichtiger sein, denn solche Diebe kommen gerne mal wieder, da die gerne auch im Auftrag haben.

Hier im Hamburger Raum gibt es Mitbürger, denen wurde das schon alles mehrfach geklaut. Also, irgendwie zukünftig versuchen den i3 besser zu schützen.

Übrigens, ihr selber müsst Euch keine Sorgen machen, die Täter scheuen den Kontakt.

Lg HH Jung

Was passiert wenn die Diebe das Display vom M3 sehen? Den sollte man lieber mit einem Sakko vertecken :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild
CANC≡L≡D
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5140
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Einbruchversuch in meinen i3

Beitragvon me2 » Sa 28. Mai 2016, 06:15

Meinem Kumpel haben sie schon 2x in Reinickendorf das Navi geklaut, und dabei immer die Scheibe eingeschlagen.

Bei meinem nächsten Auto achte ich darauf, dass ich kein Navi / bzw. Topgerät kaufe, um solche Probleme zu umgehen. Ist leider traurig, aber anders weiß ich mich davor hier in B nicht zu schützen - gerade als Laternenparker.


Viele Grüße :)
me2
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 18. Dez 2015, 16:23

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lk77 und 1 Gast