Dachträger und/oder Fahrradträger

Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon P1800es » Mo 23. Sep 2013, 13:24

Hallo zusammen
Eines meiner Kriterien für den (Elektro-) Autokauf ist die Möglichkeit, ein oder zwei Fahrräder mitzunehmen.
Beim Zoé gibts schon einen Heck-Fahrradträger, beim Tesla würde ein Fahrrad reinpassen, wie sieht es mit dem i3 aus?
Hat jemand eine Ahnung, ob die Montage eines Dachträgers oder eines Heckträgers möglich ist? Gehe mal nicht davon aus, dass für den i3 eine Anhängerkupplung (für Fahrräder) erhältlich ist.
Leider hat der Zoé für mein Fahrprofil eine zu kleine Reichweite, der Tesla ist zu gross/zu teuer, da bleibt noch der i3 mit REX...

Danke und Gruss
Reto
Geschäftsauto: Zoé Intens weiss, 11kW-KEBA; Privat: Tesla Model S bestellt, Liefertermin 20. Mai...gspunna :-)
P1800es
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 30. Mai 2013, 21:23

Anzeige

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Nichtensegen » Di 24. Sep 2013, 19:57

Die Frage habe ich am Freitag auf der IAA den Herrschaften von BMWi auch gestellt. Die Antwort war leider: Derzeit gibt es keine technische Lösung für das Mitführen von Fahrrädern oder oder Skiern außen am Fahrzeug!Da die erste Jahresproduktion im Grunde genommen schon "weg sei", werde auf kurze Sicht von BMW auch nichts zu erwarten sein.
Allerdings meinte einer der "Oberen" vielsagend: "Es ist nicht schlecht, wenn die Kunden diese Frage immer wieder stellen. Die haben wir nämlich intern auch schon aufgeworfen..."

Für mich ist das ein echtes Nichtkauf-Kriterium. Ich wohne nahe der Berge und fahre u.a. gerne Ski. Da es hier wirklich schön ist, kommen auch häufig Freunde oder meine Nichten (samt Freundinnen) zu Besuch. Da brauche ich eine Möglichkeit, die Skier außen ans Fahrzeug zu machen, denn sonst bräuchte ich für den Winter(-Sport) einen zweiten Wagen.

M.E. sollte auch ein Großteil der potenziellen Zielgruppe (sofern die überhaupt in Deutschland liegt und nicht in Übersee, wie ich vermute) Bedarf an einem Heckträger haben, denn ich sehe regelmäßig bei anderen Automodellen Pärchen, die mit ihren Fahrrädern hinten drauf ins Grüne fahren. Die fahren dabei aber nicht 200 km zum Radfahren, sondern vielleicht 20 oder 30 Kilometer einfach in den nächsten Wald, zum nächsten Fluß etc. Also eigentlich eine Strecke, die man bequem mit dem i3 zurücklegen könnte, selbst mit etwas Zusatzgewicht.

Die Sache dürfte technisch aber auch kniffelig werden, denn ich habe im oberen Bereich der Heckklappe keinerlei Schraube oder Nut gesehen, an der man irgendetwas fixieren könnte. Da wird eine andere Lösung benötigt werden als bei den Paulchen-Heckträgern. Oder BMWi erbarmt sich und schafft zukünftig eine Befestigungsmöglichkeit.
Oben drauf scheint mir nichts zu gehen - da fehlt es aktuell an jeglicher stabilen Führungsleiste. Einen Dachgepäckträger dürfte es frühestens nach einem Facelift mit Änderung der Dach-Holme geben - und der wiederum dürfte vor 2016 nicht kommen. :(

Nichtensegen
Nichtensegen
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 24. Sep 2013, 19:40

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon P1800es » Di 24. Sep 2013, 20:19

Vielen Dank für die ausführliche Anwort!
Somit scheidet für mich auch Kandidat Nr. 3 aus, oder muss wohl an meinem Anforderungsprofil an ein E-Auto noch ein paar Abstriche machen. :cry:
Da bleibt wohl nur warten auf weitere Modelle oder Anbieter. Die 30-40kWh-Batterie in einem Mittelklassewagen fehlt halt einfach noch...
Viele Grüsse
Reto (der hoffentlich bald im Firmen-Zoé rumfahren darf :D )
Geschäftsauto: Zoé Intens weiss, 11kW-KEBA; Privat: Tesla Model S bestellt, Liefertermin 20. Mai...gspunna :-)
P1800es
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 30. Mai 2013, 21:23

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon me68 » Mi 25. Sep 2013, 09:51

Hallo!

Meines Wissens braucht das Paulchensystem nur den Spalt bei der Heckklappe. Ich würde mal dort konkret anfragen. Ich hab schon mal was davon gelesen, dass jemand mit einem neuen Automodell von der Firma eingeladen wurde das Grundgerüst an sein Fahrzeug anzupassen - ist scheinbar nicht der große Aufwand. Und wenn dann andere mit dem gleichen Automodell einen Paulchenträger kaufen, bekommt der erste eine Provision. Einfach mal anfragen: http://paulchensystem.net/

Ich sehe keinen Grund warum das beim i3 nicht funktionieren sollte.

Martin
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 350
Registriert: So 5. Mai 2013, 11:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon fbitc » Mi 25. Sep 2013, 13:06

... So geschehen beim Zoe...
Grüße Frank
--
07.01.2015 -> Mitsubishi Outlander PHEV TOP
April 2016 -> VW Golf 7 Variant, 1.6TDI
E-Historie: 1 Jahr Twizy, 1,5 Jahre ZOE, 2 Jahre Leaf
fbitc
 
Beiträge: 3462
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Nichtensegen » Mi 25. Sep 2013, 14:52

me68 hat geschrieben:

Meines Wissens braucht das Paulchensystem nur den Spalt bei der Heckklappe. ... Einfach mal anfragen: http://paulchensystem.net/

Ich sehe keinen Grund warum das beim i3 nicht funktionieren sollte.

Martin


Ich schon, kann mich aber täuschen! ;)

Der Paulchen-Heckträger, den ich kenne (vom Audi A2) benötigt oben für das Gestell jeweils feste Punkte zum Festschrauben. Alles weiter unten ist dann Festzurren, Einhaken, Auflegen etc. (also eher "lockere Befestigung").
Wenn die aktuellen Paulchen-Grundträger-Modelle allerdings auch so funktionieren, dass am oberen Rand der Heckklappe die Träger-Stangen lediglich eingehängt werden müssen (unten oder oben müssten dann Spanngurte zum Festzurren sein), dann könnte es in der Tat klappen. Das wäre eine erfreuliche Überraschung - ich brauche ja kein Original-BMW-Zubehör - und die Skiträger hätte ich dann schon von meinem A2-Träger her.

Da ich aber vorerst noch keinen i3 haben werde, kann ich auch keinen bei Paulchen vorfahren, so dass man einen Grundträger anpassen könnte! :lol:

Nichtensegen
Nichtensegen
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 24. Sep 2013, 19:40

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon evolk » Mo 14. Okt 2013, 17:20

Wenn es technisch möglich ist, machen die dir bei Paulchen für jedes Auto einen Fahrradträger.

Beim Paulchen Träger brauchst du nichts am Auto anbohren, das wäre ja noch schöner. Zum Zusammenbauen ist er nicht so wenig Arbeit. Haben gestern den ganzen Nachmittag herum gebastelt, aber jetzt hängt er dran am ZOE! :D

Aber dazu gibt es eh auch einen eigenen Thread.
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 921
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 04:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon Nichtensegen » Di 15. Okt 2013, 17:52

@evolk

Ich rede auch nicht von "Anbohren". Beim A2 gibt es oben an der Heckklappe auf beiden Seiten eine dicke Schraube. An der wird der Paulchen-Grundträger befestigt (Schraube raus, Aufsatz drauf, Schraube wieder rein).
So eine Schraube ich aber bei der i3-Heckklappe von mir weder an den Seiten noch oben zu sehen gewesen. Die Scharniere sind beim i3 oben mittig und da war keine Schraube (vielleicht liegt die innen unter der Verkleidung). Deshalb habe ich Zweifel, dass der Paulchen-Heckträger montiert werden kann. Wenn es doch geht, dann wäre ich sehr erfreut, denn das ist für mich ein Kauf/Nichtkauf-Kriterium beim i3.

Nichtensegen
Nichtensegen
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 24. Sep 2013, 19:40

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon RegEnFan » Do 17. Apr 2014, 07:20

Ich hole das Thema jetzt mal wieder hervor.
Hat schon irgendeiner der i3 Fahrer hier im Forum einen Radträger für den i3 gefunden und im Einsatz?
40 qm Solarthermie mit 10,5m3 Pufferspreicher. 26,6 kWp Photovoltaik mit 16,2 kWh LiIon-Speicher.
i3 Rex
RegEnFan
 
Beiträge: 336
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 08:52
Wohnort: Tölz

Re: Dachträger und/oder Fahrradträger

Beitragvon LocutusB » Do 17. Apr 2014, 12:42

Danke, interessiert mich auch dringend :-).
Zuletzt geändert von Knobi am Do 17. Apr 2014, 16:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte keine Vollzitate wenn du direkt auf einen Beitrag antwortest.
BMW i3 - EZ 02/14 - 72tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-03-506 - Stand 05/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1034
Registriert: Di 22. Okt 2013, 19:30
Wohnort: MUC

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Temporär und 12 Gäste