BMW legt auch noch was drauf bei der Prämie

Re: BMW legt auch noch was drauf bei der Prämie

Beitragvon SaschaG » Mo 8. Aug 2016, 20:41

Wir haben den i3 am Wochenende als vier köpfige Familie getestet und waren positiv überrascht. Wir fahren derzeit Audi A6 Avant. Für das Kinderwagenalter ist der wirklich super. Seit unsere Kinder aber selbst laufen, ist uns der A6 zu groß. Der Platz reicht für zwei Erwachsene und zwei Kinder vollkommen aus. Und unseren Wocheneinkauf haben wir auch in den Kofferraum bekommen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
SaschaG
 
Beiträge: 317
Registriert: Di 19. Jul 2016, 08:52

Anzeige

Re: BMW legt auch noch was drauf bei der Prämie

Beitragvon Temporär » Mo 8. Aug 2016, 21:03

Ich denke, der i3 ist nie als "echte" Familienkutsche konzipiert gewesen - nichtsdestotrotz kann er als Alltagsauto für eine vierköpfige Familie dienen. Wir wohnen am dörflichen Rand einer größeren Stadt und werden (wenn der i3 denn mal geliefert ist) planmäßig alle Fahrten damit machen, soweit der i3 beruflicherseits "frei" ist. Das schließt auch Fahrten mit den Kids (knapp Teeniealter) mit ein, die bei einer Sitzprobe hinten ganz angetan waren (vor allem Zitat "von den coolen hinteren Türen"). Sicherlich werden wir für die Urlaubsfahrten auf einen anderen Wagen zurückgreifen (ggf. auch Mietwagen), denn das wird mit Vieren dann doch arg eng, besonders wenn das Gepäck noch dazukommt.
Temporär
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 10:35
Wohnort: westlich von Düsseldorf

Re: BMW legt auch noch was drauf bei der Prämie

Beitragvon E-Auto-Tester » Mo 8. Aug 2016, 23:25

Der Innenraum war nicht das Manko, es ist der Zustieg. Da sind 4 echte Türen einfach praktischer. Schade, dass es keine weiteren Karosserie-Varianten gibt.
Getestet:
Nissan Leaf - 05/2012
VW e-Golf - 07/2014
MB B-ED - 02/2015
Kia Soul EV - 08/2015
BMW i3 (60Ah/ReX) - 05/2016
BMW i3 (94Ah) - 10/2016
Hyundai IONIQ electric - 06/2017
To be continued... :roll:
E-Auto-Tester
 
Beiträge: 98
Registriert: Do 16. Jun 2016, 19:42

Re: BMW legt auch noch was drauf bei der Prämie

Beitragvon Carsten » Di 9. Aug 2016, 13:57

Zum Türenthema gibt es gefühlte 2500 Posts. Ich kann nur sagen, daß wir nach 2,5 Jahren kaum Probleme mit den Türen hatten. Es gibt ein paar Nachteile (u.a. nicht zu öffnen ohne die Vordertüre zu öffnen - gut dann mach ich sie halt auf, eng in engen Parklücken), aber auch Vorteile (u.a. keine B-Säule im Weg, daher perfekter Zustieg, exzellente Beladungsmöglichkeit oder Kindersitz viel einfacher ein oder auszubauen, Kind reinheben, etc.).

Back to Topic:
Leider machen das ja nun sehr viele Hersteller im Zuge der Prämie, daß man entweder Rabatte für EVs reduziert bzw. ganz streicht und somit die eigene Marge steigert. BMW ist hier etwas cleverer unterwegs, so daß man als Kunde dies nicht so offensichtlich merkt.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 771
Registriert: Di 17. Sep 2013, 06:53

Re: BMW legt auch noch was drauf bei der Prämie

Beitragvon ensor » Mi 10. Aug 2016, 07:34

Die 1500€ sind die stinknormale Innovationsprämie, die es seit gefühlt bald 1 Jahr gibt. Man muss dazu das Comfort Paket, Business Paket, Navigation Professional und Erweiterte Smartphoneanbindung wählen.

Haben letzte Woche bestellt und ebenfalls Gebrauch von der Innovationsprämie gemacht. Kommt zum Umweltbonus dazu. Bevor es die staatliche Prämie gab, betrug die Innovationsprämie 3500€, die wurde dann aber von BMW gekürzt.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
ensor
 
Beiträge: 80
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:37
Wohnort: Wuppertal | Karlsruhe

Re: BMW legt auch noch was drauf bei der Prämie

Beitragvon ensor » Mi 10. Aug 2016, 07:56

Tesla Model S 85D seit Mai 2015
BMW i3 94Ah seit November 2016
Benutzeravatar
ensor
 
Beiträge: 80
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:37
Wohnort: Wuppertal | Karlsruhe

Re: BMW legt auch noch was drauf bei der Prämie

Beitragvon E-Auto-Tester » Mi 10. Aug 2016, 20:32

Danke für die Zusammenfassung. Äußerst interessant. Dass BMW davor auch schon 3500€ Prämie gewährt hat (in bestimmten Fällen) war mir neu. Das hat natürlich einen äußerst faden Beigeschmack.

@Mods: Bitte Thema schließen, noch eines braucht es dann wirklich nicht mehr.
Danke!
Getestet:
Nissan Leaf - 05/2012
VW e-Golf - 07/2014
MB B-ED - 02/2015
Kia Soul EV - 08/2015
BMW i3 (60Ah/ReX) - 05/2016
BMW i3 (94Ah) - 10/2016
Hyundai IONIQ electric - 06/2017
To be continued... :roll:
E-Auto-Tester
 
Beiträge: 98
Registriert: Do 16. Jun 2016, 19:42

Anzeige

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste