12V Steckdose ausgehakt

12V Steckdose ausgehakt

Beitragvon franmedia » Mo 31. Aug 2015, 14:04

Jetzt habe ich nach fast zwei Jahren zum ersten Mal die Steckdose im Kofferraum benutzt (ein Benzinerfreuend wollte sie bei seinem Auto nutzen und meinte dazu den Motor starten zu müssen, da konnte ich nicht anders und hab meine angeboten). Ja und gleich ist sie dabei kaputt gegangen, also ausgehakt.

Es ist wohl so befestigt, dass die Steckdose im dafür vorgesehenen Loch in der Kofferraumverkleidung von je einem Plastikring innerhalb und außerhalb der Verkleidung eingeklemmt wird. Die beiden Plastikringe schnappen zusammen. Beim Einstecken des Steckers hat sich wohl diese Verbindung gelöst. Jetzt baumelt die Steckdose am Kabel, der innere Ring liegt auf dem Kabel, der äußere fällt in den Kofferraum.

Es sieht so aus, als ob nichts gebrochen oder gerissen, also wirklich kaputt gegangen, ist. Bloß, zum erneuten Zusammenklipsen der Ringe, müsste ich mit einer Hand von der hinteren Seite gegen die Kofferraumverkleidung drücken können, diese also (nicht destruktiv!) lösen können.

Weiß zufällig jemand, wie man das macht? Sonst muss ich wegen dieser Lappalie in die Werkstatt. Der nächste Termin ist aber erst im Januar.

PS: Falls jemand von BMW mitliest. Die Konstruktion ist wirklich blöd gemacht. Das könnt ihr sicher besser. Dass beim Einstecken eines (BMW!) Kompressors Druck, und beim Ziehen Zug, auf die Steckdose ausgeübt wird, war euch hoffentlich vorher schon klar...

IMG_3745.JPG
franmedia
 
Beiträge: 582
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Anzeige

Re: 12V Steckdose ausgehakt

Beitragvon Starmanager » Mo 31. Aug 2015, 19:10

Hallo Franmedia,

das Problem hatte ich auch mal mit einem Vorfuehrer. Diese Dose braucht ein Spezialwerkzeug.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen. Es grenzt an Arroganz das zu glauben.
Glauben heisst "Nichts wissen"
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 769
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: 12V Steckdose ausgehakt

Beitragvon franmedia » Mo 31. Aug 2015, 20:08

Danke für die Info. Also Werkstatt. Mmh. Schade. Es gibt ja Schlimmeres...
franmedia
 
Beiträge: 582
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: 12V Steckdose ausgehakt

Beitragvon franmedia » Do 3. Sep 2015, 14:03

Starmanager hat geschrieben:
Diese Dose braucht ein Spezialwerkzeug.

Ok. Hab das Spezialwerkzeug gefunden. Blumendraht und lange Finger (im Wortsinn) ;-)

Erst dachte ich an den Draht, um den hinteren (inneren) Plastikring zu fixieren. Damit konnte ich die Steckdose schon mal in diesen Ring klipsen. Der äußere (sichtbare) Ring wollte so aber auch mit viel Probieren nicht draufgehen. Dann hab ich die Schlitze in der Verkleidung gesehen. Die sind gut versteckt nur von unten zu sehen. Sehen aus wie Lüftungsschlitze, aber vermutlich ist deren eigentliche Aufgabe zu ermöglichen, dass man da einen Finger reinsteckt und von hinten gegen den inneren Ring drückt, während man von vorne den äußeren Ring darin einklipst. Für die andere Seite dann die Beleuchtung rauszunehmen war dann keine große Tat mehr. Problem gelöst.

Trotzdem ist das letztlich nicht besonders robust. Benutzt jemand diese Dose häufiger, ohne dass sie aushakt? Dann würde ich ja einsehen, dass ich zu unsensibel bin, was mich aber auch wundern würde ;-)
IMG_3748.JPG

IMG_3750.JPG

IMG_3752.jpg
franmedia
 
Beiträge: 582
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Re: 12V Steckdose ausgehakt

Beitragvon NixNutzz » Do 3. Sep 2015, 16:20

Gut gelöst. Danke für die guten Bilder und die Auflösung des Problems!
NixNutzz
 
Beiträge: 107
Registriert: So 23. Feb 2014, 20:32

Re: 12V Steckdose ausgehakt

Beitragvon LocutusB » Di 8. Sep 2015, 12:05

Hm, mir geht es genau anders herum. Würde die Dose in der Mitte unter dem Armaturenbrett gerne ausbauen, was mir aber nicht gelingt :-(. Wollte den elektronischen Garagentoröffner an eine der Tasten anschließen …
BMW i3 - EZ 02/14 - 57tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-16-07-506 - Stand 09/16
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 874
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: 12V Steckdose ausgehakt

Beitragvon Helfried » Do 25. Aug 2016, 14:48

Wieviel Watt rückt eigentlich die Steckdose raus? Und wie lange?
Kann man wo direkter ran an die Batterie?

Ich sollte damit (wie mit den bisherigen Autos) starke Modellflugzeuge aufladen.

(Bei einem Fossilen bekommt man z.B. 100 Watt aus der Steckdose oder wesentlich mehr direkt an den Batterie-Kontakten bei laufendem Motor)
Helfried
 
Beiträge: 1349
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: 12V Steckdose ausgehakt

Beitragvon Temporär » Do 25. Aug 2016, 21:09

Ich glaube nicht, daß das im i3 funktioniert: Die 12V-Batterie hat nur 20 Ah und dient der Speisung des Bordnetzes, wenn die Fahrbereitschaft nicht aktiviert ist ("Zündung an"). Im Fahrbetrieb wird sie über einen DC-DC-Wandler wieder vom Hochvoltsystem aufgeladen. Wenn Du an dieser "Notbatterie" kräftige Verbraucher dranhängst, dürfte die im Nu platt sein.
Temporär
 
Beiträge: 64
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 09:35

Re: 12V Steckdose ausgehakt

Beitragvon herrmann-s » Do 25. Aug 2016, 21:14

ich hab mir das auch ueberlegt iwe ich das machen soll, denn ich benoetige auch oft einen 12v anschluss. ich mach das aber mit einem bleiakku den ich mitnehme und lass die finger von der internen versorgung. wenn die extra 12v nicht brauche, dann nehm ich ihn einfach raus und viceversa.

mit dieser loesung kann ich leben, vllt is das auch ne idee fuer dich.
herrmann-s
 
Beiträge: 661
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 22:47

Re: 12V Steckdose ausgehakt

Beitragvon Helfried » Do 25. Aug 2016, 21:24

herrmann-s hat geschrieben:
imit dieser loesung kann ich leben, vllt is das auch ne idee fuer dich.

Ich habe eine tragbare 120-Watt-Solaranlage mit, wenn ich sie mehrere Tage hintereinander brauche. Wegen nur einmal kurzen Strombedarfs nehme ich sie freilich nicht extra mit.

Schönen Dank für eure Antworten!
Helfried
 
Beiträge: 1349
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Knobi und 8 Gäste