10'000 km im i3 - meine Erfahrungen

Re: 10'000 km im i3 - meine Erfahrungen

Beitragvon Mikele416 » Do 3. Nov 2016, 11:25

Gratuliere & weiter so! Mein BlueOne hat übrigens auch schon über 11000 km auf dem Buckel, obwohl er erst 2,5 Monate alt ist! Und Störungen bisher: Null. Was mich einzig nervt, ist der total unausgereifte Abstands-Regeltempomat: Total unausgereift das Dingens, ständig nervt er mit Falschmeldungen, ständig (bei schlechtem Wetter vor allem) steigt er aus. Soviel zu deinen Wünschen... ;-)


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar
Mikele416
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 12:23
Wohnort: Marktoberdorf

Anzeige

Re: 10'000 km im i3 - meine Erfahrungen

Beitragvon wrzlpfrmft » Do 3. Nov 2016, 17:30

@i3Harman8V: Netter (in doppeltem Wortsinn) Bericht. Einzig an deiner Emoticon-Setzung musst du noch arbeiten... :)
i3 94 Ah nonREX, Protonic Blue, seit 20.10.16
wrzlpfrmft
 
Beiträge: 225
Registriert: Di 23. Aug 2016, 13:00
Wohnort: Bad Aibling

Re: 10'000 km im i3 - meine Erfahrungen

Beitragvon i3Harman8V » Fr 4. Nov 2016, 11:32

Thanks :-) Ich mache die Dinger mit der Tastatur, daher ist der "Doppelte" misslungen.

Grüße
i3Harman8V
Zuletzt geändert von Knobi am Fr 4. Nov 2016, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
i3Harman8V
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 17:20

Re: 10'000 km im i3 - meine Erfahrungen

Beitragvon Tideldirn » Fr 4. Nov 2016, 21:00

:-D
Ich denke wrzlpfrmft meinte, dass du die Dinger etwas exzessiv benutzt hast ;-)
Aber schöner Bericht.
Gruß,

Wolfgang
______________________________________________________________________________
27.03.2015 bis 24.03.2017 - 55720km im i3 BEV 60Ah mit Schnitt 14,9kWh/100km
Warte auf den i3S und vermisse meinen i3 jeden einzelnen Meter
:cry:
Benutzeravatar
Tideldirn
 
Beiträge: 432
Registriert: Do 20. Nov 2014, 22:53

Re: 10'000 km im i3 - meine Erfahrungen

Beitragvon beemercroft » Sa 18. Mär 2017, 10:16

Mittlerweile habe ich 50'000 km auf der Uhr und hatte auch schon den ersten Defekt. Sobald das Ladekabel eingesteckt wurde, fing der Batterielüfter wie eine Turbine an hochzudrehen - bis auf das Maximum, dann pulsierend. Das Geräusch war extrem laut, man hörte das Auto im ganzen Haus, wenn es in der Garage stand. So viel zum Thema Qualität. Ab zum Service. Da musste sowieso die Rückruf-Anpassungen gemacht werden wegen Brandgefahr durch ein scheuerndes Elektrokabel beim REX. Es stellte sich heraus, dass der Temperatursensor der Batterie defekt war. Wurde auf Garantie behoben.

Von BMW habe ich kürzlich meine neue Charge Now-Karte erhalten, nachdem die erste nicht funktionierte. Nach der Registration habe ich mir die Ladetarife mal angeschaut - für AC Laden will Charge Now/BMW CHF 2.-- für 30 Minuten (!). Für den Schnarchlader i3 mit 3,7 KW Ladeleistung bedeutet das mehr als 1 Franken pro Kilowattstunde. BMW, nicht verstanden, setzen. Bei Tesla bezahl ich 0.25 CHF/KWh. Abgerechnet wird nach KWh, nicht nach Zeit. So geht das. Die Registration bei Charge Now hätte ich mir gleich sparen können ...
Tesla Model X 75D, BMW i3 REX 21 KWh, Tesla Model 3 reserviert am 31.03.2016.
Benutzeravatar
beemercroft
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 22:55
Wohnort: Schweiz

Re: 10'000 km im i3 - meine Erfahrungen

Beitragvon endurance » Sa 18. Mär 2017, 10:41

Ehrlich gesagt finde ich die Zeittarife so schlecht nicht - sorgt dafür das die wenigen Ladestationen schneller wieder frei werden.

Besser wäre sicherlich eine Umsetzung ala Tesla. Per kWh und wenn voll und trotzdem an der Säule stehend weiter per Zeit abrechnen.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
endurance
 
Beiträge: 3234
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 21:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: 10'000 km im i3 - meine Erfahrungen

Beitragvon DELHA » Sa 18. Mär 2017, 11:01

beemercroft hat geschrieben:
Von BMW habe ich kürzlich meine neue Charge Now-Karte erhalten, nachdem die erste nicht funktionierte. Nach der Registration habe ich mir die Ladetarife mal angeschaut - für AC Laden will Charge Now/BMW CHF 2.-- für 30 Minuten (!). Für den Schnarchlader i3 mit 3,7 KW Ladeleistung bedeutet das mehr als 1 Franken pro Kilowattstunde. BMW, nicht verstanden, setzen. Bei Tesla bezahl ich 0.25 CHF/KWh. Abgerechnet wird nach KWh, nicht nach Zeit. So geht das. Die Registration bei Charge Now hätte ich mir gleich sparen können ...


Schade für dich! Für in Österreich registrierte BMW ist die Karte und das Laden in Österreich (Ausland entsprechend deren Tarife +Roaming) zur Zeit komplett kostenlos!
(https://chargenow.com/web/chargenow-at/rates)
DELHA
 
Beiträge: 252
Registriert: So 20. Dez 2015, 18:26

Re: 10'000 km im i3 - meine Erfahrungen

Beitragvon beemercroft » Sa 12. Aug 2017, 17:52

52'000 km auf der Uhr, ein weiterer Defekt. Der Tankdeckel für den REX lässt sich nicht mehr elektrisch öffnen. Geht nur noch über die manuelle Entriegelung im Frunk. Es sei ein Modul defekt. Zum Glück hatten wir noch Garantie (letztes Jahr, noch 6 Monate ...). Wurde behoben, nun läuft wieder alles wie es soll. Mit der neuen Software drauf kann man den Tankdeckel aber nur noch öffnen, wenn ein gewisser Benzinstand im Tank unterschritten wurde. Dämliche Regel.

Habe mir nun mal interessehalber einen neuen i3 konfiguriert, weil die Garantie ja bald abläuft und das neue Modell mehr Reichweite bietet. Gleiche Ausstattung, grössere Batterie, wieder mit REX, zusätzlich noch den breiteren Bildschirm und die bessere Stereoanlage, weil das die zwei Punkte sind, die mich am meisten stören. Dann steht da knapp 62'000 CHF unter dem Strich. Krass. Denke mal, wir behalten den jetzigen bis 2019 (hoffentlich geht nicht noch mehr kaputt), dann wirds dann wirklich ein Model 3 Long Range mit Vollausstattung (Autopilot & Premium Paket) - der wird weniger Fränkli kosten als dieser BMW, mehr Reichweite haben als der i3 Refresh, der nächstens kommt, plus mehr Platz, die besseren Türen, die bessere Bedienung und die besseren Assistenzsysteme.
Tesla Model X 75D, BMW i3 REX 21 KWh, Tesla Model 3 reserviert am 31.03.2016.
Benutzeravatar
beemercroft
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 22:55
Wohnort: Schweiz

Re: 10'000 km im i3 - meine Erfahrungen

Beitragvon Norbert W » So 13. Aug 2017, 04:10

Wenn Model 3 ausgeliefert wird, hat der i3 den 40 kWh Akku. Oder den jetzigen i3 gibts dann schon garnicht mehr :mrgreen:
Norbert W
 
Beiträge: 502
Registriert: So 26. Jan 2014, 08:04

Re: 10'000 km im i3 - meine Erfahrungen

Beitragvon beemercroft » So 13. Aug 2017, 08:16

Auch mit einem 40 KWh-Akku kommt der i3 nicht so weit wie ein gleich teures Model 3 Long Range (80 KWh, 0.23 cw).
Tesla Model X 75D, BMW i3 REX 21 KWh, Tesla Model 3 reserviert am 31.03.2016.
Benutzeravatar
beemercroft
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 22:55
Wohnort: Schweiz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Highlander_mue und 17 Gäste