Übersichtstabelle Akkus

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Re: Übersichtstabelle Akkus

Beitragvon m.k » So 21. Aug 2016, 11:24

Auf der Website von Rimac ist einmal von 620V und einmal von 650V Nennspannung die Rede. Die 8450 Zellen sollten stimmen, die Info gabs in einer Pressemeldung und naja da geht sich 169s50p aus, klingt realistisch. Die 633,75V sind einfach wenn man mit 3,75V Zellspannung hochrechnet, bei einem Nennwert ist immer Raum für Diskussion :D. Wenn es jemanden stört kann man es ja ändern ;)
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 971
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Anzeige

Re: Übersichtstabelle Akkus

Beitragvon Gerhard » So 21. Aug 2016, 19:04

Die Liste ist gut, aber mir fehlen die Ladezyclen.

Gerhard
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 304
Registriert: So 11. Mai 2014, 14:55

Re: Übersichtstabelle Akkus

Beitragvon m.k » So 21. Aug 2016, 20:00

Hm, wie ist das gemeint? Die theoretisch maximalen Zyklen sind ja in der Praxis nicht soo relevant wegen der kalendrischen Alterung, die bei den meisten EVs im Vordergrund steht bzw. wird ja jeder Akku anders belastet, oder?

Aber wenn du solche Angaben findest, fühl dich frei sie zu ergänzen ;)
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 971
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Re: Übersichtstabelle Akkus

Beitragvon Gerhard » Mo 22. Aug 2016, 08:41

Nun ja, das ist schon ein kleiner Unterschied, ob ich 300 mal oder 3000 mal laden kann.
Das sollte man nicht verachten.
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 304
Registriert: So 11. Mai 2014, 14:55

Re: Übersichtstabelle Akkus

Beitragvon Helfried » Mo 22. Aug 2016, 08:47

Gerhard hat geschrieben:
Nun ja, das ist schon ein kleiner Unterschied, ob ich 300 mal oder 3000 mal laden kann.
Das sollte man nicht verachten.


Die Ladezyklenzahl kann man nicht seriös angeben, da sie von zu vielen Faktoren abhängt, beispielsweise in welcher Zeit man die Zyklen macht (Vielfahrer, Wenigfahrer) und bei welchen Temperaturen, wie oft man schnelllädt, wie schnell man fährt uvm.

Außerdem liegen zu wenig Erfahrungswerte vor.

Manche Leute sagen, BMW habe die viel besseren Zellen, doch auch Tesla-Akkus halten viele Jahre. Wer soll das heute schon beweisen?
Helfried
 
Beiträge: 3782
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Übersichtstabelle Akkus

Beitragvon Poolcrack » Mo 22. Aug 2016, 10:21

Vielleicht stimmt einfach beides. Ein großer Akku mit der gleichen Anzahl Zyklen bedeutet mehr gefahrene km (bei gleichem Verbrauch). Ein kleinerer Akku muss deshalb mehr Zyklen vertragen um auf die gleiche km-Leistung zu kommen.

Die Aussage des Batterieexperten Sven Bauer aus dem Jahr 2013, dass der BMW-Akku 20 Jahre hält und dass man das mit 18650 Zellen nicht hinbekommt, kann sich ja auf den Tesla Roadster beschränken. Schon längst verwendet Tesla eine andere Zellchemie, deren Degration anscheinend geringer ist.
i3 BEV (SW: I001-16-03-504), BJ 04/2014, LL >78.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,7 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1826
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Übersichtstabelle Akkus

Beitragvon Gerhard » Mo 22. Aug 2016, 11:37

Ich nehme schon ernst, wenn Panasonic sagt, das nach 300 mal Laden, bei 25° die Kapazität auf 80% ist.
Das heist im Betrieb könnten es nur 200 bis 250 Ladezyklen werden.
Benutzeravatar
Gerhard
 
Beiträge: 304
Registriert: So 11. Mai 2014, 14:55

Re: Übersichtstabelle Akkus

Beitragvon m.k » Mo 22. Aug 2016, 11:48

Ja mit dem Serienelektrolyt und 4,2V-2,5V. Tesla hat da schon ein paar Ingenieure die einen guten Elektrolyt basteln, Spannung ist 3,4-4V oder so im normalen Betrieb (4,16V bei 100% Charge für weite Strecken) - da alleine holt man schon mal die doppelten Zyklen raus. Aber ich persönlich glaube es zählt eher kalendarische Alterung.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 971
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Re: Übersichtstabelle Akkus

Beitragvon Helfried » Mo 22. Aug 2016, 11:51

m.k hat geschrieben:
Tesla hat da schon ein paar Ingenieure die einen guten Elektrolyt basteln


Die machen doch selber gar keine Akkuzellen, oder?
Helfried
 
Beiträge: 3782
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Übersichtstabelle Akkus

Beitragvon m.k » Mo 22. Aug 2016, 11:54

Tesla arbeitet bei der Entwicklung der Zellen mit, gefertigt werden sie rein von Panasonic (zumindest pre-Gigafactory, anscheinend läuft die Produktion dort gerade an).
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 971
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste