Laptopsakkus für 10kWh Stromspeicherprojekt

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Laptopsakkus für 10kWh Stromspeicherprojekt

Beitragvon smarted » Mo 8. Feb 2016, 09:56

Hallo,

für ein 10kWh Stromspeicherprojekt suche ich gebrauchte Laptop-Akkus mit 18650er Zellen. Hat jemand Idee, woher ich die bekommen kann. Einzeln wird das sicherlich nicht viel bringen, da dann das Porto ausufert.

Das Projekt möchte ich detailliert filmen und unter youtube der Community zur Verfügung stellen. Es soll ein 48V System mit BMS und Einzelzellensicherheit werden.

Ich würde mich freuen, wenn jemand Idee und Quellen für mich hat.

Vg
Smarted
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 97,4% Restkapazität am 06.04.2016
KEBA KeContact P20 an 4,63kWp PV Ost/West mit Überschussladung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1155
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Anzeige

Re: Laptopsakkus für 10kWh Stromspeicherprojekt

Beitragvon xado1 » Mo 8. Feb 2016, 11:24

und du denkst,daß gebrauchte in ornung sind?
ist schade um die zeit und das lötzinn
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3689
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Laptopsakkus für 10kWh Stromspeicherprojekt

Beitragvon Michael_Ohl » Mo 8. Feb 2016, 11:30

Alle gebrauchten Laptop Akkus haben unterschiedliche 18650 Zellen. Spannungslage und Zellchemie unterscheiden sich wirklich ziemlich.
Die gemessene Restkapazität der Zellen liegt meist unter 0,5Ah und Brandgefährlich sind die Dinger z.T. auch noch. Du solltest über so ein Projekt vielleicht noch einmal nachdenken, denn am Ende steht auf jeden Fall außer Spesen nichts gewesen.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 650
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Laptopsakkus für 10kWh Stromspeicherprojekt

Beitragvon Tho » Mo 8. Feb 2016, 11:41

Warum überhaupt 18650 und nicht gleich Winston als Stromspeicher?
Let's get electrified!
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 4072
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Laptopsakkus für 10kWh Stromspeicherprojekt

Beitragvon smarted » Mo 8. Feb 2016, 12:11

Vielen Dank für die Antworten, auch wenn es nicht auf meine Frage war :mrgreen:

@xado1: Ja, absolut. Ich habe schon eine 12V 40Ah Batterie gebaut mit Samsung Zellen und die läuft perfekt.

@Michael_Ohl: Natürlich sind sie das. Das ist mehr durchaus bewusst. Im Endeffekt bleiben aber nur gute 5 Typen über. Bei meinem kleinen Projekt waren es 3 Typen und die 12V 40Ah hat sortenreine Zellen. Brandgefährlich sind sie ebensowenig, wenn man entsprechende Dinge beachtet. In einem Lasttest mit eine explizit defekten Zelle, wurde die Zelle durch die Einzelsicherung eliminiert, bevor es gefährlich werden konnte.

@Tho: Weil das Projekt 18650 heißt und nicht LiFePo4. ;)
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 97,4% Restkapazität am 06.04.2016
KEBA KeContact P20 an 4,63kWp PV Ost/West mit Überschussladung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1155
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Laptopsakkus für 10kWh Stromspeicherprojekt

Beitragvon Spüli » Mo 8. Feb 2016, 12:22

Moin!
Hast Du schon mal versucht bei den Verwertern so etwas zu bekommen? In BS wäre das zum Beispiel Elpro

http://elpro-gmbh.com/de/content/5/48/leistungen

Die nehmen ja erst einmal alles entgegen. Sicher gibt es da auch eine Kiste mit 18650ern.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2115
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Laptopsakkus für 10kWh Stromspeicherprojekt

Beitragvon spark-ed » Mo 8. Feb 2016, 12:22

Im TFF hat jemand ein 85kWh zerlegt.
http://tff-forum.de/viewtopic.php?f=58&t=10222/
Vielleicht hat der ja etwas davon übrig?

Die einzelnen Zellen sollen sich aus den Packs jedoch nicht einzeln herauslösen lassen.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 862
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Laptopsakkus für 10kWh Stromspeicherprojekt

Beitragvon smarted » Mo 8. Feb 2016, 12:24

Dank @spark-ed und Spüli!
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 97,4% Restkapazität am 06.04.2016
KEBA KeContact P20 an 4,63kWp PV Ost/West mit Überschussladung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1155
Registriert: So 17. Mär 2013, 16:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Laptopsakkus für 10kWh Stromspeicherprojekt

Beitragvon Priusfahrer » Fr 12. Feb 2016, 22:53

Ich habe mir neue Laptopakkus bei ebay für 15€ mit je 8 Zellen gekauft. Dann nochmal Einzelzellen mit gemessenen 2,7Ah.

Habe da so im Kopf rumschwirren einen elektrischen "Reservekanister" zu bauen mit 2,3KW Leistung und 1-2kWh Kapazität. Kostet aber so um die 500€ :cry:

Das alles verpackt in einem Alukoffer. Wird mit Spannungswandler wahrscheinlich so um die 10-15kg wiegen.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Priusfahrer
 
Beiträge: 567
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 21:36

Re: Laptopsakkus für 10kWh Stromspeicherprojekt

Beitragvon Schreibfauler » Sa 13. Feb 2016, 15:46

Hallo Smarted;
gutes Projekt.
Ich plane das auch schon einige Zeit.
Aber zeitlich passt es momentan nicht.
Schau mal auf YouTube unter Jehurgarcia.
Und schau mal auf Elweb Kleinanzeigen da werden gerade
58,8V LiIon Akku 14s 16Ah mehrere Stück verfügbar 48V angeboten.
Gruß
Martin
Schreibfauler
 
Beiträge: 31
Registriert: So 25. Mai 2014, 17:27

Anzeige

Nächste

Zurück zu Batterien

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast