Lebensdauer des Akkus

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Lebensdauer des Akkus

Beitragvon Soulev » Mo 15. Aug 2016, 13:23

Wie wirkt es sich eigentlich auf die Lebensdauer des Akkus aus, wenn man häufig an einer Chademo-Säule lädt? Gibt es da irgendwelche Erfahrungsberichte?
Gruß Ralf Knigge
Soulev
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 17:26

Anzeige

Re: Lebensdauer des Akkus

Beitragvon Jarod » Mo 15. Aug 2016, 14:00

Ralf, Entschuldige dass ich kurz deinen Thread hijacke :)
Ich hatte die letzten Tage eine PM geschickt, dass hat aber nicht geklappt (evtl PM bei dir im Profil deaktiviert, oder ich habe schlicht was falsch gemacht). Ich würde gerne mit dir kurz beschnacken ob du schon Erfahrung bezgl. Kia Händler in Bielefeld und Ladeinfrastruktur hast. Wenn du magst schreib mir doch bitte eine kurz PM.

Zur Akku Frage, die mich auch interessiert btw :) Bisher habe ich aus dem Forum rausgelesen "Nichts genaues weiss man nicht", einige laden häufig an Chademo und haben bisher keine Einschränkung der Reichweite, andere sind der Meinung der Akku altert dadurch. Hoffentlich schreibt hier noch einer der Experten zu dem Thema, ansonsten lohnt sich auch ein Blick ins Leaf Forum. Der lädt ja auch Chademo, bzw. kann und dort kam das Thema schon ein paar mal hoch.
Jarod
 
Beiträge: 130
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:28

Re: Lebensdauer des Akkus

Beitragvon novalek » Mo 15. Aug 2016, 19:56

Soulev hat geschrieben:
Gibt es da irgendwelche Erfahrungsberichte?
Glaub nicht, daß man belastbare und vor allem modellübergreifende Aussagen findet. Das Wissen hat der Entwickler von Akku-Pack, vom Batteriemanagementsystem und vom Kühlsystem.
Der Nutzer könnte den State-of-Health auslesen - wenn er könnte und mußte alles über eine Statistik mit Berücksichtung der Ladeleistung, der jeweiligen Auffüllmenge usw. filtern.
Beim ZOE gibts die Normalerfahrung: 1 % weniger Kapazität nach 3000-4000km, dort kann man über das OBD-Interface den Parameter auslesen und bei 70% SoH ist Ende der Fahnenstange.
BMW-I3-Besitzer berichten von keinem merklichen Kapazitätsschwund (z.B. weil der einen wassergekühlten Fahrakku hat).
Welche kalendarische Alterung im SoH zuschlägt, dafür sind die Fahrzeug zu jung.
R240
novalek
 
Beiträge: 1578
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Lebensdauer des Akkus

Beitragvon meikel66 » Mo 15. Aug 2016, 20:09

Die kalendarische Lebensdauer ist unabhängig vom Laden. Nach einer gewissen Zeit ist der Akku hin. Ob ich ihn nun lade oder nicht spielt hier keine Rolle. Die kalendarische Lebensdauer ist von den verbauten Materialien abhängig und soll zwischen 8 und 20 Jahren liegen. Da es die Akkus noch nicht so lange gibt, sind das eher Schätzwerte. Zwar wurden Simulationstest und künstliche Alterungsprozesse durchgeführt, aber auch das sind keine realen Erfahrungswerte.

Die Zyklen-Lebensdauer ist ebenso vom Material abhängig und liegt zwischen 1.000 und 3.000 Ladezyklen. Beim Schnellladen entsteht zwar eine deutlich höhere Erwärmung und Belastung des Materials. Solange die Kühlung funktioniert, sollte die Abnahme der Lebensdauer aber gering sein. Aber auch hier gibt es nur Simulationen und Testverfahren. Und wenn endlich reale Erfahrungswerte vorliegen, dann gibt es diesen Akkutyp ohnehin schon längst nicht mehr.

Gruß
Meikel
meikel66
 
Beiträge: 230
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 18:14

Re: Lebensdauer des Akkus

Beitragvon Greenhorn » Mo 15. Aug 2016, 20:17

3 Jahre, 42.000 km, 90% Rest.
Keine Rücksicht auf Akku, nur nicht mit 100% stehen lassen.
Wie es weiter geht?
Wie oben schon geschrieben: nichts genaues weiß man.!

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd

Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 43.000 km Erfahrung :-)

„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 3348
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Lebensdauer des Akkus

Beitragvon Helfried » Mo 15. Aug 2016, 21:26

Eigentlich geht man davon aus, dass Akkus sich beim Laden nicht wesentlich erwärmen sollten. Muss man diese Wärme extra abführen, ist die Lade-Belastung des Akkus "eigentlich" nicht so gut, auch wenn die Wärme erfolgreich künstlich weggebracht wird.
Helfried
 
Beiträge: 1311
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Lebensdauer des Akkus

Beitragvon novalek » Mo 15. Aug 2016, 21:40

Helfried hat geschrieben:
Eigentlich geht man davon aus, dass .
der Ladevorgang keinen Wirkungsgrad von 100 % hat.
R240
novalek
 
Beiträge: 1578
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Lebensdauer des Akkus

Beitragvon Glanter » Mi 17. Aug 2016, 11:55

Hier gibt es eine Auflistung für Leafs:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... edit#gid=0
Mein neuster Eintrag fehlt noch, inzwischen SOH 81%, 227 GIDs, 79'000km, 4 Jahre alt.

Sonst kann man nur spekulieren.
Benutzeravatar
Glanter
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 21:36
Wohnort: Pfungen

Re: Lebensdauer des Akkus

Beitragvon meikel66 » Mi 17. Aug 2016, 18:55

Bei solchen hohen Fahrleistungen ist die kalendarische Lebensdauer eigentlich nicht relevant. Hier wird die Lebensdauer des Akku durch die Ladezyklen bestimmt. Ich denke aber schon, dass 100.000 km drin sind, bevor die magischen 70% Restkapazität erreicht werden. Wie lange gibt denn Nissan Garantie auf den Akku?

Gruß
Meikel
meikel66
 
Beiträge: 230
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 18:14

Re: Lebensdauer des Akkus

Beitragvon MJ007MJ » Mi 17. Aug 2016, 19:11

meikel66 hat geschrieben:
Bei solchen hohen Fahrleistungen ist die kalendarische Lebensdauer eigentlich nicht relevant. Hier wird die Lebensdauer des Akku durch die Ladezyklen bestimmt. Ich denke aber schon, dass 100.000 km drin sind, bevor die magischen 70% Restkapazität erreicht werden. Wie lange gibt denn Nissan Garantie auf den Akku?

Gruß
Meikel


Also der 30 kWh Akku hält mit Sicherheit länger als der 24 kWh. Nicht um sonst gibt Nissan auf den kleinen Akku "nur" 5 Jahre und auf den großen Akku 8 Jahre und 160 000 Km Garantie.
MJ007MJ
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:15

Anzeige

Nächste

Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste