Kreisel Electric: Diese Batterie könnte die Automobilindustr

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Kreisel Electric: Diese Batterie könnte die Automobilindustr

Beitragvon EV Fahrer » Mi 29. Jun 2016, 08:20

Richtig geiler kleiner Betrieb neben Tesla. Elektroautos kommen auch wenn es einige immer noch nicht Vorstellen können. Der VW Caddy von Kreisler als Kleinserie 2017 klingt sehr interessant für mich 8-)

https://www.youtube.com/watch?v=qoAKhSOjyr8
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen :)
Benutzeravatar
EV Fahrer
 
Beiträge: 207
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 18:26

Anzeige

Re: Kreisel Electric: Diese Batterie könnte die Automobilind

Beitragvon TeeKay » Mi 29. Jun 2016, 12:22

Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
kW ≠ kWh ≠ kW/h
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 9755
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Kreisel Electric: Diese Batterie könnte die Automobilind

Beitragvon Robert » Mi 29. Jun 2016, 20:48

Plus der feine Photovoltaik - Batteriespeicher der ähem, hüstel im Vergleich zur TESLA Powerwall ernsthaft zu Jahresende erhältlich sein soll. Und gut aussieht.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3966
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Die Kreiselbrueder und ihre Batterie

Beitragvon Wolfgang vdB » Mi 6. Jul 2016, 19:56

Ich habe heute in der Welt einen interessanten Bericht ueber drei Brueder aus Österreich gelesen die wohl die leistungsstärkste Batterie der Welt entwickelt haben.
Nur scheint sich Niemand so richtig fuer das hoch innovative Produkt der Firma Kreisel zu interessieren.
Wie ist das möglich ?

so long
Zuletzt geändert von TeeKay am Do 7. Jul 2016, 08:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Mit einem der Bestandsthreads vereinigt
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 417
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Die Kreiselbrueder und ihre Batterie

Beitragvon xado1 » Mi 6. Jul 2016, 20:20

ich glaub da hast du einiges nicht mitbekommen,mal die suchfunktion bemühen,dann klappts auch mit den infos,
über die gebrüder kreisel wird hier schon seit jahren geschrieben
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3485
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Die Kreiselbrueder und ihre Batterie

Beitragvon Robert » Mi 6. Jul 2016, 20:58

Weil die meisten Installateure und Solarteure nur die überteuerten Standardlösungen der bisherigen Platzhirschen anbieten (können).

TESLA und KREISEL werden den Speichermarkt revolutionieren. Fronius und Co. scheinen eine ähnliche Strategie wie VW zu haben... :evil:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 3966
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Die Kreiselbrueder und ihre Batterie

Beitragvon stekueh » Do 7. Jul 2016, 07:58

Ich denke sobald die Batteriefabrik im nächsten Jahr in Betrieb geht wird man auch Speicher von denen kaufen können.
Spannend ist die Frage, zu welchen Preisen. 120 € / kWh wurden angekündigt (Herstellkosten in 2018).
D.h. der kleine Mavero Hausspeicher mit 8 kWh sollte deutlich unter 2.000 € liegen.

Und vielleicht gibt es ja dann bald einen 48 kWh Leaf Ersatzakku :D
Und mein Verbrenner wird verschrottet :mrgreen:
Zweitwagen Leaf BJ 2013 - 50Mm - und am liebsten fährt er mit hauseigenem PV-Strom
_______________________________________________________________________
u wenn unser Touran 2017 in Rente geht kommt ein TESLA ins Haus 8-)
Benutzeravatar
stekueh
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 5. Apr 2016, 11:55

Re: Kreisel Electric: Diese Batterie könnte die Automobilind

Beitragvon TechnikEn­thu­si­ast » Do 7. Jul 2016, 09:07

Wo liegen denn derzeit die Preise pro kWh? Ich meine sowas wie 200€/kWh gehört zu haben, da wären 120€/kWh ja richtig stark!
TechnikEn­thu­si­ast
 
Beiträge: 102
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 22:20

Re: Kreisel Electric: Diese Batterie könnte die Automobilind

Beitragvon xado1 » Do 7. Jul 2016, 09:21

200 wären schon unglaublich
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3485
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Kreisel Electric: Diese Batterie könnte die Automobilind

Beitragvon Super-E » Do 7. Jul 2016, 09:31

Moment, reden wir von Preisen, oder Herstellkosten? Das wird hier im Forum (und eigentlich auch in der Presse) gerne wild durcheinandergeworfen. Bei normalen Industrieprodukten kann man aber als Daumenwert eher Herstellkosten x 2 (oder 3) = Preis annehmen. Und nein. Das bedeutet nicht 100% Marge, da darin auch Entwicklungskosten, Finanzierung, Garantierückstellungen etc. drin stecken müssen.
Ein weiterer Punkt ist, dass jeder Fertigungsschritt weiteres Geld kostet. Reden wir von Zellen, von Akkupacks, oder von in einem Gehäuse mit Laderegler und ggf. Display (für Heimspeicher)? Hier muss man sehr genau drauf achten wovon man redet, oder die Enttäuschung ist nachher groß.
Gerade bei Kreisel ist es bisher so, dass sie ganz tolle Sachen machen, aber die leider auch sehr viel Geld kosten!
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 860
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Anzeige

Nächste

Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste