In China wird auf NMC umgestellt

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

In China wird auf NMC umgestellt

Beitragvon zitic » Di 14. Jun 2016, 23:56

Es gibt gesteigerte Anforderungen der chinesichen Regierung, die es den klassischen LiFePO4-Herstellern abverlangt auf NMC umzustellen. Dabei geht es aber um die erste Generation NMC. Also noch nicht auf dem Niveau der anlaufenden Produktion vno LG Chem, SDI und Co.

http://pushevs.com/2016/06/10/china-sta ... c-for-evs/
zitic
 
Beiträge: 820
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige

Re: In China wird auf NMC umgestellt

Beitragvon graefe » Mi 15. Jun 2016, 11:36

Das hört sich ganz nett an. Aber es ist schon krass, wie sich der chinesische Staat selbst in solche betrieblichen Details einmischt.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 1984
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: In China wird auf NMC umgestellt

Beitragvon trilobyte » Do 16. Jun 2016, 10:58

wie sieht es bei diesen NMC eigentlich bzgl Zyklen aus, machen die Ähnlich viele wie die LiFePo4?

gruss
Siegi
I3 Fuid Black 94Ah 20" Felgen
Benutzeravatar
trilobyte
 
Beiträge: 180
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 16:51
Wohnort: CH-Lenggenwil

Re: In China wird auf NMC umgestellt

Beitragvon Schrauber601 » Fr 17. Jun 2016, 10:06

Es ist doch völlig illusorisch nur aufgrund der Zellchemie auf Zyklenfestigkeit und andere Eigenschaften schließen zu wollen... Mit identischer "Chemie" kann man doch sehr unterschiedliche Zellen bauen...
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 524
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: In China wird auf NMC umgestellt

Beitragvon zitic » Fr 17. Jun 2016, 23:04

Ja, das ist der gleiche Quatsch wie die News zu Zellen mit 50.000 Zyklen o.ä.. Letztlich ist das wirtschaftlich völlig uninteressant, dass die dann praktisch noch in 50 Jahren "irgendwie" laufen. Das ist immer ein Abwägen zwischen Parametern wie Leistung, Kapazität, Zyklen etc.. Da schaue man sich die großen Hersteller an. Die bieten verschiedenste Zellen mit unterschiedlicher Paramtergewichtung an, die dann je nach Anwendungsgebiet genutzt werden. Generell kann man wohl sagen, dass es bei der Generation um die Zellen geht, die jetzt im EV-Bereich gerade abgelöst werden.
zitic
 
Beiträge: 820
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36


Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast