EiG Batterien zu verkaufen

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

EiG Batterien zu verkaufen

Beitragvon ev-easy » Do 14. Jan 2016, 22:30

hi!
verkaufe EiG baterien 8S4P - 32 EiG 20Ah cells in modul, 11 moduls cca 40.000 km im betrieb.
ev-easy
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 12. Jan 2016, 22:36

Anzeige

Re: EiG Batterien zu verkaufen

Beitragvon bm3 » Do 14. Jan 2016, 22:55

Hallo, prima, fragt sich nur noch was EiG überhaupt ist ? Vielleicht erklärst du hier noch näher etwas dazu ? Und dann können wir es in den Marktplatz verschieben.

editiert:

Habe da etwas gefunden, sind es diese hier ?

http://www.eigbattery.com/_eng/designer ... /01_02.asp

oder diese:

http://www.eigbattery.com/_eng/designer ... /01_03.asp
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4967
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: EiG Batterien zu verkaufen

Beitragvon ev-easy » Fr 15. Jan 2016, 12:36

es sind die C020 (8S4P - 32 EiG 20Ah)
leider habe ich noch nich geschaft bilder zuzufügen an tekst ;(
kannst du mir dabei helfen mit anweisungen...
ev-easy
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 12. Jan 2016, 22:36

Re: EiG Batterien zu verkaufen

Beitragvon rolandp » Fr 15. Jan 2016, 12:44

Das Baujahr bitte noch dazu...sind die Gleichen wie bei meinem AGV Ford...ohne BMS Software (2000,-€ leider kein Witz) sehr kompliziert die Qualität nach 4-5 Jahren zu testen...

RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 897
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Re: EiG Batterien zu verkaufen

Beitragvon ev-easy » Fr 15. Jan 2016, 13:01

ja, das sind gleiche batterien, baujahr 2010, ich habe alle bemessen, sind gut balansiert, spannung ist zwischen 3.72V und 3.6V
mein mail ist grimiz5@gmail.com, da kann ich dir fotos auch schiecken

izidor
ev-easy
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 12. Jan 2016, 22:36

Re: EiG Batterien zu verkaufen

Beitragvon ev-easy » Fr 15. Jan 2016, 13:02

bms sind ja dazu!
ev-easy
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 12. Jan 2016, 22:36

Re: EiG Batterien zu verkaufen

Beitragvon bm3 » Fr 15. Jan 2016, 14:11

Bilder einstellen funktioniert unten mit "Dateianhang hochladen", dann auf "Datei hinzufügen" klicken und abschließend auf "Im Beitrag anzeigen".

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4967
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: EiG Batterien zu verkaufen

Beitragvon rolandp » Fr 15. Jan 2016, 14:37

Ich kann nur das die Akkus auch mit BMS wie bei mir 5 Jahre alt sind und da ich auch schon mit meinem AGV Ford sehr viel Probleme hatte die schwer zu lösen sind ( BMS wird nicht mehr gebaut...und wie geschrieben kostet die neue Software mit Dongle 2000,-€ ! ).Ich beiss mich da durch als E-Techniker mit Anfall zum Wahnsinn ;-)...

ev-easy hat den Ford sicher wie ich auch Holland und da gibts das ganze Auto mit Akku und BMS mit viel weniger Km für ca. 6700,-€ Netto...ist deswegen jetzt so günstig, da die AGV Firma pleite ist und es keinerlei Support gibt !

Siehe

http://www.gebruikteauto.nl/details.php?aid=1500196


Ich hab ev-easy zum Auschlachten ein reales Angebot gemacht...aber nur für die Akkus fast so viel verlangen wie ein ganzes Auto mit 40% Laufleistung der Akkus kostet...naja.

RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 897
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Re: EiG Batterien zu verkaufen

Beitragvon bm3 » Fr 15. Jan 2016, 15:14

Das ist ja eigentlich ein schönes Gefährt, Roland , mit viel Platz und Transportkapazität,noch ziemlich jung, allerdings kaum bekannt und jetzt mit den von dir dargelegten Schwierigkeiten. Aber jetzt günstig zu erstehen und jedenfalls für E-Techniker / Bastler eine Überlegung wert. Irgend wie hat auch Smith Electric Vehicles aus England etwas damit zu tun ? Die Motorsteuerung, so lese ich, soll von Johnson Controls stammen ? Gibts die noch als Ersatzteil ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4967
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: EiG Batterien zu verkaufen

Beitragvon rolandp » Fr 15. Jan 2016, 16:14

Hallo bm3,

da Auto ist nicht schlecht...die Probleme sind auch lösbar, wenn auch sehr kompliziert...nur z.B. der Motorcontroller ist out of lifetime...auf deutsch...ist der kaputt...wirtschtl. Totalschaden...oder Du muss halt was Anderes reinbauen...:-(

Das Anfahrverhalten ist auch sehr lahm...wurde absichtlich so programmiert um...komme aber an das Programm nicht ran...ist auch nicht von Johnson oder Smith oder sonst was...hab ich noch nix dazu gefunden...weil Support gleich Null.

Ich beseitige so ganz ganz langsam einige Probleme...aber das ist sehr mühsam und leider nicht immer von Erfolg gekröhnt...habe gerade ein größere CAN-Bus Problem (Auto bleibt halt mal so stehen...und will nicht mehr)...deshalb steht das Auto aufgebockt bis es wieder wärmer wird und ich den Fehler suchen kann.

Ich verstehe ev-easy schon...sagt ja der Nick schon...aber das Auto ist eher difficult als easy...und Er will halt den Kaufpreis wieder haben, den Er hat gemerkt das Er da was Falsches gekauft hat.

Für die Kohle was ev-easy will...kauf ich eher noch einen Drilling aus Frankreich und hab support UND den Akku für ca. 6000,-€ plus Transport.


RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 897
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Anzeige

Nächste

Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast