Batteriemiete ZOE - wie geht's nach der Mietzeit weiter ?

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Re: Batteriemiete ZOE - wie geht's nach der Mietzeit weiter

Beitragvon Jogi » Di 18. Dez 2012, 13:30

Guy hat geschrieben:

Die Frage ist ja auch, was man mit seinem ZOE anstellen muss, um vertragswidrig zu handeln.



Na ja, beispielsweise indem man seine Raten nicht zahlt.
Oder den Vertrag nach Ablauf nicht verlängert, aber trotzdem einfach weiterfährt.

Aber man kann's auch positiv sehen:
Dieses Orwellsche Überwachungs- und Kontrollsystem macht das Fahrzeug für potentielle Diebe weniger interessant.


Gruß Lu ...ääh... Jogi
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3066
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Anzeige

Re: Batteriemiete ZOE - wie geht's nach der Mietzeit weiter

Beitragvon Guy » Di 18. Dez 2012, 14:41

Du hast dich mal in einem früheren Betrag ausversehen geoutet.

Na ja, beispielsweise indem man seine Raten nicht zahlt.

Soweit habe ich noch nicht gedacht, aber stimmt, ist bei einer Mietbatterie natürlich ein Problem.

Ich sehe die Datenschutzproblematik weniger streng und vertraue darauf, dass damit kein Schindluder getrieben wird. Wenn man sich überlegt, was heute schon mit den Internet-, Handy-, Kreditkartendaten möglich wäre... Jetzt kommt halt noch das Auto hinzu, sei es drum.

Irgendwer wird das R-Link sicher bald geknackt haben, ist ja auch nur ein Computer.

Das mit dem Diebstahl ist ein interessanter Punkt. Meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass bereits Prius und Co weniger gern geklaut werden. Wird dann vermutlich bei Autos mit permanenter Überwachung ähnlich sein.

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3497
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: Batteriemiete ZOE - wie geht's nach der Mietzeit weiter

Beitragvon Jogi » Di 18. Dez 2012, 14:53

Guy hat geschrieben:
Du hast dich mal in einem früheren Betrag ausversehen geoutet.

Nö, das war Absicht.

Ich würde auch im PV-Forum als "Jogi" schreiben, wenn dieser Nick da noch frei gewesen wäre.
Irgendwer wird das R-Link sicher bald geknackt haben, ist ja auch nur ein Computer.

Davon gehe ich auch aus.

Aber diese ominöse "Telematikbox" scheint mir eine unabhängige Unit zu sein, die hat möglicherweise keine direkte Verbindung zum R-Link.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3066
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Batteriemiete ZOE - wie geht's nach der Mietzeit weiter

Beitragvon STEN » Di 18. Dez 2012, 18:33

Glaubt mir, was möglich ist wird gemacht, dafür sind die Renault-Leute viel
zu sehr Franzosen. Da drin ist rund um die Uhr ein Google-Handy in Form eines R-Link
aktiv - und der Akku geht dem R-Link sicher nie aus.

Das wird das erste Auto sein, welches eigentlich einen Virenscanner bräuchte, sich
aber gegen dessen Installation zur Wehr setzt.


Als Minister würde ich nicht einmal ein vertrauliches Gespräch in diesem Wagen führen wollen.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2728
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Batteriemiete ZOE - wie geht's nach der Mietzeit weiter

Beitragvon Guy » Di 18. Dez 2012, 20:33

Zum Datenschutz hat jeder sicher eine andere Einstellung und da man im Auto nicht einfach mal auf Cookies löschen klicken kann damit die Vergangen passé ist, kann ich das ja auch ganz gut nachvollziehen.

Renault wird schon mit den Daten richtig umgehen, hoffe ich mal.

Aber diese ominöse "Telematikbox" scheint mir eine unabhängige Unit zu sein, die hat möglicherweise keine direkte Verbindung zum R-Link.

Telematikbox und R-Link werden sich doch vermutlich die Internetverbindung teilen, also muss da auch eine Verbindung sein.

Das das R-Link zum Auto und nicht zur Batterie gehört, sollte man daran eigentlich Veränderungen vornehmen dürfen. Bin gespannt wie lange es dauert, bis jemand das geknackt hat und ein spionagefreies Betriebssystem anbietet.

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3497
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: Batteriemiete ZOE - wie geht's nach der Mietzeit weiter

Beitragvon Jogi » Di 18. Dez 2012, 20:49

Guy hat geschrieben:
Telematikbox und R-Link werden sich doch vermutlich die Internetverbindung teilen, also muss da auch eine Verbindung sein.

Ich weiß es schlichtweg nicht.
Aber wenn Renault explizit von einem GPS-Sender spricht, komme ich da schon auf die Idee, dass das gar nix mit dem I-net zu tun hat, sondern mit dem Global Positioning System, was m. E. auch naheliegender wäre.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3066
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Batteriemiete ZOE - wie geht's nach der Mietzeit weiter

Beitragvon -Marc- » Do 30. Jan 2014, 10:23

Hallo

Na hat denn schon jemand etwas neues rausbekommen :?:

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2107
Registriert: So 12. Jan 2014, 23:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Batteriemiete ZOE - wie geht's nach der Mietzeit weiter

Beitragvon erichabg » Fr 31. Jan 2014, 13:05

"GPS-Sender......" funktioniert der Zoe jetzt schon als Satellit? :-)
erichabg
 
Beiträge: 22
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:14

Re: Batteriemiete ZOE - wie geht's nach der Mietzeit weiter

Beitragvon -Marc- » So 10. Jul 2016, 14:03

So langsam müssten doch die ersten verlängert haben ;) :?:

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2107
Registriert: So 12. Jan 2014, 23:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Batteriemiete ZOE - wie geht's nach der Mietzeit weiter

Beitragvon Robert » So 10. Jul 2016, 15:30

Ich habe jetzt nochmal um 3 Jahre verlängert. Mit 20 tkm/Jahr bin ich nun bei € 102.- mtl.

Und am 14.06.2019 würde ich dann ein gebrauchtes Model S um € 30.000.- benötigen. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4234
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste