Akkupack aus 18650 Zellen

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Re: Akkupack aus 18650 Zellen

Beitragvon Gausi » Mi 5. Okt 2016, 22:12

@Joe Hotzi

Es wird für den Erstausbau 40s45p also gute 18kWh ..... der hintere Battkasten ( habe letzte Woche einen gebrauchten erstanden für 50 Tacken ) könnte aber 27kWh berherbergen.

@All

Meine Frau hat mich aus der Garage gezerrt, da das Ankörnen um 22:00Uhr doch zuviel Lärm erzeugt ..... daher mal ein update der Unterseite .... 3 dünne Querschienen ( 3*5,4qmm ) sind gebohrt und gesenkt .... 2 muss ich noch machen .... wegen der Genauigkeit mit einer Bohrschablone ( siehe linke Seite ) .... dort ist auch die Bohrschablone die ich für die Löcher der 2,5qmm Drähte benötige, die in den Längschienen der - Pole gebohrt wurden ( werden ).... die Längschienen der + Pole werden unter den Sicherungen geschoben.

hier die Pics:

Rückseite.jpg


Seite.jpg



mfg

Gausi
Gausi
 
Beiträge: 196
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:30

Anzeige

Re: Akkupack aus 18650 Zellen

Beitragvon m.k » Mi 19. Okt 2016, 22:09

Sorry dass ich den Thread ausgrabe aber ich bin bei trotz Suche im Internet nicht auf solche Isolierscheiben gestoßen, jetzt wollt ich fragen ob es einen Tipp gibt wie man an sowas kommt. Welches Cu habt Ihr für die Schweißelektroden genommen?
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 888
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Akkupack aus 18650 Zellen

Beitragvon Oliver » Mi 19. Okt 2016, 22:21

Wenn ich mich recht erinnere wars normaler 25 mm2 Kupferdraht...
Oliver
 
Beiträge: 128
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 19:47

Re: Akkupack aus 18650 Zellen

Beitragvon bm3 » Mi 19. Okt 2016, 22:26

Gerhard hat geschrieben:
Zitat "wieviele Zyklen wird so ein Akku machen bei 70% SOC?"
In etwa 300-500 Zyklen laut Panasonic.


Weil ich das gerade auch erst hier lese... Ich denke auch zur Zeit über so einen Pack für den Vectrix-Roller nach. Im Netz gibt es ja schon zahlreiche Bauberichte dazu mit teils ganz unterschiedlichen Ansätzen. P. Rensel aus NL hat sowas auch schon für seinen Vectrix aufgebaut und im "V is for Voltage Forum" beschrieben. http://visforvoltage.org/forum/14037-vx ... conversion
ich bin eigentlich nach längerer Recherche zu dem Schluss gekommen dass ich persönlch eher die Konion VTC4 oder VTC5 (Sony) nehmen würde. Damit sollten dann schon 1000 Zyklen und mehr möglich sein. Die Berichte zu den Zellen sind jedenfalls durchweg positiv. Ohne BMS aber mit Herausführung der einzelnen Zellabgriffe zum Nachmessen erstmal und auch unbedingt einzeln absichern würde. Mit Sicherungsdraht. Auch wenn der interne Kurzschluss einer Zelle recht selten mal eintreten sollte, wäre mir das zu riskant, denn wenns passiert macht man nichts mehr, dann wirds recht heiss.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4422
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Akkupack aus 18650 Zellen

Beitragvon DeLike » Do 20. Okt 2016, 01:59

bm3 hat geschrieben:

Weil ich das gerade auch erst hier lese... Ich denke auch zur Zeit über so einen Pack für den Vectrix-Roller nach. Im Netz gibt es ja schon zahlreiche Bauberichte dazu mit teils ganz unterschiedlichen Ansätzen. P. Rensel aus NL hat sowas auch schon für seinen Vectrix aufgebaut und im "V is for Voltage Forum" beschrieben. http://visforvoltage.org/forum/14037-vx ... conversion
ich bin eigentlich nach längerer Recherche zu dem Schluss gekommen dass ich persönlch eher die Konion VTC4 oder VTC5 (Sony) nehmen würde. Damit sollten dann schon 1000 Zyklen und mehr möglich sein. Die Berichte zu den Zellen sind jedenfalls durchweg positiv. Ohne BMS aber mit Herausführung der einzelnen Zellabgriffe zum Nachmessen erstmal und auch unbedingt einzeln absichern würde. Mit Sicherungsdraht. Auch wenn der interne Kurzschluss einer Zelle recht selten mal eintreten sollte, wäre mir das zu riskant, denn wenns passiert macht man nichts mehr, dann wirds recht heiss.


Hat Prensel irgendwo seine Conversion eines P106 auf 40S30P 18650 beschrieben?

Peugeot 106 Electrique my2001 4-doors converted to 40S30P Li-ion
DeLike
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Akkupack aus 18650 Zellen

Beitragvon bm3 » Do 20. Okt 2016, 08:22

Ich habe bisher noch nichts zu Pauls Peugeot106(Citroen Saxo E)-Umbau irgendwo gesehen. Allerdings habe ich auch nicht danach gesucht.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 4422
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Akkupack aus 18650 Zellen

Beitragvon DeLike » Do 20. Okt 2016, 09:19

bm3 hat geschrieben:
Ich habe bisher noch nichts zu Pauls Peugeot106(Citroen Saxo E)-Umbau irgendwo gesehen. Allerdings habe ich auch nicht danach gesucht.

Hier sind 11kWh (36S30P 133V 85Ah) und damit könnte man bei saxo/p106 nur vordere Kiste mit 6 SAFT Blöcke (6×6V 100Ah also 3,6kWh) ersetzen :D

Gruß,

Alexander.
DeLike
 
Beiträge: 120
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Akkupack aus 18650 Zellen

Beitragvon Gausi » So 23. Okt 2016, 13:38

Hier mal ein Vergleich von 20 Jahren Akkutechnologie:


Die weiße Saft hat 6V, 100Ah, 600Wh
Der Samsung Selbstbaupack hat 7,4V, 130,5Ah, 965,7Wh ...

Wie auf dem Pic zu ersehen ist, könnte man locker mit 3 Selbstbaupacks eine Saft ersetzen .... ergibt ein + an Mehrenergie von wenigstens 450% .......965,7Wh * 60 = 57,94kWh

mir reicht erst eine Lage .... das sind gute 18kWh ...

Bei 3 Lagen aber realistisch mal durchgerechnet bei Annahme einer 3,5Ah 18650er insgesamt 5400 Zellen wäre das eine Option reichweitentechnisch den Tesla zu schlagen. Die brauchen ja nur Futter an einen 15kW Motor liefern.

WP_20161023_13_09_06_Pro.jpg

WP_20161023_13_09_26_Pro.jpg


mit einen ELV RIM 1000 konnte ich ein Ri = 2,5mOhm beim Selbstbaupack ermitteln.
bei 55A Belastung immerhin 2,9mOhm

mfg

Gausi
Gausi
 
Beiträge: 196
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:30

Re: Akkupack aus 18650 Zellen

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mo 24. Okt 2016, 06:23

@Gausi mal so ne ganz dumme Frage, wie teuer ist dir das Pack jetzt gekommen? Könnte man auch so einen Speicher für die PV bauen?
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 60000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 942
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Akkupack aus 18650 Zellen

Beitragvon michaell » Mo 24. Okt 2016, 09:47

ElektroAutoPionier hat geschrieben:
@Gausi mal so ne ganz dumme Frage, wie teuer ist dir das Pack jetzt gekommen? Könnte man auch so einen Speicher für die PV bauen?


klar, kann man den auch für eine PV Anlage bauen.
ZOE intens seit 28.11.2014
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste