21700-Rundzellen

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

21700-Rundzellen

Beitragvon zitic » Di 23. Aug 2016, 21:22

"Die wesentlichen Vorteile der von Tesla eingesetzten kleinformatigen Panasonic-18650-Rundzellen liegen in der Energiedichte von derzeit rund 250 bis 270 Wattstunden pro Kilogramm", sagt Axel Thielmann vom Fraunhofer Institut für Innovationsforschung ISI.

http://www.sueddeutsche.de/auto/zukunft ... -1.3114836

Gut, das ist natürlich eine Angabe auf Zellebene. Aber grundsätzlich scheinen Rundzellen weiter eine Zukunft zu haben.
Wie bekannt wird Tesla für das Model 3(und danach auch beim S und X) ein neues Format 21700 einsetzen.
Interessanterweise scheinen da jetzt andere auch auf dieses Format zu setzen(BMZ+ Sony & Samsung SDI): http://www.elektrorad-magazin.de/nachri ... bike-akkus

Samsung setzt wohl in Zukunft ganz darauf:
Samsung wird zukünftig den F&E-Fokus auf die neue Größe 21700 (21 mm Durchmesser, 70 mm Höhe) setzen. Die 18650er-Zellen, die derzeit im Produktportfolio sind, werden weiterhin produziert und vertrieben.
https://www.inside-ebike.com/wird-die-neue-wunderzelle-von-bmz-die-akku-welt-revolutionieren/

Abgesehen von der höheren Zellenergiedichte(wie sieht es da horizontal durch den größen Durchmesser beimTesla-Packaging aus?), leuchtet ja auch ein, dass man mit kaum veränderten Maschinen und den gleichen Produktionsschritten hier deutliche Fortschritte bei den Kosten hat. Weiß da jemand, wie aufwändig die Umstellung bestehender Anlagen ist?
zitic
 
Beiträge: 979
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Anzeige

Re: 21700-Rundzellen

Beitragvon TeeKay » Di 23. Aug 2016, 23:26

Umrüstung? Bisher wurden Kartons gefaltet, künftig sollen Rollen gerollt werden. Ich denke, da wird Samsung neue Maschinen kaufen müssen. Ist aber nicht schlimm. Die aktuellen Anlagen werden in 5 Jahren 1% der dann benötigten Produktionsmenge stemmen. Es wird einfach bei Neu-Investitionen für Rundzellen gekauft. Die aktuellen Anlagen brauchen sie ja auch noch für die Kunden, die auf die Quaderform gesetzt haben.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10584
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 21700-Rundzellen

Beitragvon Mei » Mi 24. Aug 2016, 05:39

TeeKay hat geschrieben:
Umrüstung? Bisher wurden Kartons gefaltet, künftig sollen Rollen gerollt werden. Ich denke, da wird Samsung neue Maschinen kaufen müssen.....


Samsung, LG usw. bauen alle schon Rundzellen. Und das nicht erst seit heute.
http://eu.nkon.nl/rechargeable/18650-size.html
21700 ist nur ein anderes Format.
Mei
 
Beiträge: 1080
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Re: 21700-Rundzellen

Beitragvon zitic » Mi 24. Aug 2016, 12:04

Genau. So steht es auch in den Artikeln. Samsung will sich jetzt wohl halt auf 21700 konzentrieren. Und BMZ spricht ja im zweiten Artikel davon, dass man die "Wunderzelle" zwar selbst entwickelt hat, aber von Dritten(Sony) fertigen lassen will, weil der Aufbau einer Rundzellproduktion aufwändig ist. Da deutet dann ja darauf hin, dass es für Sony dann z.b. keinen so großen Aufwand bedeutet von 18650 auf 21700 umzurüsten. Wie aufwändig die Konfektionierung in Rundzellen dann umzustellen ist, mag ich nicht beurteilen. Daher meine Frage.

Lässt sich da mit ein paar Stellschrauben im wesentlichen hinbekommen oder braucht man da teils/komplett neue Maschinen? Läuft bei der Erstellung von Anode/Kathode bzw. der Beschichtung, die sich wohl grundsätzlich zu Prismatischen Zellen oder Pouch wohl kaum unterscheidet, bei den Rundzellen dann z.B. kontinuierlich auf 18 mm am Band oder wird das ohnehin zugeschnitten(vereinfach ausgedrückt)?

Den Glaubenskrieg Rundzelle vs. Prismatische/Pouch wollte ich eigentlich nicht ausrufen. Auch der neuentwickelte LG Bolt scheint ja weiterhin auf prismatische Zellen zu setzen. Und das scheitert sicherlich nicht am Rundzellen-KnowHow von LG. Mit dem neuen Format scheint die Rundzelle aber in jedem Fall noch länger seine Relevanz zu behalten.
zitic
 
Beiträge: 979
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36


Zurück zu Batterien

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast