Audi A3 e-tron Brutto Batteriekapazität?

Re: Audi A3 e-tron Brutto Batteriekapazität?

Beitragvon steve123 » Di 10. Jan 2017, 01:01

Heute hatte ich bei 2km Rest 7,7kw auf dem Zähler bei CEE 50%
Zähler hat Genauigkeitsklasse 1.

Ich messe die Tage mal Spannung und Strom und
rechne aus ob die angezeigten 1615-1660 Watt stimmen.
steve123
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 18:12

Anzeige

Re: Audi A3 e-tron Brutto Batteriekapazität?

Beitragvon steve123 » Di 17. Jan 2017, 13:34

BurkhardRenk hat geschrieben:
Das ist aber recht viel, bei 0 km lädt meiner an Schuko 7,08KWh bis er voll ist.


Ich habe jetzt mal direkt am Ladepunkt nachgemessen. (CEE auf 50%)
Spannung: 222,4V
Ladestrom: 7,43A
Anzeige am Zähler: 1620Watt
Wirkleistung konnte ich leider nicht messen da ich für cosphi kein Messgerät habe.

Da ich nicht immer Zeitgleich beides ablesen konnte kann schon eine Differenz entstehen.
Ladestrom schwankt in den ersten 15min zwischen ca. 7,2 und 7,9
Aber bei einer Ladezeit von 4 Stunden kann dann nicht gleich ein ganzes kw fehlen. :shock:
steve123
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 18:12

Re: Audi A3 e-tron Brutto Batteriekapazität?

Beitragvon HaPeKa » Di 17. Jan 2017, 17:15

Ich bin letztlich mit 0km Restreichweite zur Ladesäule gefahren und mir wurden 7.388kWh verrechnet, bis der Akku voll war.
Bild - Audi A3 eTron
HaPeKa
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 6. Okt 2016, 11:15

Re: Audi A3 e-tron Brutto Batteriekapazität?

Beitragvon e-troner » Mo 13. Feb 2017, 18:47

Wie kommt die Differenz von 8,8 kwh (laut Hersteller) zu den 7,x kwh zu stande? lässt sich die Batterie nicht vollständig entladen?

Bedeutet ja auch, dass meine Reichweite deutlich geringer ist :(
Benutzeravatar
e-troner
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 18:12
Wohnort: Berlin

Re: Audi A3 e-tron Brutto Batteriekapazität?

Beitragvon CyberChris » Mo 13. Feb 2017, 20:50

e-troner hat geschrieben:
Wie kommt die Differenz von 8,8 kwh (laut Hersteller) zu den 7,x kwh zu stande? lässt sich die Batterie nicht vollständig entladen?


Sie lässt sich nicht vollständig laden und entladen. Das BMS im A3/GTE gibt als Eckwerte 14-94% an. Das ist dem Effekt geschuldet das LiIon Zellen länger halten wenn man sie so betreibt. So handhaben das bis jetzt alle BEV/PHEV Hersteller.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 234
Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:46

Re: Audi A3 e-tron Brutto Batteriekapazität?

Beitragvon e-troner » Di 14. Feb 2017, 08:54

Danke Christian für die Antwort.
Benutzeravatar
e-troner
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 13. Feb 2017, 18:12
Wohnort: Berlin

Re: Audi A3 e-tron Brutto Batteriekapazität?

Beitragvon HaPeKa » Fr 17. Feb 2017, 17:10

Damit kann Audi auch zukünftigen Garantieansprüchen aus dem Weg gehen ...
70% von 8.7kWh ( ca. 6.1kWh ) sollten bei dieser Ladestrategie auch in 8 Jahren noch ohne weiteres verfügbar sein.
Bild - Audi A3 eTron
HaPeKa
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 6. Okt 2016, 11:15

Re: Audi A3 e-tron Brutto Batteriekapazität?

Beitragvon ihliedaily » Di 7. Mär 2017, 13:29

Wie sieht euer Streckenprofil aus wenn ihr >25km erreicht? Ich bin in Berlin im Stadtverkehr unterwegs und würde mich aktuell über 20km überhaupt freuen.
Audi A3 e-tron
ihliedaily
 
Beiträge: 53
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 11:38

Re: Audi A3 e-tron Brutto Batteriekapazität?

Beitragvon Prignitzer » Do 9. Mär 2017, 09:45

ihliedaily hat geschrieben:
Wie sieht euer Streckenprofil aus wenn ihr >25km erreicht? Ich bin in Berlin im Stadtverkehr unterwegs und würde mich aktuell über 20km überhaupt freuen.


Stadtverkehr heißt wahrscheinlich viel stehen. Somit geht ein Großteil der Energie durch die Heizung.
Dreh mal die Heizung auf 16°C.
Oder wenn möglich, dass Auto an der Steckdose vorheizen auf Wunschtemperatur.
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 106
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 13:42

Re: Audi A3 e-tron Brutto Batteriekapazität?

Beitragvon ihliedaily » Do 9. Mär 2017, 13:32

Prignitzer hat geschrieben:
Stadtverkehr heißt wahrscheinlich viel stehen. Somit geht ein Großteil der Energie durch die Heizung.
Dreh mal die Heizung auf 16°C.
Oder wenn möglich, dass Auto an der Steckdose vorheizen auf Wunschtemperatur.


Ok, aber erst wenn es wärmer wird. Bei 5° draussen brauche ich drinnen eine Heizung für meine Kids und mich :)
Audi A3 e-tron
ihliedaily
 
Beiträge: 53
Registriert: Mo 20. Feb 2017, 11:38

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Audi A3 e-tron

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste