MINI Countryman Plug-In

MINI Countryman Plug-In

Beitragvon PowerTower » Mo 13. Feb 2017, 00:54

Scheinbar gibt es noch kein Thema dazu, habe es nur vorhin zufällig in der TV Werbung gesehen. BMW hat nun wohl den ersten MINI teilelektrifiziert. Den Countryman kommt als Plug-In Hybrid mit einer elektrischen Reichweite bis 40 km und einem Normverbrauch von 2,1 liter/100 km. Allzu viele Informationen finden sich noch nicht darüber, aber er ist wohl bald erhältlich.

https://www.mini.de/de_DE/home/range/mi ... y82rvilcv3
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
-> Umbau auf Lithium: Batterie Upgrade - ein Praxisbericht
-> Strom@home, nun endlich mit Ladestation am Mehrfamilienhaus
Gekauft! Ab 08/2016 unterwegs mit einem VW e-up!
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 3587
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: MINI Countryman Plug-In

Beitragvon fabbec » Mo 13. Feb 2017, 02:11

Das erste mal als ich im neuen Mini gesessen hab war ich entsetzt wie groß der ist!

Da ist nix Mini mehr!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1011
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Re: MINI Countryman Plug-In

Beitragvon aphro1 » Mo 13. Feb 2017, 23:07

Die Technik ist 1:1 aus dem BMW 225 xe, von daher können alle technischen Fragen dort nachgeschaut werden.
aphro1
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 31. Mai 2016, 13:19

Re: MINI Countryman Plug-In

Beitragvon harlem24 » Mo 13. Feb 2017, 23:15

Und schon wieder ein Auto, dass nur ein Feigenblatt ist.
Außerdem ist der Countryman alles, aber nicht Mini...;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2308
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: AW: MINI Countryman Plug-In

Beitragvon Helfried » Di 14. Feb 2017, 00:29

PowerTower hat geschrieben:
aber er ist wohl bald erhältlich.

Mir hamse heute auch im Geschäft gesagt, Mitte 2017 komme er.
2019 dann rein elektrisch.
Sicher ein geiles Geschoß!
Helfried
 
Beiträge: 3451
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: MINI Countryman Plug-In

Beitragvon Karlsson » Di 14. Feb 2017, 00:33

harlem24 hat geschrieben:
Außerdem ist der Countryman alles, aber nicht Mini...;)

Dachte ich auch, aber mit Nutzwert isses trotzdem nicht so doll. Beim 225XE ebenso.
Ich gehöre vielleicht auch einfach nicht zur Zielgruppe.
Zoe Q210 seit 06/15, elektrischer Erstwagen mit Langstreckeneignung, großem Kofferraum und AHK für max 20k€ als 2-jähriger mit max 30tkm gesucht
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 11231
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: MINI Countryman Plug-In

Beitragvon meta96 » Fr 17. Feb 2017, 19:39

Ob man ihn mag oder nicht, er ist neben dem Outlander (der ja schon ein bisserl in die Jahre gekommen ist) der zweite PHEV, der zumindest im Ansatz "leistbar" ist. Und er bringt vielleicht VW dazu, endlich den Tiguan GTE hinter dem Kasten hervorzuholen ... also, auf geht's Burschen!
meta96
 
Beiträge: 855
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Re: MINI Countryman Plug-In

Beitragvon Karlsson » Fr 17. Feb 2017, 20:05

Leistbar hin oder her, er ist mir als Erstwagen einfach zu klein. Und der 225XE immer noch.
Der Tiguan GTE wäre mir auch völlig Wumpe.
Wie wärs denn mal mit dem Golf Variant GTE? Oder dem Skoda Octavia Combi GTE?
Wobei die da statt dem 1.4er mit 150 PS auch gerne was moderneres reinbauen dürfte - wie wäre es denn mit dem 1.0 TSI?
Der 1.0MPI reicht auch, dafür bitte den Akku verdoppeln. Verdreifachen wäre besser.
Warum nicht wenigstens das, was der Opel Ampea schon 2011 bot?

Für mich sind das alles mehr hippe Karren für coole Leute, ich hätte aber gern was bezahlbares mit Nutzwert.
Zoe Q210 seit 06/15, elektrischer Erstwagen mit Langstreckeneignung, großem Kofferraum und AHK für max 20k€ als 2-jähriger mit max 30tkm gesucht
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 11231
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: MINI Countryman Plug-In

Beitragvon midimal » Fr 17. Feb 2017, 20:10

fabbec hat geschrieben:
Das erste mal als ich im neuen Mini gesessen hab war ich entsetzt wie groß der ist!

Da ist nix Mini mehr!

Im Vergleich zu einem SUV schon ;)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5519
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: MINI Countryman Plug-In

Beitragvon Helfried » Fr 17. Feb 2017, 20:18

Karlsson hat geschrieben:
ich hätte aber gern was bezahlbares mit Nutzwert.


Das wird schwierig im Mini-Thread. Ich weiß gar nicht, ob es so coole Autos mit Anhängerkupplung gibt.
Der Countryman heißt zwar so, ich bezweifle aber erhöhten Nutzwert für Gärtner und Klempner.

Für mich gehören die Mini gleich nach dem BMW i3 zu den hippsten Autos, die man sich leisten kann. "Zufällig" kann man sie auch bei DriveNow zu Hunderten (Verbrenner) fahren. Ich liebe sie und bin schon voll gespannt auf den Halbelektrischen (der richtige kommt dann 2019).

Was soll er denn kosten?
Helfried
 
Beiträge: 3451
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu andere Plug-In Hybride

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste