Wie viele E-Autos sind wirklich im real Life auf dt. Straßen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Wie viele E-Autos sind wirklich im real Life auf dt. Straßen

Beitragvon DonDonaldi » Fr 19. Aug 2016, 19:00

unterwegs?

Nicht die Zulassungen vom KBA.

Die Frage kam mir schon als ich bei Smart vor einigen Monaten das erste Mal war, aber jetzt habe ich gesehen (nTV) das angeblich die Soul von KIA nahezu ausnahmlos beim Händler angemeldet stehen und der sie dann als Gebrauchtwagen nach Norwegen verkauft.
Der Grund ist die Senkung der CO2 Emission der jew. Flotte.

Gibt es irgendwo wirklich belastbare Zahlen wieviele privat und meinethalben auch beruflich elektrisch unterwegs sind? Hier in Hamburg sehen wir nämlich außer einigen i3, dem Twizy und dem iMiev (von Cambio) im Prinzip keine E-Autos.
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 08:39

Anzeige

Re: Wie viele E-Autos sind wirklich im real Life auf dt. Str

Beitragvon HH-EV » Fr 19. Aug 2016, 19:39

Dann komm doch mal zum Hamburger E-Mobil-Stammtisch:
Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 18:00 Uhr im Cafe Oktober, Wiesendamm 10
... Seit dem 23.12.2015 going electric: Kia Soul EV Komfort, es ist ein Schlumpf! ;)
Benutzeravatar
HH-EV
 
Beiträge: 256
Registriert: So 13. Sep 2015, 18:10

Re: Wie viele E-Autos sind wirklich im real Life auf dt. Str

Beitragvon mweisEl » Fr 19. Aug 2016, 19:44

DonDonaldi hat geschrieben:
sehen wir nämlich

Dürfen wir Eurer Erlaucht antworten? Ja, die Statistiken sind für jeden frei zugänglich. Stichwort: KBA
1 smart fortwo electric drive, 3 Fahrräder und seit 25 Jahren verbrennerfrei. Uneinsichtiger Ladesäulennutzer!
mweisEl
 
Beiträge: 838
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Re: Wie viele E-Autos sind wirklich im real Life auf dt. Str

Beitragvon DonDonaldi » Fr 19. Aug 2016, 19:54

mweisEl hat geschrieben:
DonDonaldi hat geschrieben:
sehen wir nämlich

Dürfen wir Eurer Erlaucht antworten? Ja, die Statistiken sind für jeden frei zugänglich. Stichwort: KBA



Darf ich dich bitten meinen Beitrag noch mal zu lesen und wenn Du ihn dann immer noch nocht verstanden hast wird seine Durchlaucht ihn Dir gerne noch mal erklären.
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 08:39

Re: Wie viele E-Autos sind wirklich im real Life auf dt. Str

Beitragvon DonDonaldi » Fr 19. Aug 2016, 19:59

HH-EV hat geschrieben:
Dann komm doch mal zum Hamburger E-Mobil-Stammtisch:
Jeden letzten Donnerstag im Monat ab 18:00 Uhr im Cafe Oktober, Wiesendamm 10


Danke für die Einladung. Aber im Ernst wieviele mit E-Auto sind bei Eurem Stammtisch und sind das womöglich 100% aller E-Fahrer in HH? ;)
Die gesamte Anzahl an E-Auto Fahrern bundesweit würde uns interessieren. Auch wenn sie sehr niedrig wäre würde das uns nicht davon abhalten ein E-Auto zu kaufen (der Twizy ist ja "nur" ein Quad).
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 08:39

Re: Wie viele E-Autos sind wirklich im real Life auf dt. Str

Beitragvon Smartpanel » Fr 19. Aug 2016, 20:06

Schau doch mal ins Kia Soul EV Unterforum. Es gibt sie auf dt./österr./Schweizer Straßen.
Übrigens sehr gut, die Kiste.

Letztens stand am Wertstoffhof ein e-up zufällig direkt neben mir, real life wird also häufiger.
Diesel Weg wird kein leichter sein ...
Kia Soul EV -- EZ 07/16 -- 25tkm -- Tagesreichweite: 800km, mit Kundenbesuch, bei herbstlichen Temperaturen
PV-Tankstelle 10kWp -- jedes 270Wp Panel ermöglicht 40.000km Fahrt -- CO2-frei zu 2ct/km Energiekosten
Benutzeravatar
Smartpanel
 
Beiträge: 255
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 17:26
Wohnort: D-82...

Re: Wie viele E-Autos sind wirklich im real Life auf dt. Str

Beitragvon DonDonaldi » Fr 19. Aug 2016, 20:11

Smartpanel hat geschrieben:
Schau doch mal ins Kia Soul EV Unterforum. Es gibt sie auf dt./österr./Schweizer Straßen.
Übrigens sehr gut, die Kiste.

Letztens stand am Wertstoffhof ein e-up zufällig direkt neben mir, real life wird also häufiger.


Wir haben den Leaf hier noch nie gesehen außer den, den wir selbst zur Probe gefahren sind. Das die E-Autos gut sind bzw. toll zu fahren ist gar nicht der Punkt. Laut KBA wurden in diesem Jahr mindestens an die 700 Leaf zugelassen. Nur wo sind die alle? Noch beim Händler, verkauft ins Ausland (Norwegen)?

Und es gibt Smart Händler die bieten den 451Ed seit über einem Jahr an bei mobile.
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 08:39

Re: Wie viele E-Autos sind wirklich im real Life auf dt. Str

Beitragvon oliho » Fr 19. Aug 2016, 20:22

Hi,

findet sich ganz einfach beim KBA. Die haben nicht nur Neuzulassungen, sondern auch Bestandszahlen:

Am 1. Januar 2016 hatten von den 45,1 Millionen Personenkraftwagen (Pkw) rund 156.000 Fahrzeuge und somit weniger als jeder Dreihundertste einen Elektro- oder Hybrid-Antrieb. Darunter befanden sich 25.502 Pkw, die ausschließlich elektrisch angetrieben wurden und 130.365 Fahrzeuge mit Hybrid-Antrieb (einschließlich Plug-In-Hybrid).

Während sich zum Stichtag rund 78 Prozent aller Hybrid-Pkw in privater Hand befanden, waren dies bei den reinen Elektro-Pkw nur etwa 39 Prozent (siehe Diagramm). Damit waren sechs von zehn Elektro-Pkw auf einen gewerblichen Halter zugelassen, rund 15 Prozent auf den Kraftfahrzeug (Kfz)-Handel sowie die -Herstellung.


Tschau,
Oli
Die gefährlichsten Herzkrankheiten sind immer noch Hass, Neid und Geiz.
(Pearl S. Buck)

... und Intoleranz (eigene Meinung)
Benutzeravatar
oliho
 
Beiträge: 87
Registriert: Mo 30. Mai 2016, 19:43
Wohnort: 72622 Nürtingen

Re: Wie viele E-Autos sind wirklich im real Life auf dt. Str

Beitragvon Alex1 » Fr 19. Aug 2016, 20:30

In unserem Kaff (1.700 Eiwohner) gibt es 1 Zoe (Meine... :D ) und 1 Kangoo (Dienstauto des Elektrogeschäfts), im Nachbarkaff (3.800 Einwohner) mindestens 2 Zoe (1 privat, 1 evt. geschäftlich), im nächsten Kaff (300 Einwohner) sind 2 Twizys im Betrieb, beide privat.

Das ist natürlich keine offiziele Statistik, aber doch ein guter Schnitt :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8030
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Wie viele E-Autos sind wirklich im real Life auf dt. Str

Beitragvon DonDonaldi » Fr 19. Aug 2016, 20:32

oliho hat geschrieben:
Hi,

findet sich ganz einfach beim KBA. Die haben nicht nur Neuzulassungen, sondern auch Bestandszahlen:

Am 1. Januar 2016 hatten von den 45,1 Millionen Personenkraftwagen (Pkw) rund 156.000 Fahrzeuge und somit weniger als jeder Dreihundertste einen Elektro- oder Hybrid-Antrieb. Darunter befanden sich 25.502 Pkw, die ausschließlich elektrisch angetrieben wurden und 130.365 Fahrzeuge mit Hybrid-Antrieb (einschließlich Plug-In-Hybrid).

Während sich zum Stichtag rund 78 Prozent aller Hybrid-Pkw in privater Hand befanden, waren dies bei den reinen Elektro-Pkw nur etwa 39 Prozent (siehe Diagramm). Damit waren sechs von zehn Elektro-Pkw auf einen gewerblichen Halter zugelassen, rund 15 Prozent auf den Kraftfahrzeug (Kfz)-Handel sowie die -Herstellung.


Tschau,
Oli


Und wo steht dort genau wieviele Leaf z.B. in privater Hand sind? Uns wird dort auch zwischen E-Up uns Up oder Soul EV und Soul Verbrenner unterschieden? Ich bin gerade auf der Seite und versuche das herauszufinden.
In der Doku von n-TV hieß es nämlich das wäre ja das Problem viele sind beim Händler und gar nicht in privater Hand was ja auch den traurigen Eindruck aus dem real life bestätigen würde.
DonDonaldi
 
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 08:39

Anzeige

Nächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mobafan, Schneemann, Volt und 9 Gäste