Wie oft werdet ihr von Interessierten angesprochen? Okt/2016

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Wie oft werdet ihr beim Laden von Interessierten angesprochen?

Umfrage endete am Di 1. Nov 2016, 13:54

im Schnitt einmal pro öffentlich sichtbarem Ladevorgang
7
10%
min. alle 3 Ladevorgänge
18
26%
min. alle 5 Ladevorgänge
12
17%
min. alle 10 Ladevorgänge
10
14%
sehr selten
20
29%
nie
3
4%
 
Abstimmungen insgesamt : 70

Re: Wie oft werdet ihr von Interessierten angesprochen? Okt/

Beitragvon SL4E » Mi 12. Okt 2016, 21:34

eSmart hat geschrieben:
Immer wird nach der Ladezeit gefragt, erwartet werden Antworten wie "8 Stunden". Das ich meist 10-15min lade, das reicht unterwegs, versteht kaum jemand.


Das ist auch meine Erfahrung nach der Frage und ich sage 30min. Die häufigste Reaktion darauf ist: "ach das geht ja noch, ich dachte immer die brauchen Stunden". Das ist halt das was immer wieder durch die Medien den Leuten eingebläut wurde.
SL4E
 
Beiträge: 630
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Re: Wie oft werdet ihr von Interessierten angesprochen? Okt/

Beitragvon Hanseat » Mi 12. Okt 2016, 22:34

Das kommt ja auch immer drauf an, mit welchem Auto man an welcher Art Ladesäule steht.
Am Triple kommt das natürlich immer fein rüber, wenn man sagen kann: 20-30 Min., dann fast voll weiter.

Wenn die Interessenten 2 Minuten Zeit mitgebracht haben, versuche ich Normal- und Schnellladung schon mal grob zu erklären.
Nissan Leaf Tekna
Hanseat
 
Beiträge: 190
Registriert: Do 17. Sep 2015, 12:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Wie oft werdet ihr von Interessierten angesprochen? Okt/

Beitragvon Ruhr_Atoll » Do 13. Okt 2016, 06:21

Wenn ich mal so drüber nachdenke... ich wurde noch nie von einem interessierten Passanten angesprochen, dabei lade ich ja ausschließlich öffentlich... selten ergaben sich mal Gespräche, mit Besitzern von anderen eAutos, die an derselben Säule laden (wollten) oder zufällig daneben standen und wir unsere Autos miteinander verglichen haben.

Im Bekanntenkreis wird man hingegen natürlich erstmal durchgefragt, sobald jemand hört, dass man so ein eAuto fährt.
Ruhr_Atoll
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 18:05

Re: Wie oft werdet ihr von Interessierten angesprochen? Okt/

Beitragvon xado1 » Do 13. Okt 2016, 09:11

hahah,ich sage immer,so ein scheiß,jetzt muss ich hier wieder 5 stunden stehen(auch beim schnelllader),und weiß nicht was ich machen soll,der ganze tag ist im arsch.

so macht man auch den 20 liter suv fahrer glücklich,der steigt zufrieden in sein auto ein,und winkt mir noch mitleidig zu.

solange es noch die deppen gibt,haben die konzerne geld um elektroautos aus imagegründen zu bauen und zu verkaufen,denn geld verdienen läßt sich damit nicht,und die werkstätten haben mit e-cars auch keine freude.

den staat freuts auch,da diese suv und starken autos viel kfz steuer und viel mineralölsteuer in die staatskasse bringen.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten

Nissan Leaf Tekna,Bj.10/2013 ,weiß
Tesla Teilhaber bei Blitzzcar.com
Model3 reserviert,und wieder storniert
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3472
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: Münchendorf,Österreich

Re: Wie oft werdet ihr von Interessierten angesprochen? Okt/

Beitragvon Klebaer » Do 13. Okt 2016, 11:51

@xado1 vermutlich ist das ironisch gemeint.
aber bezüglich den steuern...
... was bringt es uns, wenn der Staat ein paar Euros Mineralölsteuer einnimmt und dafür die Gesundheit von uns allen beeinträchtig wird? Das kostet ein vielfaches mehr als was die Steuer einbringt.
Nissan Leaf Acenta Baujahr 2014 :!:
Benutzeravatar
Klebaer
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 12. Mär 2015, 16:01

Re: Wie oft werdet ihr von Interessierten angesprochen? Okt/

Beitragvon olihaeg » Do 13. Okt 2016, 12:53

Mein Highlihgt war die Frage einer Passantin zu unserer Amtron Wallbox im Carport.
Sie schaute die Wallbox mit fest montiertem Kabel an und fragte dann:

Staubsauger?

An der Stelle kommen dann auch keine tiefgründigeren Gespräche zum Thema eMobilität zustande. :lol:
B-ED BJ 10/2015 seit 07/2016
Benutzeravatar
olihaeg
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 18. Jun 2016, 22:19

Re: Wie oft werdet ihr von Interessierten angesprochen? Okt/

Beitragvon Fischermaen » Do 13. Okt 2016, 12:58

Mein Highlight hatte ich heute morgen. Ich habe meinen i3 vorgewärmt (Batterie und Innenraum) weil er an der Steckdose hing. Daraufhin tadelte mich ein Nachbar: "Na toll, da steht Dein Elektro-Auto 15 Minuten mit laufendem Motor im Carport!"

Auch hier: Ernsthafte Diskussion unmöglich :lol:
BMW i3 BEV (94 Ah) seit 09/2016
Benutzeravatar
Fischermaen
 
Beiträge: 31
Registriert: Do 7. Jul 2016, 14:51

Re: Wie oft werdet ihr von Interessierten angesprochen? Okt/

Beitragvon Alex1 » Do 13. Okt 2016, 20:25

Fischermaen hat geschrieben:
Mein Highlight hatte ich heute morgen. Ich habe meinen i3 vorgewärmt (Batterie und Innenraum) weil er an der Steckdose hing. Daraufhin tadelte mich ein Nachbar: "Na toll, da steht Dein Elektro-Auto 15 Minuten mit laufendem Motor im Carport!"

Auch hier: Ernsthafte Diskussion unmöglich :lol:
Na der hätte doch geholfen bekommen können... :lol:

Kann ja nicht Jeder wissen, dass man eMotoren warmlaufen lassen muss... :lol: :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Meine Zoe Intens: weiß 16/15" 04/14; Sommer 10,8/Winter 13,5 kWh/100 km, Reset 08/16: 129 km :D = SOH 98%
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 5594
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Wie oft werdet ihr von Interessierten angesprochen? Okt/

Beitragvon Wengerter » Do 13. Okt 2016, 21:13

Am Schnellader sehr häufig.
Sogar morgens kurz nach 6.
Bei der Frage nach der Dauer antworte ich meistens mit
Kaffee und Butterbrezel... fertig :lol:
Benutzeravatar
Wengerter
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 11:24
Wohnort: an der Teck

Re: Wie oft werdet ihr von Interessierten angesprochen? Okt/

Beitragvon ElektroAutoPionier » Fr 14. Okt 2016, 07:36

Also da ich in der komfortablen Lage bin bei meinem Arbeitsgeber an sehr öffentlicher Stelle laden zu können, werde ich zwar selten direkt an der Ladesäule angesprochen. Meistens aber kurz danach, wenn ich auf dem Weg zum Eingang bin. Einmal hat mich eine Frau auf dem Parkplatz angesprochen, was denn das E in meinem Kennzeichen bedeutet? Die Gespräche dauern manchmal länger als 10 Minuten. ;-) Also Reichweite reicht jetzt den meisten, es happert jetzt noch am Preis. Aber es wird. Angefixt sind genug und alle die ich im ZOE, wie auch im TESLA mitgenommen habe, waren begeistert.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 60000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 925
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Eauto, Eike und 12 Gäste