Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon Deef » Fr 9. Okt 2015, 18:53

Meiner macht das. Haben aber eine Pauschale vereinbart, damit es einfach kein Geschwätz gibt. Wir haben zwei Wasserturbinen im Keller.
55tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 704
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 12:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Anzeige

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon Maverick78 » Fr 9. Okt 2015, 18:58

Mein AG würde es erlauben, aber die Gebäudeverwaltung erlaubt keine Ladestation :(
Ich darf aber im Notfall ein Verlängerungskabel zum Fenster raus lassen ;)
Maverick78
 

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon Berndte » Fr 9. Okt 2015, 19:08

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dass es kein geldwerter Vorteil ist!
Man muss das einfach auch von der Geschäftsleitung auch wollen, sonst zieht man einfach die "Geldwerter-Vorteil-Karte".
Wenn man will, dann geht das auch so und rechtlich einwandfrei!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5361
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon Tho » Fr 9. Okt 2015, 19:27

Oder man macht eine TNM Wallbox auf und verlangt eben 30cent. Dann ists auch kein Geldwerter Vorteil.
Muss man sich noch nicht mal um die Abrechnung kümmern als AG.
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5300
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon imievberlin » Fr 9. Okt 2015, 19:34

eDEVIL hat geschrieben:
Naja, für weiviel EUR im Monat läd man als Pendler denn beim AG? (mal von ein paar Etxrempendler abgesehen)


Bei mir würden da schon 50-60€ zusammen kommen.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1872
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon Tho » Fr 9. Okt 2015, 19:35

Jeden Arbeitstag 50-70% des Zoe Akku. :lol:
Ein Glück hat's 22kW, sonst wär's öffentlich wirklich zu lange nach bzw. vor der Arbeit.
Renault Zoe Zen, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5300
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon sonnenschein » Fr 9. Okt 2015, 19:44

Gewährt ein Arbeitgeber eine kostenfreie oder verbilligte Möglichkeit, die privaten Elektrofahrzeuge oder Hybridelektrofahrzeuges seiner Arbeitnehmer aufzuladen, soll der geldwerte Vorteil für das Aufladen der Batterien steuerfreisein. Diese Steuerfreiheit wird nur Sachbezüge umfassen, die zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn gewährt werden (§ 3 Nr. 46 EStG-E) und soll nur für die Jahre 2015 bis 2019 gelten (§ 52 Abs. 4 EStG-E).


Quelle: http://www.haufe.de/steuern/gesetzgebun ... 11540.html

Ich weiß jetzt nur nicht ob das aus dem Entwurf letztendlich auch übernommen wurde. Find das endgültige Gesetz grade nirgends
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 704
Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon Spürmeise » Fr 9. Okt 2015, 19:48

sonnenschein hat geschrieben:
Find das endgültige Gesetz grade nirgends

Nicht verwunderlich - es gibt ja nur die Gesetzesinitiative des Bundesrates. Die deutsche Bundesregierung hat (nicht nur jetzt) Wichtigeres zu tun (z.B. Rettung der Dieselindustrie).
Spürmeise
 

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon Maverick78 » Fr 9. Okt 2015, 19:57

Genau, der Staat muss jetzt erst mal das Geld zusammenkratzen um den Konzernen die Umschulung der Angestellten auf Batterieproduktion zu bezahlen ;)
Maverick78
 

Re: Welcher Arbeitgeber gestattet kostenlosen Aufladen ?

Beitragvon energieingenieur » Sa 10. Okt 2015, 02:32

Bin ja selber Arbeitgeber. Ich würde jeden Angestellten laden lassen, wenn er denn wollte - bisher will keiner. Da ich aber genau weiß, dass es nicht lange dauern würde, bis irgendwer anders wegen des geldwerten Vorteils ankommen würde, würde es wohl auf eine pauschale Vereinbarung oder gleich eine 3,7TNM zusätzlich zur jetzigen Ladestation rauslaufen.
energieingenieur
 
Beiträge: 1617
Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bavaria EV, Martin_BY und 10 Gäste