Wann floppen die Verbrenner weil die Technik überholt ist?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Wann floppen die Verbrenner weil die Technik überholt is

Beitragvon Zoelibat » Di 22. Dez 2015, 20:19

Go, Rudi, go!
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3228
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Re: Wann floppen die Verbrenner weil die Technik überholt is

Beitragvon roberto » Di 22. Dez 2015, 21:20

Rudi go! Es gibt kaum eine bessere Werbung für Elektromobilität, als Firmen, die Ihren Fuhrpark umstellen!
Ich habe gerade von einem Baumeister in NÖ erfahren, der auch seinen gesamten Fuhrpark gerade umstellt.
roberto
 
Beiträge: 345
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 09:13

Re: Wann floppen die Verbrenner weil die Technik überholt is

Beitragvon Rudi L. » Mi 23. Dez 2015, 12:41

Wir machen weiter, alle verbliebenen Kurzstreckenautos werden zunächst auf Elektroautos umgestellt. Wenn der BYD e6, den ich Mitte Januar das erste Mal sehen werde, die Erwartungen erfüllt könnten auch Lang- und Mittelstrecken rein elektrisch bewältigt werden, ohne gleich zum Tesla greifen zu müssen. Das macht ihn sehr interessant.

Trotz der niedrigen Spritpreise werde ich das Gefühl nicht los die richtige Entscheidung mit der strikten Umstellung getroffen zu haben. Zumindest wenn ich diesen Zeitungsartikel lese.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/k ... -1.2793792

Grüße
Rudi
Rudi L.
 

Re: Wann floppen die Verbrenner weil die Technik überholt is

Beitragvon xado1 » Do 24. Dez 2015, 02:59

http://orf.at/stories/2316150/2316133/

Skepsis gegenüber Elektroautos
An einen Siegeszug der Elektroautos glauben die OPEC-Ökonomen nicht. Rund 95 Prozent aller Pkws und Nutzfahrzeuge sollen auch 2040 noch mit Treibstoff aus Erdöl fahren. Die Raffineriekapazitäten werden dort konzentriert, wo auch die Nachfrage wächst, also im asiatisch-pazifischen Raum. Allein bis 2020 sollen 7,1 mb/d an neuer Verarbeitungskapazität entstehen, vor allem im Nahen Osten und in China sowie in anderen asiatischen Ländern.

Bis 2040 soll die Raffineriekapazität um insgesamt 20 mb/d steigen. Kurz- und mittelfristig müssen aber auch Raffinerien geschlossen werden - geschätzte 3,8 mb/d bis 2020. Die für die Nutzung von Erdöl notwendigen Investitionen werden für den Zeitraum 2015 bis 2040 auf fast zehn Billionen Dollar (9.130 Mrd. Euro) geschätzt - inflationsbereinigt auf Basis von 2014.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 3935
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Wann floppen die Verbrenner weil die Technik überholt is

Beitragvon Hachtl » Do 24. Dez 2015, 10:35

Das würde ich auch nicht glauben, wenn mein Arbeitgeber die OPEC wäre.
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1788
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Wann floppen die Verbrenner weil die Technik überholt is

Beitragvon redvienna » Do 24. Dez 2015, 11:27

Real schaut es nach derzeitiger Einschätzung von Fachleuten so aus:

In den westlichen Ländern und teilweise Asien/Ozeanien wird es zu einer Reduktion des Ölverbrauches kommen.

Entscheidend wird die Entwicklung in den anderen Teilen der Welt sein. (Stichwort Entwicklungsländer)

Eine massive Steigerung der Förderung ist nicht möglich. D.h. die Gesamtfördermenge dürfte stabil bleiben.

Persönlich hoffe ich natürlich auf eine Reduktion, die auch kommt wenn man den Klimagipfel von eben wirklich weltweit umsetzt.
Focus Electric: 10/13 +51.000 km,Tesla S70D 3/16 +38.000km + Tesla M3 reserv.
http://www.goingelectric.de/garage/redv ... Focus/205/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5782
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Re: Wann floppen die Verbrenner weil die Technik überholt is

Beitragvon Rudi L. » Mo 25. Jan 2016, 19:46

So, unser ZOE R240 steht beim Händler, den holen wir nächste Woche. Der nächste soll dann auch nicht lange auf sich warten lassen. Die betreffenden Mitarbeiter sind tatsächlich sehr neugierig auf diese spannende Sache Elektromobilität. Sie haben die Zusicherung, falls es wider Erwarten nicht funktioniert bekommen sie wieder einen Verbrenner.

Ich bin aber ziemlich sicher, daß ich dieses Jahr noch ein weiteres Elektroauto kaufen werde statt Verbrenner und damit den nächsten Verbrenner vom Hof lassen kann.

Der BYD e6 wird noch ein bißchen reifen müssen. Der sollte einen Dieselvan ersetzen, da hängt die Hürde hoch weil der doch einiges kann und auch können muß.

Und ich warte auf einen Elektrotransporter mit Schnelladung und wenigstens 200km Reichweite ohne Lastersegeln, sondern unter realen Bedingungen mit Fahrern die keine Enthusiasten sind sondern von A nach B wollen.
Kreisel ich weis, aber die reagieren nicht auf meine Anfrage, weil ein Auto denen wahrscheinlich auch mittlerweile zu wenig ist.

Grüße
Rudi
Rudi L.
 

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste