VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Beitragvon mcspar » Di 29. Mär 2016, 22:27

umberto hat geschrieben:
Setzt die Grenzwerte für die Gifte runter, macht die Tests realistisch und schaut genau drauf, wie es die Unternehmen hinbekommen. Den Rest regelt die Ingenieurskunst.

Wenn die EU in Europa ab 2025 wirklich 65g CO2/km durchsetzt und Hybride korrekt berechnet, sind reine Verbrenner eh Geschichte.

Volle Zustimmung!!!
Wobei ich das CO2 vergessen würde und mich auf Schadstoffe und Lärm konzentrieren würde. Es macht doch 0 Sinn sonst nur 5€/t (das sind paar Cent pro l) zu verlangen und bei den Autos Milliarden zu versenken. CO2 muss da eingespart werden, wo es am billigsten ist.
Jetzt muss die Ansage kommen, dass ab 2025 kein Auto mehr auf der Straße fahren darf, dass die Grenzwerte nicht in jedem Betriebszustand einhält.
mcspar
 
Beiträge: 80
Registriert: So 28. Jul 2013, 19:57

Anzeige

Re: VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Beitragvon umberto » Di 29. Mär 2016, 22:47

e-future hat geschrieben:
Beim "schaut genau drauf" hat die EU bisher versagt, stimme dir in allen anderen Punkten zu, aber bei der Kontrolle bin ich (auch in Zukunft) eher pessimistisch.


Ja, aber alles, was ich dazu schreiben möchte, führt in eine auf GE unerwünschte politische Diskussion.
Wir alle sind das Volk.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: oliho und 4 Gäste