VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Beitragvon prophyta » Mo 23. Nov 2015, 10:36

Noch mehr Ironie. :!:

VW, Audi, Mercedes und Co. sollen aus der E Mobilität ganz aussteigen und lieber Tesla durch Aktienkäufe unterstützen.
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2246
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Anzeige

Re: VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Beitragvon Rudi L. » Mo 23. Nov 2015, 16:16

Gute Idee :lol:
Rudi L.
 

Re: VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Beitragvon harlem24 » Mo 23. Nov 2015, 16:49

Was ich auch interessant finde ist die Tatsache, dass VW trotz der doch soo durch industrialisierten Produktion ein extremes Problem mit der Marge hat. Nicht umsonst wollte VW, auch schon vorm Auspuffgate, 5Mrd € einsparen um mehr Gewinn pro Fahrzeug zu erzielen...
Die wirklichen Geldbringer sitzen in Stuttgart und in Ingolstadt, nicht in Wolfsburg. Selbst Skoda hat verdient mehr Geld pro Fahrzeug, obwohl die Autos immer merklich günstiger sind und teilweise sogar auf den gleichen Bändern gebaut werden wie die VWs...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 1860
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Beitragvon eDEVIL » Mo 23. Nov 2015, 18:28

Ja, bei dem Modelle der Marke VW ist die Marge recht duenne. Da ist da eine Luft fuer Unsatzeinbrueche.

Warum Roeno bei ZOE unbeingt das Rad eu erfinden musste erschliesstbsch mir nicht. Das Zoe Design gefaellt mir etes besser aber ein Zoe Grandtour im kleid des Clio mit Sitzheizung, geteilt klappbarer Rueckbank ab 14999,- Luste haette mir mehrzugesagt.
Die Muehe haette man eher in einen auf Elektroauto angepaßten Tempomaten stecken sollen.
303,8km Q210 ZOE ohne Nachladen oder schieben 8-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt es nicht, das ich auch hier im Forum bin, sondern nur das einer meiner PCs oder mobilgeräte online ist.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 10196
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Beitragvon elektropower » Mo 23. Nov 2015, 19:39

Geht mir auch so - wäre mir deutlich lieber gewesen einen elektrischen Clio Klon zur Auswahl zu haben. Aber ich denke mal, irgendwas werden sich die bei Renault schon dabei gedacht haben...
Benutzeravatar
elektropower
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 23. Nov 2015, 19:35

Re: VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Beitragvon mcspar » Mo 23. Nov 2015, 21:10

Renault ist doch das Paradebeischspiel wie schlecht es laufen kann.
Zig Modelle, hohe Prämien im Heimatmarkt und doch klägliche Verkaufszahlen.
mcspar
 
Beiträge: 79
Registriert: So 28. Jul 2013, 19:57

Re: VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Beitragvon umberto » Mo 23. Nov 2015, 21:19

Elektrolurch hat geschrieben:
Niemand würde einen Diesel fahren, wenn das Zeug nicht billiger als Benzin wäre.


Das bezweifle ich. Selbst, wenn es wie in England, gleich viel kostet, hat der Diesel einen Marktanteil und eine Fangemeinde.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Beitragvon umberto » Mo 23. Nov 2015, 21:21

harlem24 hat geschrieben:
Was ich auch interessant finde ist die Tatsache, dass VW trotz der doch soo durch industrialisierten Produktion ein extremes Problem mit der Marge hat.


Das ist der soziale Aspekt an VW. Die beschäftigen viel mehr Leute als sie brauchen würden. Ist das jetzt schlecht?

Nur gierige Kapitalisten fordern 10% Marge für ein Industrieunternehmen. Früher galten Maschinenbauunternehmen mit 4% auch als sehr gesund.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3820
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Beitragvon Klebaer » Di 24. Nov 2015, 10:52

VW und sozial?
VW un(d)sozial!

Ein Unternehmen das Vorsätzlich die Gesundheit der Mitmenschen beeinträchtig ist für mich Asozial!
Und besonders wenn es nur um mehr Kohle geht.
Nissan Leaf Acenta Baujahr 2014 :!:
Benutzeravatar
Klebaer
 
Beiträge: 217
Registriert: Do 12. Mär 2015, 17:01

Re: VW, Audi, BMW und Mercedes starten elektrisch durch

Beitragvon Rudi L. » Di 24. Nov 2015, 10:56

@Klebaer, wahre Worte und sehr zutreffend.

Hinzu kommt, es macht keinen Sinn mit so einer geringen Marge zu operieren. Sobald der Absatz einbricht, wovon jetzt erst recht auszugehen ist, hat das schwerwiegende Folgen für die Belegschaft. Das ist unsozial weil sehr unsicher.

Grüße
Rudi
Rudi L.
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alex1, e_el, Jochen2003 und 5 Gäste