Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotoren

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon moxl » Do 28. Jan 2016, 15:26

Klebaer hat geschrieben:
Angeblich wollen jetzt Hersteller von Dieselmotoren für LKW/Bus Stuttgart verklacken.
Da die Abluft die Grenzwerte nicht überschreiten darf, sei es ungerecht wenn sie bereits Luft ansaugen, die die Grenzwerten um ein Vielfaches überschreiten.

Spricht, sie reinigen mit ihren Motoren die Luft :lol:



Hmm ich kann da aus internen Quellen weitergeben die mir das gleiche erzählen bzgl. der Gegend Neckartor. Die neuen EU6 Diesel dort reinigen die Luft... Soll dazu wohl mal ne Untersuchung (bei Einführung Euro 6?) gegeben haben. Kein Wunder, es fahren ja auch noch Diesel EU4 rum. :twisted:
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren
moxl
 
Beiträge: 560
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 11:18

Anzeige

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon AbRiNgOi » Do 28. Jan 2016, 15:48

so ein Blödsinn! Die Luft ist so verdünnt, das der Eintrag in die eigenen Abgase gar keine Auswirkung hat. Oder hat jemand schon davon gelesen, das der Ansaugluftfilter in der Geschwindigkeit des Partikelfilters in der Abgasanlage voll wird? Da ist der Faktor hundert dazwischen. Genauso verhält es sich mit den NOX, ein hundertstel kommt von vorne, wenn nicht weniger. Wären die Abgasreinigungsanlagen nun so eingestellt, das diese die Grenzwerte einhalten würden, dann ist noch immer zwischen der dreifach überschrittenen Grenzwerte in der Stuttgarter Stadtluft und dem erlaubten Grenzwerten in den Abgasen einige Zehnerpotenzen dazwischen. Solange also der Dreck hinten mehr ist als der der vorne rein geht, kann man nicht von reinigen sprechen.

Für alle die Nachrechnen wollen: der Grenzwert NO2 in Stuttgart liegt bei 200 Mikrogramm pro Kubikmeter. Der Grenzwert der Fahrzeuge liegt, falls eingehalten, bei 80mg/km.... Für einen Kilometer benötigt man bei 30km/h gerade mal 2 Minuten, bei 2000Umin und 2l Hubraum im 4er Takt also 1000Hübe zu 2000l = 2000l = 2 Kubikmeter...
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2030
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon EV Fahrer » Do 28. Jan 2016, 20:42

Dicke Luft – Wenn Städte ersticken | arte doku 2016

https://www.youtube.com/watch?v=YbRDz2-ZwI4

Sehr gute und aktuelle Doku dazu von Arte auch mit aktuellen Daten bis ende Dezember 2016 und kleines Interview zum Schluss von Januar 2016

Weg von Diesel hin zu Elektroautos !!!
Ein Lächeln ist der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen :)
Benutzeravatar
EV Fahrer
 
Beiträge: 213
Registriert: Fr 1. Mai 2015, 18:26

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon Turbothomas » Fr 29. Jan 2016, 10:25

AbRiNgOi hat geschrieben:
so ein Blödsinn! Die Luft ist so verdünnt, das der Eintrag in die eigenen Abgase gar keine Auswirkung hat. Oder hat jemand schon davon gelesen, das der Ansaugluftfilter in der Geschwindigkeit des Partikelfilters in der Abgasanlage voll wird?...


Deine Aussage ist so nicht richtig.

Es wird die verschmutzte Luft vor dem Ansaugtrakt und das daraus resultierende Abgas gemessen. Bei den EU6-Benzinern sind nachweislich im Abgas weniger Schadstoffe wie in der Ansaugluft.

Hilfreich wären auch z.B. LPG-Autos. Gegenüber Benzin werden 25% weniger CO2 und 75% weniger NOx ausgestossen.
Früher gab es tatsächlich Probleme mit Rückzündungen, die es mit heutigen LPG-Anlage aber nicht mehr gibt.
Nur wissen das die grünen Autohasser nicht. Dumm wenn man Physik und Mathe im Abitur abwählt ...
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1425
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 29. Jan 2016, 11:52

Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2030
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon Turbothomas » Fr 29. Jan 2016, 12:46

DUH ist ein Problem, da hier Geld für günstige Presse bezahlt werden muß (einfach mal googeln).

Mein Info stammt von einem Motorenentwickler von MB. Dort gibt es jetzt bereits Probleme mit der dreckigen Stuttgarter Luft die Grenzwerte der EU mit den Motoren zu erreichen.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meine Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1425
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon HubertB » Fr 29. Jan 2016, 12:48

Der Artikel ist vom 23.09.2011
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 1531
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon Klebaer » Fr 29. Jan 2016, 13:08

Es ist doch ganz logisch dass es schwerer ist mit dreckiger luft die Grenzwerte zu erreichen als mit sauberer.

Beispiel:
1. Ansaugluft 0mg -- Abgase 50mg
2. Ansaugluft 30mg -- Abgase 50mg
3. Ansaugluft 100mg -- Abgase 50mg

Wo wird es am einfachsten sein die 50mg zu erreichen?
Nissan Leaf Acenta Baujahr 2014 :!:
Benutzeravatar
Klebaer
 
Beiträge: 180
Registriert: Do 12. Mär 2015, 16:01

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon Michael70 » Sa 27. Feb 2016, 16:11

Seit Freitag 00:00 Uhr gilt der 2. Feinstaubalarm in Stuttgart. Dazu eben im SWR3-Verkehrsfunk: "Haben Sie ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor, lassen Sie es bitte stehen. Haben Sie ein E-Auto? Toll! Fahren Sie wohin Sie wollen!" :-)
ZOE Intens in arktis-weiß, EZ 19.03.2015
Michael70
 
Beiträge: 203
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:34
Wohnort: Aidlingen

Re: Verkehrsmeldung temporäre Sperrung für Verbrennungsmotor

Beitragvon TimoS. » Di 8. Mär 2016, 19:57

Und wieder Feinstaubalarm in Stuttgart. Was wird dagegen getan? Mit bittet und ruft auf die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen und die Autos zuhause stehen zu lassen. Was soll das bringen? Wieviele wird das kümmern 1%?
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 740
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste