Unmut über EV-Förderung

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Unmut über EV-Förderung

Beitragvon lingley » Do 28. Apr 2016, 20:11

jensebens hat geschrieben:
Auwei! ... Edit 20:45 Uhr: Aufkleber bestellt!


IMG_20160428_210546.png

... Dito !
lingley
 

Anzeige

Re: Unmut über EV-Förderung

Beitragvon André » Do 28. Apr 2016, 20:47

"...ohne Prämie geht's auch!" :applaus:
Dem Wesen einer Sache entspricht in der Regel nicht ihre Erscheinung.
atomstromlos. klimafreundlich. bürgereigen. http://www.ews-schoenau.de Seit 2015 bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 543
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45
Wohnort: ...nördlich von Berlin

Re: Unmut über EV-Förderung

Beitragvon e-future » Do 28. Apr 2016, 21:37

Was ich echt nicht mehr hören kann ist diese Sozialneiddebatte. Wird ja auch gerne in den Medien geschürt. Nun ist aber diese Prämie keine Sozialleistung noch hat sie einen irgendwie gearteten sozialpolitischen Aspekt. Es geht in erster Linie allein um Industrieförderung und sekundär ein klein wenig um Umweltpolitik. Haben die Herren Schäuble, Gabriel und Dobrindt so auch unverblümt gesagt. Die Politiker meinen der deutschen Autoindustrie etwas Nachhilfe geben zu müssen, damit diese nicht den Anschluss an die Zukunft verliert und Deutschland endlich zum Leitmarkt mutiert. Den sich verringernden CO2-Austoß nimmt man dabei natürlich gerne mit in die Bilanz.

Im Endeffekt bin ich froh, dass man das Geld nicht in Forschung und Entwicklung gesteckt hat (Achtung: Ironiemodus an!), denn was dann passiert wäre kann man beispielhaft bei der emo sehen: Teuer bezahlte Projektmanager befassen sich mit irgendwelchen unsinnigen pseudowissenschaftlichen Fragen, deren Relevanz für das weitere Fortkommen der E-Mobilität völlig belanglos ist. Dafür haut man das Geld für viel PR und Veranstaltungen raus und krault sich gegenseitig ... na ihr wisst schon.
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 402
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Re: Unmut über EV-Förderung

Beitragvon BED » Do 28. Apr 2016, 21:41

+1 :mrgreen:
BED
_____________________________________________________________________________________________
ZOE R240 Intens (zu verkaufen ab 03/2017) | B250e - mit allem außer Tiernahrung und Fußgängerhupe :lol:
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 477
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Re: Unmut über EV-Förderung

Beitragvon Michael_Ohl » Do 28. Apr 2016, 21:48

Komisch, das sich auch niemand aufregt, wenn über die 10e Abschreibung die armen den reichen die Häuser finanzieren.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 650
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Unmut über EV-Förderung

Beitragvon novalek » Fr 29. Apr 2016, 05:03

novalek
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: Unmut über EV-Förderung

Beitragvon Majaleia » Fr 29. Apr 2016, 06:47

Jeder der meint, er würde mit seinen Steuergeldern den "Besserverdienenden" das E-Auto finanzieren, sage ich: "Kaufe dir doch selbst eins, dann profitierst du ebenfalls von dieser Prämie." Da winken dann die meisten dankend ab, denn so ein E-Auto ist ja sowas von umweltschädlich, zu teuer etc.
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 610
Registriert: Di 19. Mai 2015, 16:20

Re: Unmut über EV-Förderung

Beitragvon mutle » Fr 29. Apr 2016, 10:57

Das wichtigste Argument wird einfach selten bis nie gebracht: Diese Förderung wird für einen größeren und günstigeren Gebrauchtmarkt in ein paar Jahren führen. Man tut so als erscheinen Autos aus dem nichts oder werden direkt für den Gebrauchtmarkt hergestellt. Fast jeder EV der heute verkauft wird, wird in ein paar Jahren gebraucht günstig genug sein für jemanden der ihn niemals neu gekauft hätte. Wie man in USA sieht (extrem günstige gebrauchte Leafs, auch 2013 und später mit funktionierenden Akku), sorgt die Prämie für bessere Preise auf dem Gebrauchtmarkt.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Unmut über EV-Förderung

Beitragvon p.hase » So 1. Mai 2016, 13:12

aber echt... :mrgreen:
Dateianhänge
kaufpraemie_kol_b.jpg
VERKAUFE Ständig WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel) lagernd.
VERKAUFE Immer wieder günstige E-Autos von Nissan, Mitsubishi, Renault im Vorlauf.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 4043
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Speckgürtel

Re: Unmut über EV-Förderung

Beitragvon 1234567890 » So 1. Mai 2016, 13:24

Michael_Ohl hat geschrieben:
Komisch, das sich auch niemand aufregt, wenn über die 10e Abschreibung die armen den reichen die Häuser finanzieren.
Die gibt es seit 10 Jahren nicht mehr und schon Besserverdienende haben die nicht mehr bekommen (die Grenze waren 70.000 zu versteuerndes Einkommen).
1234567890
 
Beiträge: 225
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 21:18

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste